IBM Deutschland GmbH

IBM auf der SYSTEMS 2008: "So einfach kann's sein - Lösungen für den Mittelstand"

    Stuttgart (ots) - +++ Mittelstandsboulevard mit Referenzkunden und IT-Lösungen für den Mittelstand +++ Zahlreiche Fachvorträge zu Trendthemen in der IT +++

    IBM ist zusammen mit 15 Geschäftspartnern auf der diesjährigen SYSTEMS in München vom 21. bis zum 24. Oktober 2008 an zwölf IBM Demopunkten vertreten. Auf einer Standfläche von 660 Quadratmetern stehen dabei besonders die Themen "IT Optimization", "IT Security", "Information on Demand" (IoD), "Empowering People", "Green IT" und "Serviceorientierte Architektur" (SOA) im Vordergrund. Zusätzlich werden in den Hallen Fachvorträge zu aktuellen Trendthemen wie "IT-Security" oder "Software Solutions" angeboten. Der IBM Messestand befindet sich in Halle B2, Stand 350.

    "Die SYSTEMS ist die wichtigste Business-to-Business-Messe für den süddeutschen IT-Markt", sagt Jutta Jakobi, verantwortlich für Messen und Veranstaltungen bei IBM Deutschland. "Diese Plattform bietet einen kompakten Überblick über IT-Innovationen und neue Trendthemen aus dem Hardware-, Software- und Servicebereich. Wir nutzen die SYSTEMS, um unsere Produkte einem breiten Fachpublikum vorzustellen. Dieses Jahr zeigen wir erneut topaktuelle und auf den Mittelstand zugeschnittene IT-Lösungen, die Geschäftsprozesse in Unternehmen vereinfachen und kostengünstiger gestalten können."

    Entlang des Mittelstandsboulevards stellt IBM anhand praxisrelevanter Kundenbeispiele innovative IT-Lösungen für den Mittelstand vor.

    IBM Business Partner auf dem Messestand der IBM:

    ADA - Das SystemHaus GmbH ETHALON GmbH fabrique d'images Finanz Informatik GmbH & Co. KG GIS Gesellschaft für InformationsSysteme mbH IQ Solution GmbH ISR Information Products AG MATERNA Information & Communications GmbH Matrix Vision Bildverarbeitungs GmbH Onepoint Software GmbH oxaion ag SCI Systems GmbH SoftM Systemintegration GmbH Smart "SOA" mit Fokus auf Mittelstand

    IBM zeigt an einem Demopunkt zum Thema "Smart SOA", wie serviceorientierte Architekturen auch für den Mittelstand genutzt werden können.

    Bausteine für das Rechenzentrum der Zukunft: IBM zeigt an einem eigenen Demopunkt Elemente des Rechenzentrums der Zukunft wie IT-Lösungen zu Virtualisierung, Konsolidierung und Energieeffizienz, die alle neben einer Steigerung der Leistung eine Reduzierung der Energiekosten ermöglichen können.

    Einen konzentrierten Überblick bieten die IBM Breakfast Briefings, die in angenehmer Atmosphäre über Produktneuheiten aus dem IBM Server- und Speicherportfolio und über Services informieren. Die diesjährigen Briefings finden von Dienstag bis Donnerstag jeweils von 9.30 Uhr bis etwa 13:30 Uhr statt.

    Im Rahmen von Fachvorträgen stellt IBM unter anderem das Software as a Service-Partnerprogramm vor und informiert über standardisierte und kostengünstige Infrastrukturlösungen im IT-Dienstleistungsbereich, skalierbare und stabile Speicherinfrastruktur Services mit SPACE/NovusCG, SOFS und SOFTEK, sowie die die digitale Werbungslösung mit dem IBM Instore TV.

    Work for the world - Start@IBM

    Am IBM Stand können sich alle Interessenten über den Einstieg bei IBM informieren und sich ein Bild über Jobangebote und Entwicklungsmöglichkeiten machen.

    Weitere Informationen zu IBM auf der Systems 2008 unter www.ibm.com/de/systems.

Pressekontakt:
IBM Deutschland GmbH
Hans-Juergen Rehm
hansrehm@de.ibm.com



Weitere Meldungen: IBM Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: