Bayer HealthCare Deutschland

Neue Studiendaten: Messgenauigkeit des Blutzuckermessgerätes Contour XT belegt
Contour XT erfüllt Messgenauigkeitskriterien der neuen ISO-Norm zu 100 Prozent

Das Blutzuckermesssystem Contour XT liegt mit seinen Messwerten zu 100 Prozent im Toleranzbereich der neuen ISO-Norm 15197:2013. Foto: Bayer HealthCare Deutschland (Contour® XT), Nutzungsrechte bis einschl. 02/2017. Der Abdruck ist honorarfrei, ein Belegexemplar wird erbeten. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/34011 / Die ...

Leverkusen (ots) - Das Blutzuckermesssystem Contour XT von Bayer liegt mit seinen Messwerten zu 100 Prozent im Toleranzbereich der neuen ISO-Norm 15197:2013 - seine Messqualität ist besser, als es die Mindestanforderungen der ISO-Norm verlangen. Zu diesem Ergebnis gelangt eine kürzlich veröffentlichte Studie des Instituts für Diabetes Technologie Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH Ulm(1), die führende Blutzuckermessgeräte in Bezug auf ihre Messgenauigkeit untersuchte. Auch im hypoglykämischen Grenzbereich <70 mg/dl weist das Contour XT Blutzuckermessgerät eine hohe Messgenauigkeit auf. Die Studie belegt, dass Contour XT damit zur Spitzengruppe der getesteten Blutzuckermesssysteme gehört.

Für jeden Menschen mit Diabetes das passende Blutzuckermessgerät

"Menschen mit Diabetes müssen sich auf ihr Blutzuckermessgerät verlassen können, da sich ihre Therapie nach den gemessenen Werten richtet", erläutert der Diabetes-Experte Prof. Koschinsky, "ungenaue Blutzuckermessgeräte beinhalten die Gefahr falscher Therapieentscheidungen und möglicherweise ernsthafter gesundheitlicher Schäden." Neben Contour XT erfüllen auch die anderen Blutzuckermessgeräte der Contour Next Familie die Anforderungen an die Messgenauigkeit der neuen ISO-Norm 15197:2013.(1,2)

Mehr Informationen zur Blutzuckerselbstkontrolle erhalten Sie im Internet unter www.diabetes.bayer.de.

Über Bayer HealthCare Deutschland

Bayer HealthCare Deutschland vertreibt die Produkte der in der Bayer HealthCare AG zusammengeführten Divisionen Animal Health, Consumer Care, Medical Care (Diabetes Care und Radiology & Interventional) und Pharmaceuticals. Das Unternehmen konzentriert sich auf das Ziel, in Deutschland innovative Produkte in Zusammenarbeit mit den Partnern im Gesundheitswesen zu erforschen und Ärzten, Apothekern und Patienten anzubieten. Die Produkte dienen der Diagnose, der Vorsorge und der Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen sowohl in der Human- als auch in der Tiermedizin. Damit will Bayer HealthCare Deutschland einen nachhaltigen Beitrag leisten, die Gesundheit von Mensch und Tier zu verbessern.

www.gesundheit.bayer.de 
www.twitter.com/gesundheitbayer 
   Quellen: 
   (1) Freckmann G. et al. System accuracy evaluation of four blood 
glucose monitoring systems following ISO 15197:2003 and ISO 
15197:2013 limits. FREC13138D - Poster Session; Nov. 1st 2013; 
Diabetes Techonology Meeting 2013, San Fransisco, CA, USA, October 
31st - November 2nd 2013. 
   (2) Bedini JL., Petruschke T., Pardo S. Comparative evaluation of 
Contour Next USB Blood Glucose Monitoring System using ISO 15197:2013
Accuracy criteria and MARD. 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Ihre Ansprechpartnerin:


Gönna Blomeyer, Tel. +49 214 30-58139, Fax: +49 214 30-96 58139
E-Mail: goenna.blomeyer@bayer.com

Mehr Informationen unter presse.healthcare.bayer.de
Folgen Sie uns auf Facebook: http://www.facebook.com/healthcare.bayer

Original-Content von: Bayer HealthCare Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bayer HealthCare Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: