Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG

Große Erwartungen an Phyto-Angstlöser
Schwabe-Gruppe bündelt Vertriebskapazitäten für Lasea®

Karlsruhe (ots) - Mit einer Vertriebskooperation der beiden deutschen Tochterunternehmen Spitzner Arzneimittelfabrik GmbH und Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG im Arztbereich startet die Unternehmensgruppe Dr. Willmar Schwabe aus Karlsruhe den bundesweiten Roll-Out ihres neuen pflanzlichen Präparates gegen Angst- und Unruhezustände.

Dem Präparat, das als Wirkstoff ein spezielles Lavendelöl (WS® 1265) enthält, wurde im Herbst letzten Jahres auf der Basis eines umfangreichen Forschungsprogramms durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) die Zulassung als Arzneimittel für Erwachsene erteilt.

Pharmakologische Untersuchungen der Universität Frankfurt hatten gezeigt, dass spezielle Pflanzeninhaltsstoffe in einem überreizten Nervensystem das Gleichgewicht der Botenstoffe der Informationsweitergabe wiederherstellen können. In mehreren klinischen Studien hatte Lasea® nicht nur eine signifikante Überlegenheit gegenüber Placebo, sondern auch eine vergleichbar angstlösende Wirksamkeit gegenüber dem sehr häufig verordneten Tranquilizer-Wirkstoff Lorazepam gezeigt, allerdings ohne dessen unangenehme Nebenwirkungen.

Hierin und in der Tatsache, dass Angststörungen in industrialisierten Ländern deutlich zunehmen, sieht Dr. Dirk Reischig, Vorsitzender der Geschäftsführung der Unternehmensgruppe, das enorme Potential von Lasea®: "Ein angstlösendes Präparat, das nicht müde macht, keine Gefahr der Abhängigkeit hat, nur einmal täglich eingenommen werden muss und dabei nachweislich wirksam ist, gibt es bisher nicht auf dem Markt. Entsprechend hoch sind unsere Umsatzerwartungen."

Obwohl das Präparat nicht verschreibungspflichtig ist, setzt die Unternehmensgruppe nicht nur auf Werbung bei Endverbrauchern, sondern auch auf die Empfehlung des Präparates durch Apotheker und Ärzte.

"Apotheker empfehlen Selbstmedikationspräparate häufiger, wenn diese Präparate auch vom Arzt positiv bewertet und empfohlen werden. Dies gilt bei Erkältungskrankheiten genauso wie bei Angstzuständen.", betont Dr. Traugott Ullrich, Geschäftsführer von Spitzner Arzneimittel.

"Diese Überlegungen sind auch die Rationale für die Vertriebskooperation beim Arzt gewesen", so Prof. Michael Habs, Geschäftsführer bei Schwabe. "Durch die Zusammenarbeit können wir im gleichen Zeitraum nahezu doppelt so viele Ärzte erreichen, um damit die Publikumswerbung und die Vertriebsaktivitäten in der Apotheke in der Einführungsphase optimal zu ergänzen."

Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung pflanzlicher Arzneimittel (Phytopharmaka). Die Unternehmensgruppe beschäftigt über 3.000 Mitarbeiter auf allen 5 Kontinenten, Sitz der Zentrale ist Karlsruhe.

Pressekontakt:

Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
Dr. Uta Hülsermann
Unternehmenssprecherin
Willmar-Schwabe-Str. 4
76227 Karlsruhe
Telefon (0721) 4005-215
Telefax (0721) 4005-8215
uta.huelsermann@schwabe.de
Original-Content von: Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: