Warsteiner Brauerei

WARSTEINER Männerstudie: Deutsche Männer sind bewusste Genießer

Warstein (ots) - Ein gutes Steak und ein kühles Bier

Fragt man deutsche Männer, was sie bewusst und leidenschaftlich genießen, steht auf Platz 1 das "gute Steak und ein kühles Bier". Wenn wundert's? Hinter dieser, auf den ersten Blick, simplen Aussage steckt einiges mehr. Das ergab die WARSTEINER Männerstudie 2008, die in Zusammenarbeit mit TNS Emnid durchgeführt wurde und Fakten, Interessen und Trends rund um die Gattung "Mann" in den Bereichen Freizeit, Genuss, Beruf und Gesellschaft ermittelte. Auf die Frage, was deutsche Männer bewusst und leidenschaftlich genießen, hätte man eventuell Motorsport, Fußball oder technische Spielereien erwartet. Entschieden hat sich jeder Zweite für den Bereich "Essen und Trinken". Für die Befragten stehen kulinarische Genüsse unangefochten hoch im Kurs.

Und die WARSTEINER Männerstudie belegt in Zahlen, was gemeinhin als bekannt gilt: Für 69 Prozent der Männer bedeutet ein gutes Steak und ein kühles Bier puren Genuss. Sie entscheiden sich damit klar für die einfache und bodenständige Küche. Mehr noch: Explizit nach "guter Küche" gefragt, benennen knapp 50 Prozent der Männer "ehrliches Essen aus der Region" zum Favoriten. Dagegen landet die französische Sterneküche und teurer Rotwein mit nur 28 Prozent auf den hinteren Plätzen. Fakt ist auch: Erst seit der jüngeren Vergangenheit beschäftigen sich die breite Masse der Männer verstärkt mit dem Thema Essen und Kochen. Insbesondere jüngere Männer nehmen sich Stars wie Jamie Oliver zum Vorbild, der europaweit einen wahren Koch-Boom ausgelöst hat.

Der Trend zu Bodenständigem aus der Region setzt sich beim Einkauf fort. Beim Thema Lebensmittel sind Männer nicht für Experimente zu haben, sondern bekennen sich zu Altbekanntem und Vertrautem. Allerdings geht der Trend zu mehr Qualität auch hier am deutschen Mann nicht vorbei. 62 Prozent der Befragten achten beim Einkauf besonders auf qualitative Merkmale wie Frische und die nachvollziehbare Herkunft der Produkte. Und sie greifen verstärkt zu frischen Waren aus der eigenen Region. Gleichzeitig sind Männer durchaus bereit, mehr Geld auszugeben, wenn sie dafür qualitativ hochwertigere Lebensmittel bekommen.

Nicht unbeantwortet blieb im Rahmen der WARSTEINER Männerstudie - selbstverständlich - die Frage nach dem Bier-Genuss. Und hier gibt es in der Tat Unterschiede. Männer ab 40 Jahren bevorzugen ihr Bier frisch gezapft. Männer bis 40 Jahre trinken dagegen lieber ein kühles Blondes direkt aus der Bierflasche. Diese Vorlieben sind insbesondere auch regional verschieden: Im Norden der Republik wird mehrheitlich gezapftes Bier getrunken. In der Hauptstadt Berlin genießen mehr Männer ihr Bier aus der Flasche.

Generell ist der kühle Bier-Genuss in geselliger Runde bei allen Männern in Deutschland beliebt. 60 Prozent der Befragten stoßen am liebsten gemeinsam mit Freunden und Bekannten an. Jeder zweite Mann ist auf diese Gelegenheiten gut vorbereitet. 54 Prozent geben an, dass Bier in ihrem Kühlschrank nicht fehlen darf. Sollte der Vorrat einmal zur Neige gehen, greifen Männer mit Vorliebe zu Premium-Produkten - gerade beim Bier. Ähnlich wie beim Essen legen die befragten Männer der Studie viel Wert auf Premium-Produkte, was für sie "hochwertige Zutaten und Produkte mit ehrlicher bzw. glaubwürdiger Tradition" bedeutet. 62 Prozent geben dies als wichtiges Kriterium bei der Kaufentscheidung an.

Pressekontakt:

Abteilung Unternehmenskommunikation
Warsteiner Brauerei
Haus Cramer KG
Domring 4-10
59581 Warstein
Tel: 02902-88 1799
Fax: 02902-88 1412
E-Mail: presse@warsteiner.com
Homepage: www.warsteiner.com
Original-Content von: Warsteiner Brauerei, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: