Subaru

Subaru-Zulassung Nr. 300.000
Frank Löffler und sein Tribeca Exclusive

    Friedberg (ots) - Schwarz und exklusiv ist der Tribeca Exclusive, und er ist ein Jubiläumsfahrzeug - der 300.000ste Subaru in Deutschland. Sein stolzer Besitzer ist Frank Löffler, der im Autohaus Hornfeck in Leipzig aus der Hand von Jens Becker, Managing Director der Subaru Deutschland GmbH, den Schlüssel seines neuen Premium-Prachtstücks in Empfang nahm. Löffler betreibt einen Hausmeisterservice, der ihn zum Vielfahrer macht, und da kommt ihm der Subaru Tribeca gerade recht: Das "progressive SUV" kombiniert dynamisches und modernes Design mit dem Subaru-typischen symmetrischen Allradantrieb "Symmetrical AWD".

    Für Subaru Deutschland ist die 300.000ste Zulassung seit 1980, dem Jahr des Eintritts in den deutschen Markt, mehr als nur ein einfaches Erfolgsdatum. "Wir haben jetzt zwar eine Schwelle überschritten, doch der erste Schritt über die 300.000 hinaus ist nur der erste Schritt auf dem Weg zur 400.000", betonte Jens Becker. Dass gerade ein Tribeca die runde Nummer geschafft hat, enthält für ihn auch eine gewisse Symbolkraft: "Der Tribeca ist ein dynamisches Auto mit hohem Prestigefaktor. Er verändert die Wahrnehmung der Marke in der Öffentlichkeit und wird den Imagewandel von Subaru hin zu 'jung, dynamisch, lifestyleorientiert' wesentlich beschleunigen."

    Das Jubiläums-Flaggschiff Tribeca Exclusive ist 4,86 Meter lang, 1,88 Meter breit und 1,69 Meter hoch. Seine Bodenfreiheit von 21,5 Zentimetern macht den Tribeca auch für leichtes Gelände durchaus tauglich. Serienmäßig besitzt der Exclusive die dritte Sitzreihe sowie eine Klimaautomatik mit individueller Klimatisierung des Fondbereichs, ein schnelles DVD-Navigationssystem mit Rückfahrkamera sowie das Rear Seat DVD Entertainment System (RSE) mit einem neun Zoll großen Monitor. Die Sitze im Fond lassen sich vollständig wegklappen und schaffen ein Ladevolumen von maximal 1.617 Litern.

    Unter der Haube steckt der 180 kW (245 PS) starke 3,0-Liter-Sechszylinder-Boxermotor. In 9,7 Sekunden erledigt er den Sprint aus dem Stand auf 100 km/h, schafft 195 km Höchstgeschwindigkeit und begnügt sich mit angemessenen 12,3 Litern Super pro 100 Kilometer. Seine Kraft bringt das H6-Triebwerk über das elektronisch gesteuerte Fünfgang-Automatikgetriebe 5AT SPORTSHIFT an alle vier Räder. Zur serienmäßigen Sicherheitsausstattung zählen zweistufige Frontairbags, Seitenairbags und seitliche Vorhangairbags, 4-Kanal-ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung EBD und die Fahrdynamikregelung Vehicle Dynamics Control.

    Über Subaru

    Subaru ist der weltgrößte Hersteller von allradgetriebenen Pkw. Die Marke gehört zum japanischen Konzern Fuji Heavy Industries (FHI). Subaru gilt als Pionier der Allradtechnik in Personenwagen und brachte 1972 den ersten Allrad-Pkw auf den Markt. Seither hat Subaru weltweit mehr als acht Millionen Allrad-Pkw verkauft. In der Rallye-Weltmeisterschaft gehört Subaru zu den Top-Teams und holte sechs Mal den Weltmeister-Titel. Seit 1980 vertreibt die SUBARU Deutschland GmbH in Friedberg Allrad-Pkw in Deutschland und hat bis Ende 2006 296.467 Fahrzeuge verkauft.

Pressekontakt:
JUTTA SEIN
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
SUBARU Deutschland GmbH  
Mielestr. 6                                                                        
D-61169 Friedberg                                                        
Tel. + 49 (0) 6031 606 181          
E-Mail: jutta.sein@subaru.de
www.subaru-presse.de

Original-Content von: Subaru, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Subaru

Das könnte Sie auch interessieren: