Jaguar Land Rover Deutschland GmbH - Presse Jaguar

Ein legendäres Aufgebot: Die Jaguar Heritage Fahrzeuge für die Mille Miglia 2015

Ein legendäres Aufgebot: Die Jaguar Heritage Fahrzeuge für die Mille Miglia 2015. Jaguar nimmt passend zum 80. Markengeburtstag mit neun seiner ruhmreichsten und ikonischsten Heritage Rennwagen an der Mille Miglia 2015 teil. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/33626 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke ...

Brescia/Schwalbach (ots) - Jaguar nimmt passend zum 80. Markengeburtstag mit neun seiner ruhmreichsten und ikonischsten Heritage Rennwagen an der Mille Miglia 2015 teil. Die Zuschauer am Rande der 1.600 Kilometer langen Strecke können sich auf den Anblick von je drei D- und C-TYPEs sowie je eines XK120, XK140 und Mk VII freuen. Die "1000 Meilen" sind trotz des Formats einer Gleichmäßigkeitsfahrt eine der härtesten Prüfungen, welche der Sport mit klassischen Rennwagen für Mensch und Maschine zu bieten hat. Gefahren wird auf der traditionellen Route von Brescia nach Rom und von dort wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Der erste von drei genannten Jaguar C-TYPE mit amtlichem Kennzeichen "NDU 289" nahm vor 53 Jahren mit den Italienern Mario Tadini und Franco Cortese an der damals noch als lupenreines Straßenrennen ausgetragenen Mille Miglia teil. Heute ist er Teil der Sammlung des Jaguar Heritage Trust, der drei seiner Exponate für das diesjährige Rennen abstellt. Am Steuer sitzt Mike Cross, als Jaguar Vehicle Integrity Chief Engineer auch oberster Fahrwerks-Experte.

Der C-TYPE "KSF 182" mit Chassisnummer 42 wurde zwischen 1953 und 1955 von Jimmy Stewart und später auch von seinem jüngeren Bruder Jackie Stewart eingesetzt. Er wird vom fünfmaligen Sieger des 24 Stunden Rennens von Le Mans und dreifachen Daytona 24-Gewinner, Derek Bell, bewegt. Der zweimalige Langstrecken-Weltmeister fährt als Gast des "KSF 182"-Besitzers, Kunstsammlers und Oldtimer-Liebhabers Adam Lindemann. Mehr über den C-TYPE in diesem Jaguar Heritage-Video http://youtu.be/jVf9z1NEa2Y

Das C-TYPE-Trio komplettiert "PUG676", gesteuert vom Vorsitzenden des RAC Motoring Komitees, Ben Cussons.

Jaguars Teilnahme wäre nicht komplett ohne den legendären D-TYPE. "NVC 260" hat schon in den 1980er Jahren mehrmals an der Mille Miglia teilgenommen. Zuvor stand das Auto 1956 und 1957 im harten Renneinsatz. Das ehemals im Besitz von Modezar Ralph Lauren befindliche Modell wird von seinem neuen Besitzer Simon Kidston, einem der weltweit anerkanntesten Classic Car-Experten, vier Tage lang durch Italien gefahren.

Mit den D-TYPEs "RSF 303" und "393 RW" rollt Jaguar Rennhelden der 1950er Jahren an den Start in Brescia. Der Ecurie Ecosse-Wagen mit Kennzeichen "RSF 303" kam 1957 in Le Mans auf Platz zwei; 58 Jahren später nehmen Ian Callum, Jaguar Design Direktor, und Clive Beecham, Geschäftsmann und Classic Car-Enthusiast, im hautengen Cockpit Platz.

"393 RW" ist der Siegerwagen der 12 Stunden von Reims 1956. In Le Mans reichte es im selben Jahr nach Zündungsproblemen zwar nur zu Platz sechs, aber immerhin noch zur schnellsten Runde. Das Abenteuer Mille Miglia in diesem Auto kaum erwarten kann Fernsehkoch James Martin, Gastgeber der populären BBC One Show Saturday Kitchen.

Wer selbst einmal erleben möchte, wie es sich am Steuer eines C-, D- oder E-TYPE anfühlt, kann dies im Rahmen der neu gegründeten Jaguar Heritage Driving Experience auf dem Testgelände Fen End nahe der Jaguar Land Rover Unternehmenszentrale in den West Midlands tun. Zur Wahl stehen Testfahrten über eine Stunde, ein halbtägiges Le Mans 24 Stunden Spezialprogramm oder ein Tagesprogramm mit "Grace and Pace"-Hospitality und ausführlichen Ausfahrten. Mehr über den D-TYPE in diesem Heritage-Film http://youtu.be/h_9JEnc6mSs.

Auch wenn er noch nicht zur Flotte der Jaguar Heritage Driving Experience gehört, wird der Jaguar Mk VII den Fans an der Strecke und den Followern in den sozialen Jaguar Netzwerken viel Freude bereiten. Erhalten sie doch die Chance, diese auch mit fünf Personen und deren Gepäck noch 160 km/h schnelle Rennlimousine live in Aktion zu sehen. Abenteurer Charley Boorman wird dem Modell mit Kennzeichen "97 DMH" die Sporen geben; ein sehr ähnliches Fahrzeug feierte 1956 mit Ronnie Adams einen vielbeachteten Sieg bei der Rallye Monte Carlo.

Den höchsten Glamourfaktor aller neun Mille Miglia Jaguar verströmt mit Sicherheit "OOF 748" - ein XK120, den Jodie Kidd, TV-Moderatorin und aktuelle Gastgeberin von The Classic Car Show auf Channel 5 bereits liebevoll "Betsey" getauft hat. Nach einem ersten Mille Miglia-Einsatz 2014 wird die Britin "Betsey" diesmal zusammen mit dem männlichen Supermodel, GQ -Kolumnisten und Oldtimer-Afficionado David Gandy teilen. Mehr über den XK 120 zeigt dieser Jaguar Heritage Film http://youtu.be/QVczfP4Q8Bc.

Der XK140 erschien als Nachfolger des XK 120 im September 1954 und setzte die Tradition seines Vorgängers als großartiger offener Zweisitzer fort. Der XK140 des Jaguar Heritage Teams war einst im Besitz des erfolgreichen englischen Rennfahrers David Hobbs. 2006 wurde er von Trevor Groom komplett restauriert, und tritt nun bei der "Mille" mit Elliott Gleave (besser bekannt unter seinem Künstlernamen Example) und Vater Michael an.

Live-Updates von der Mille Miglia zwischen dem 14. und 17. Mai unter www.facebook.com/Jaguar und www.twitter.com/jaguar

Weitere Informationen und Bilder zur redaktionellen Nutzung finden Sie unter: http://de.media.jaguar.com

Verbrauchs- und Emissionswerte F-TYPE, XE, XF, XJ, inklusive R-Modelle: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Jaguar XFR-S Sportbrake 5.0 Liter V8: 12,7 l/100km - Jaguar XE E-Performance: 3,8 l/100km CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: Jaguar XFR-S Sportbrake 5.0 Liter V8: 297 g/km - Jaguar XE E-Performance: 99 g/km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Pressekontakt:

Jaguar Land Rover Deutschland GmbH

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Andrea Leitner-Garnell

Am Kronberger Hang 2a
D-65824 Schwalbach/Ts.
Telefon: 06196 / 9521 - 162
aleitner@jaguarlandrover.com

Original-Content von: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH - Presse Jaguar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH - Presse Jaguar

Das könnte Sie auch interessieren: