Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG

Umckaloabo® in der Diskussion - Aktuelle Standortbestimmung und nachhaltige Perspektiven

Karlsruhe (ots) - Schwabe entwickelt seit über 140 Jahren innovative Wirkstoffe aus Pflanzen. Zum Schutz unserer Forschungsarbeiten sind Patente unverzichtbar. Aus den Regeln des Patentrechts und den Regularien des Übereinkommens über die biologische Vielfalt hat sich ein komplexes Spannungsfeld entwickelt. Vor diesem Hintergrund hat die Unternehmensgruppe Dr. Willmar Schwabe aktuell strategische Grundsatzentscheidungen über den zukünftigen Umgang mit Patenten auf pflanzliche Wirkstoffe und traditionellem Wissen getroffen. Darüber hinaus haben wir uns entschieden, unsere seit langem bestehenden lokalen sozialen Projekte in Südafrika durch die "Umckaloabo-Stiftung - Für eine gesunde Zukunft" weiter nachhaltig auszubauen.

Als weltweiter Marktführer im Bereich pflanzlicher Arzneimittel setzen unsere Produkte Standards hinsichtlich Qualität, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit. Ein Beispiel hierfür ist unser Arzneimittel Umckaloabo®, das von unseren Kunden in mittlerweile über 40 Ländern als Bronchitis- und Erkältungsmittel mit wissenschaftlich gesicherter Wirksamkeit geschätzt wird. Forschungs- und Entwicklungsanstrengungen verursachen so bereits vor der Zulassung Kosten in zweistelliger Millionenhöhe. Um die Verwertungsrechte für die eigenen Forschungsarbeiten zu sichern, sind und bleiben Patente für uns ein unverzichtbares Mittel. Diese Patente stehen nun in der öffentlichen Kritik. Ursache hierfür ist die Tatsache, dass zwischen dem Übereinkommen über die biologische Vielfalt (CBD) und internationalem Patentrecht ein komplexes Spannungsfeld besteht, wenn es um Fragen des geistigen Eigentums geht.

Um nicht weiter zum Spielball einer von uns nicht lösbaren Grundsatzdiskussion zu werden, haben wir uns entschieden, insgesamt fünf Patente nicht weiterzuverfolgen, obwohl diese patentrechtlich und ethisch korrekt sind. Unsere zukünftige Patentstrategie wird nach wie vor eine kritische Einzelfallentscheidung erfordern und unsere heutige Entscheidung bedeutet keinesfalls eine generelle Abkehr von Patentierungsbemühungen.

Als Familienunternehmen ist es uns besonders wichtig, die Menschen in den Ursprungsländern als Partner zu respektieren. Daher sind wir bereits seit Jahren in Südafrika in unterschiedlichsten sozialen Projekten aktiv. Dieses soziale Engagement werden wir noch weiter ausbauen und rufen dazu eine Stiftung ins Leben, die Umckaloabo-Stiftung - Für eine gesunde Zukunft. Diese wird als erstes Großprojekt den Bau des Nelspruit Scout Centers in der Provinz Mpumalanga mit 1 Mio. Euro finanzieren. In Zusammenarbeit mit Nangu Thina e.V. und den Pfadfindern der South African Scout Association (SASA) entsteht dadurch die Möglichkeit, zahlreiche Projekte im Bereich Self Empowerment und Capacity Building durchzuführen und somit zu erreichen, dass Kinder und Jugendliche in der Provinz ein selbstbestimmtes Leben führen können. Darüber hinaus ermöglicht der Stiftungsgedanke aber auch, dass jeder Umckaloabo®-Verwender durch Spenden unser Engagement in Südafrika unterstützen kann.

Pressekontakt:

Dr. Uta Hülsermann
Unternehmenssprecherin
Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
Willmar-Schwabe-Str. 4
76227 Karlsruhe
Telefon: 0049-(0)721-40 05-215
Telefax: 0049-(0)721-40 05-8215
uta.huelsermann@schwabe.de

Original-Content von: Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: