IBM Deutschland GmbH

IBM stellt neue Power Systems vor: Neue Serverreihe vereinigt System i (vormals: AS/400) und System p (vormals: RS/6000)

    Stuttgart (ots) - +++ UNIX-Server- und integrierte Mittelstandsserverlinie wachsen zusammen +++

    IBM (NYSE: IBM) stellt die neue IBM Power Systems-Serverlinie vor, welche System i- und System p-Kunden eine vereinheitlichte, gemeinsame Serverreihe mit vereinfachter Preisstruktur, erweiterter Anwendungsauswahl und verbesserten Energie- und Managementkosten bietet.

    Die neuen IBM Power Systems-Server enthalten POWER6-Prozessoren und unterstützen auf einem einzigen Server gleichzeitig sowohl UNIX- und Linux- als auch i-Applikationen. Durch den Umstieg auf die neue Generation der Power Systems-Server können System i-Kunden ihre geschäftskritischen Anwendungen zu leistungsfähigeren und energieeffizienteren Lösungen hin migrieren und dabei dieselben i-Applikationen und Betriebssysteme nutzen, auf die sie schon seit rund 20 Jahren vertrauen.

    Zusätzlich wird das sichere und integrierte Betriebssystem von IBM, i5/OS, ab sofort schlicht "i" heißen. Die Power-Server mit i-Betriebssystem werden als integrierte Angebote verfügbar sein, die leicht zu konfigurieren und zu installieren sind. Unter dem Namen "i Edition" werden sie neben  integrierten Linux-Editionen und AIX-Editionen für UNIX-Kunden vertrieben werden. Kunden können auch "a la carte" wählen und i, AIX und Linux auf einem einzigen Power-Server miteinander kombinieren, um die Flexibilität, Systemauslastung und Systemnutzung bestehender Komponenten zu optimieren.

    Die ersten Modelle dieser neuen Produktlinie wurden speziell für kleine und mittelständische Unternehmen entwickelt. IBM i Edition Express für Blade Center S, Power 520 Express und Power 550 Express bieten Mehrwert und Leistung in einem Komplettpaket, das an das Budget und die begrenzten IT-Systemsmanagementkapazitäten des Mittelstands angepasst ist

Pressekontakt:
IBM Deutschland GmbH
Hans-Juergen Rehm
hansrehm@de.ibm.com

Original-Content von: IBM Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IBM Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: