Bayer HealthCare Deutschland

Eine Tablette setzt Maßstäbe
Aspirin in neuem Glanz
Neues Packungsdesign für eine unverwechselbare Marke
Ab April 2008 in der Apotheke

Eine Tablette setzt Maßstäbe / Aspirin in neuem Glanz / Neues Packungsdesign für eine unverwechselbare Marke / Ab April 2008 
in der Apotheke
In der Darreichungsform als Tablette wurde Aspirin schnell zum weltweiten Standard gegen Schmerzen, Fieber und Entzündungen. Weitere neue Darreichungsformen folgten und waren zum Zeitpunkt ihrer Einführung einzigartig: Dazu gehören zum Beispiel die Brausetablette Aspirin Plus C (1971), die Kautablette Aspirin Direkt (1992), Aspirin Migräne ...

Köln (ots) - In Deutschland wurde das erste Auto gebaut, der Computer erfunden und Aspirin entwickelt. Erfindungen, die die Welt verändert und bewegt haben - bis heute. Keine Selbstverständlichkeit, denn um am Markt Jahrhunderte zu bestehen, ist Qualität und kontinuierlicher Fortschritt gefragt. Aspirin leistet dies seit 1899. Dass die Tablette zum Synonym für Kopfschmerzmittel geworden ist, verdankt sie aber auch ihrem unverwechselbaren Gesicht: Der grün-weißen Packung, die ab April 2008 in moderner Optik und verbesserter Qualität erscheint.

Überraschend

Das neue Packungsdesign umfasst die gesamte Aspirin-Familie und macht die einzelnen Produkte, zum Beispiel die Migräne- von der Schlucktablette, klarer unterscheidbar. Neben dem modernen Schriftbild zeichnet sich die neue Tabletten-Faltschachtel durch einen praktischen Öffnungmechanismus aus, der es erlaubt, die Packung mit einer Hand zu öffnen. Auch im Innern wartet eine Überraschung: Der neu gestaltete Blister mit Bayer-Kreuz.

Vielseitig

Aspirin geht mit der Zeit und setzt dabei immer wieder Maßstäbe. Wohl kaum eine andere Arzneimittelmarke kann auf eine so vielseitige und erfolgreiche Medizingeschichte zurückblicken. Und kaum ein anderes Arzneimittel verfügt über eine solch große therapeutische Breite: Vom Einsatz bei Kopfschmerzen und anderen akuten Alltagsschmerzen wie Rücken-, Muskel- und Gelenkschmerzen, als fiebersenkendes und entzündungshemmendes Medikament, als Migränemittel bis hin zur lebensrettenden Prophylaxe von Herzinfarkt und Schlaganfall. Dennoch ist der Forscherdrang ungebrochen. Jährlich beschäftigen sich etwa 3.500 wissenschaftliche Veröffentlichungen mit neuen Wirkmechanismen und liefern spannende Erkenntnisse zu Gebieten wie Krebsprävention oder antibakterielle und antientzündliche Effekte.

Neue Begeisterung für eine alte Liebe

"Das moderne Design hat unsere Begeisterung zum Flaggschiff Aspirin neu entfacht", sagt Dr. Klaus Kluthe, Leiter der Division Consumer Care bei Bayer Vital. "Denn die neue Verpackung zeigt, was die Marke ausmacht: Eines der weltweit erfolgreichsten Arzneimittel, das meistverkaufte rezeptfreie Präparat in Deutschland, der Goldstandard in der Schmerztherapie und Infarktprophylaxe und nicht zuletzt die hohe Fertigungsqualität am deutschen Produktionsstandort in Bitterfeld."

Vertraut und unverwechselbar

Dass Aspirin auch nach 110 Jahren das meistverkaufte OTC-Präparat in Deutschland ist, verdankt die Marke nicht zuletzt ihren Verwendern. Nach einer aktuellen repräsentativen Umfrage des Magazins Reader's Digest ist Aspirin zum achten Mal in Folge zur vertrauenswürdigsten Schmerzmittel-Marke gewählt worden. "Wir möchten uns für das Vertrauen bedanken und werden auch zukünftig alles tun, dass Aspirin unverwechselbar bleibt", resümiert Kluthe.

Ihr Ansprechpartner:

Jutta Schulze, Tel. 02203-568 218, Fax: 02203-568 337
E-Mail: jutta.schulze@bayerhealthcare.com


Hinweis für die Redaktionen:
Fotos zu diesem Thema erhalten Sie auf Anfrage oder direkt aus dem
Internet unter www.presse.aspirin.de oder
www.viva.vita.bayerhealthcare.de zum Downloaden.
Original-Content von: Bayer HealthCare Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: