AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

AFS wird 60 - Austauschorganisation startet ins Jubiläumsjahr

    Erfurt/Hamburg (ots) - AFS Deutschland hat am Samstagabend in Erfurt den Startschuss für die Feierlichkeiten zum 60. Geburtstag gegeben. Gemeinsam mit Thüringens Kultusminster Prof. Dr. Jens Goebel würdigten rund 300 aktive Ehrenamtliche der gemeinnützigen Austauschorganisation das Engagement der Gastfamilien in Ostdeutschland.

    Eine besondere Auszeichnung erhielt Heike Szebrat, die als mehrfache Gastmutter und langjährige Gastfamilienbetreuerin geehrt wurde. Für "Ihr großartiges Engagement, das weit in die Zukunft hineinreicht", bedankte sich Kultusminister Goebel auch bei allen AFS-Mitarbeitern zum Auftakt des Jubiläumsjahres. "Sie führen Programme durch, um Menschen in der Entwicklung ihres Wissens, ihrer Fähigkeiten und ihres Verständnisses zu unterstützen, die notwendig sind, eine friedvollere und gerechtere Welt zu schaffen."

    Im Osten Deutschlands sind es vor allem die Gastfamilien, die sich seit über 16 Jahren für das gegenseitige Verständnis der Kulturen einsetzen: hier haben aktuell 204 Jugendliche aus allen Erdteilen ein Zuhause auf Zeit gefunden - gut ein Viertel aller Gastschüler, die insgesamt mit AFS nach Deutschland kommen. "Dies ist die einzige Region, in der es mehr AFS-Gastfamilien mit Schülern gibt als Jugendliche, die mit AFS für ein Schuljahr ins Ausland gehen", sagte Oliver Hartmann, AFS-Vorstandsvorsitzender. "Bei AFS sind Gastfamilien vollwertige Programmteilnehmer", ergänzte Mick Petersmann, Geschäftsführer der Jugendaustauschorganisation. "Für die Austauschschüler gehört die intensive Vorbereitung und Betreuung schon lange dazu. Bei uns bekommen auch die Gastfamilien ein auf sie zugeschnittenes Programm - im Gegenzug für ihr freiwilliges Engagement."

    Bundesfamilienministerin Dr. Ursula von der Leyen unterstützt als Schirmherrin die Aktivitäten des AFS-Jubiläumsjahres. Auf vier regionalen Veranstaltungen feiert der gemeinnützige Verein in den kommenden Monaten sein Jubiläum. Den Höhepunkt erwarten die über 3400 ehrenamtlichen AFS-Mitarbeiter im Oktober 2008 in Berlin: den AFS-Weltkongress, eine wissenschaftliche Fachkonferenz und die Abschlussgala. Informationen zum Jubiläum und druckfähiges Bildmaterial finden Sie unter www.afs60.de sowie www.afs.de/presse.

Pressekontakt:
AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
Susan Lange
Tel.: 040/399 222-36
Susan.Lange@afs.org
http://www.afs60.de

Original-Content von: AFS Interkulturelle Begegnungen e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: