Jaguar Land Rover Deutschland GmbH - Presse Jaguar

Der neue Jaguar E-PACE kommt aus zwei Kontinenten zum Kunden

Der neue Jaguar E-PACE kommt aus zwei Kontinenten zum Kunden
Jaguar Land Rover hat bestätigt, dass das neueste Mitglied seiner Jaguar PACE Familie, der E-PACE, auf zwei Kontinenten produziert wird, um der erwarteten Kundennachfrage für den kompakten SUV nachzukommen.

Ein Dokument

Schwalbach/Ts. (ots) -

   - Der neue Jaguar E-PACE wird in Europa und Asien gebaut
   - Das Werk in Graz/Österreich wurde gewählt, um die erwartete 
     Kundennachfrage nach dem kompakten Jaguar SUV zu bedienen
   - Für den chinesischen Markt wird der E-PACE im Laufe des 
     kommenden Jahres in China gebaut
   - Das Herz des Jaguar Land Rover Designs, der Forschung & 
     Entwicklung sowie der Produktion ist in Großbritannien 

London, 13. Juli 2017 - Jaguar Land Rover hat bestätigt, dass das neueste Mitglied seiner Jaguar PACE Familie, der E-PACE, auf zwei Kontinenten produziert wird, um der erwarteten Kundennachfrage für den kompakten SUV nachzukommen.

Als Teil des Produktionsabkommens von Jaguar Land Rover mit Magna Steyr wird als erstes Modell der Jaguar E-PACE ab Ende 2017 von dem operativen Teil der Magna International Inc in Graz/Österreich produziert. Die Produktion des voll-elektrischen Jaguar I-PACE folgt 2018.

Für den chinesischen Markt wird der Jaguar E-PACE ab 2018 in der hochmodernen Produktionsstätte von Chery Jaguar Land Rover in Changshu/China gefertigt.

Wolfgang Stadler, Direktor Produktion Jaguar Land Rover sagte: "Das Vereinigte Königreich ist das Herz und die Seele unseres Designs, unserer Forschung & Entwicklung und unserer Produktion. Doch die Werke in Großbritannien arbeiten an der Kapazitätsgrenze. Die Partnerschaft mit Magna Steyr sowie unserem Joint Venture in China bieten uns zusätzliches Volumen und die Agilität und Flexibilität, um den neuen Jaguar E-PACE neben unseren anderen spannenden neuen Fahrzeugen zu liefern."

Der Jaguar E-PACE bietet Jaguar Sportwagen-Design und Dynamik im Format eines fünfsitzigen kompakten Premium-SUVs. Er ist ein sportliches und gleichzeitig geräumiges, praktisches und vernetztes Allradfahrzeug und folgt dem Jaguar SUV F-PACE, World Car of the Year 2017 sowie dem elektrischen SUV-Konzept I-PACE. Der Jaguar F-PACE ist mit rund 80.000 verkauften Fahrzeugen seit seiner Markteinführung 2017 der erfolgreichste Jaguar in der Firmengeschichte.

Globale Fertigungsstrategie

Das Vereinigte Königreich ist das Herz und die Seele des Geschäfts von Jaguar Land Rover und bleibt das Zentrum von Design, der Forschung und Entwicklung sowie der Produktion. In den vergangenen fünf Jahren hat das Unternehmen mehr als 22.000 Mitarbeiter eingestellt, sodass es heute mehr als 42.000 Menschen beschäftigt. Mehr als £ 12 Milliarden wurden in Forschung und Entwicklung neuer Modelle und Technologien investiert.

Während dieser Zeit hat das Unternehmen stark in die britischen Werke in Castle Bromwich, Halewood und Solihull investiert, um die Einführung neuer Modellen wie Jaguar F-PACE, Range Rover Velar und die neue Generation des Land Rover Discovery zu ermöglichen. Es hat die Investitionen in sein Motorenwerk in Großbritannien auf fast 1 Milliarde Dollar verdoppelt - es ist seit Jahrzehnten die größte Investition in eine neue Produktionsstätte in Großbritannien und hat mehrere hundert neue Arbeitsplätze geschaffen.

Jaguar Land Rover plant sein fortschrittliches Technik- und Designzentrum in Coventry zu erweitern und in das Nationale Automotive Innovation Center (NAIC) an der University of Warwick zu investieren.

Die aktuellen Pläne von Jaguar Land Rover gehen bereits an die Kapazitätsgrenze der drei Werke in Großbritannien. Die neuen Fertigungsstätten im Ausland bieten zusätzliche Kapazitäten, die die zukünftige Strategie des Unternehmens unterstützen. Es ermöglicht Jaguar Land Rover, seinen Kunden spannende neue Fahrzeuge zu bieten, sich gegen Währungsschwankungen zu schützen und ein weltweit wettbewerbsfähiges Geschäft aufzubauen.

Jaguar Land Rover bestätigte 2012 seine erste Produktionsstätte in Übersee mit dem Joint-Venture-Vertrag mit der Chery Automobile Company Ltd in China. Seitdem produziert das Joint-Venture Werk den Range Rover Evoque, den Land Rover Discovery Sport und den Jaguar XFL für den chinesischen Markt. In 2016 wurde ein Werk in Brasilien eröffnet und der Bau des neuen Produktionswerks in der Slowakei macht große Fortschritte.

Hinweise für Redakteure: Jaguar Land Rover 2017

   - Jaguar Land Rover ist der größte Automobilhersteller 
     Großbritanniens, der zwei ikonische Marken vereint: Land Rover 
     als führender Produzent von SUV und Geländewagen der 
     Premiumklasse und Jaguar als Premiumhersteller luxuriöser 
     Limousinen, Sportwagen und Crossover. 
   - Das Gemeinschaftsunternehmen beschäftigt weltweit direkt fast 40
     000 Mitarbeiter und sichert weitere zirka 240 000 Arbeitsplätze 
     bei Händlerbetrieben, Vertriebsgesellschaften und Zulieferern. 
     Neben den Produktionsstätten in Großbritannien verfügt Jaguar 
     Land Rover über weitere Werke in China, Brasilien, Indien und 
     der Slowakei. In den vergangenen fünf Jahren hat Jaguar Land 
     Rover Fahrzeugverkäufe und Mitarbeiterzahl verdoppelt sowie den 
     Umsatz im gleichen Zeitraum verdreifacht. 
   - Jaguar Land Rover entwickelt und produziert anspruchsvolle 
     Modelle für die Premiumsegmente der Märkte - stets mit Blick auf
     die Wünsche und Anforderungen der Kunden. Das Unternehmen ist im
     gesamten produzierenden Gewerbe Großbritanniens der größte 
     Investor in Forschung und Entwicklung: In den letzten sechs 
     Jahren hat Jaguar Land Rover seinen Absatz und seine Belegschaft
     verdoppelt, den Umsatz mehr als verdreifacht und über 15 
     Milliarden GBP (über 17,5 Milliarden Euro) in neue Produkte und 
     Kapitalaufwendungen investiert. Jaguar Land Rover erzielte im 
     Geschäftsjahr 2016/2017 das beste Jahresergebnis der 
     Unternehmensgeschichte und verkaufte in fast 160 Weltmärkten 
     604.009 Fahrzeuge. Mehr als 80 Prozent der Produktion gehen in 
     den Export. 

Weitere Informationen sowie Bilder zur redaktionellen Nutzung finden Sie unter: http://de.media.jaguarlandrover.com Informationen zu Jaguar Land Rover erhalten Sie unter: www.jaguarlandrover.com

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar F-PACE, F-TYPE, XE, XF, XJ, inklusive R/ SVR-Modelle: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): 11,3 - 3,8 l/100 km CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 269 - 99 g/km

Verbrauchs- und Emissionswerte Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover inklusive Supercharged-Modelle: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: Range Rover 5.0L V8 Supercharged: 12,8 - Range Rover Evoque eD4 Coupé: 4,2 l/100 km CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 299 - 109 g/km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar- und Land Rover-Vertragspartnern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Pressekontakt:

Jaguar Land Rover Deutschland GmbH
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Am Kronberger Hang 2a
D-65824 Schwalbach/Ts.
Andrea Leitner-Garnell, Direktorin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 06196 9521 162, aleitner@jaguarlandrover.com
Original-Content von: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH - Presse Jaguar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH - Presse Jaguar

Das könnte Sie auch interessieren: