Jaguar Land Rover Deutschland GmbH - Presse Jaguar

Jaguar verkündet Starbesetzung für ersten Super Bowl-Werbespot und Start der Kampagne für das neue Jaguar F-TYPE Coupé

Die Stars des neuen Werbespots zum Jaguar F-TYPE Coupé (v.l.n.r.): Tom Hiddleston, Sir Ben Kingsley und Mark Strong.

Schwalbach/Ts. (ots) -

   - Renommierte britische Schauspieler Sir Ben Kingsley, Tom 
     Hiddleston und Mark Strong spielen die stilsicheren Bösewichte 
     im Jaguar Super Bowl-Werbespot, gefilmt vom britischen 
     Oscar-Preisträger Tom Hooper 
   - 60-Sekunden-Spot feiert offizielle Premiere beim amerikanischen 
     Super Bowl 2014 am 2. Februar 
   - Mit dem Spot wird gleichzeitig die multimediale "Good To Be 
     Bad"-Kampagne zum neuen F-TYPE Coupé* gelauncht, mit der Jaguar 
     neue Wege in der automobilen Werbung geht 
   - Teaser zum Werbespot ab heute zu sehen auf der Jaguar Microsite 
  www.goodtobebad.de und auf YouTube unter: 
  http://youtu.be/fYvHcyzVoj8 

Schwalbach, 16. Januar 2014 - Parallel zur Veröffentlichung einer exklusiven Vorab-Version auf der Microsite www.goodtobebad.de gibt Jaguar die Besetzung des neuen Werbespots zum F-TYPE Coupé bekannt, der am 2. Februar beim amerikanischen Super Bowl seine Weltpremiere feiert. Neben Schauspiel-Legende Sir Ben Kingsley werden die ebenfalls britischen Hollywood-Schauspieler Tom Hiddleston und Mark Strong gemeinsam mit dem neuen F-TYPE Coupé im Film auftreten. Regie führte Oscar-Preisträger Tom Hooper. Mit der Premiere des Super Bowl-Spots launcht Jaguar unter dem Motto "Good To Be Bad" seine bisher umfangreichste Markenkampagne.

Mit der integrierten Kampagne "Good To Be Bad" präsentiert sich Jaguar als britischer Herausforderer unter den Premiumautomobilmarken und zeigt seine filmische Interpretation von modernem britischem Stil. "Good To Be Bad" spielt darauf an, dass die Briten seit langem die besten Gegenspieler in großen Filmproduktionen darstellen: charmant und intelligent, kraftvoll und präzise. Und immer mit einer guten Portion britischer Coolness. Dies sind auch die Attribute des neuen Jaguar F-TYPE Coupé. Sie sind die Störenfriede des Status Quo und Herausforderer des Establishments.

Mit den drei renommierten Schauspielern Sir Ben Kingsley, Tom Hiddleston und Mark Strong, die alle bereits bekannte Bösewichte gespielt haben, hat Jaguar die Besten des britischen Films im großen Kinoformat vereint. Diese Talente kombiniert mit der Regie des Oscar-Preisträgers Tom Hooper ermöglichen Jaguar eine Kampagne für das F-TYPE Coupé, die die Neuausrichtung der gesamten Marke repräsentiert.

Die Filmmusik wurde komponiert und dirigiert von Alexandre Desplat, der mit Tom Hooper bereits bei "The King´s Speech" zusammengearbeitet hat. Die Musik wurde vom renommierten Londoner Symphonie Orchester in den legendären Abbey Road Studios eingespielt.

"Jaguar ist eine unglaublich beliebte britische Marke und es ist aufregend, einigen Lärm zu verursachen, um den Jaguar-Auftritt bei dem größten amerikanischen Sport-Event, dem Super Bowl, zu unterstützen", so Sir Ben Kingsley dazu. "Ich bin ja bekannt dafür, die Rolle des Bösewichts zu spielen und - ich muss kurz überlegen - doch, ich denke, ich fühle mich dafür geschmeichelt!"

Der TV-Werbespot mit Kingsley steht im Mittelpunkt der Kreativ-Kampagne zum F-TYPE Coupé, die von der Agentur Spark 44 mit einer cineastischen Vision entwickelt wurde. Zusätzlich zum 60-Sekunden-Film, der beim Super Bowl seine Weltpremiere feiert, wird eine 30-Sekunden-Version bereits ab dem 28. Januar auf der deutschen Kampagnen-Microsite www.goodtobebad.de präsentiert.

Dort ist bereits zum Start der Seite am 16. Januar der Teaser "The Set Up" mit Sir Ben Kingsley zu sehen, der die Kampagne ankündigt. Ab dem Super Bowl wird weiterer exklusiver "Behind the Scenes"-Content auf der Seite zu sehen sein. Darüber hinaus wird www.goodtobebad.de auch mit dem Jaguar F-TYPE Circle verlinkt. Der F-TYPE Circle ermöglicht seinen Mitgliedern, zu den Ersten zu gehören, die den neuen Sportwagen im Rahmen von exklusiven Veranstaltungen kennenlernen - von Track Days auf der Rennstrecke, über besondere Testfahrten bis hin zu Events mit Jaguar Kooperationspartnern.

Alle Nutzer sozialer Netzwerke sind dazu eingeladen, die Kampagne auf der Website www.goodtobebad.de zu verfolgen und den Hashtag, #GoodToBeBad zu nutzen, um bei Facebook, Twitter und Co. mit der Kampagne zu interagieren.

Zu den britischen Stars des Jaguar F-TYPE Coupé-Spots zum Super Bowl:

Sir Ben Kingsley gilt als einer der besten britischen Schauspieler und hat seinen internationalen Ruhm mit seiner Verkörperung des 1982 produzierten Films "Gandhi" begründet. Dieser brachte ihm zahlreiche Auszeichnungen inklusive dem Oscar als bester Hauptdarsteller, einem Golden Globe und dem BAFTA Award. Kingsley hat seitdem in unzähligen weiteren großen Filmen wie "Schindlers Liste" oder "Sweeney Todd" mitgewirkt und viele weitere Preise gewonnen. In seiner Karriere hat Kingsley dabei viele charmante böse Rollen verkörpert wie in den Filmen "Sexy Beast" oder "Iron Man 3". 2002 wurde er von der Queen zum Knight Bachelor, als Ritter seiner Majestät, mit dem Zusatz "Sir" geadelt. 2010 wurde er als Star auf dem Hollywood "Walk of Fame" verewigt.

Tom Hiddleston ist ein junger britischer Schauspieler mit großen Ambitionen. Nach Abschluss seiner Ausbildung an der Royal Academy of Dramatic Art in London im Jahr 2005 übernahm er Rollen in verschiedenen Theaterstücken, wie die des Cassio im Shakespeare-Stück Othello im Londoner Donmar Warehouse an der Seite von Ewan McGregor, für die er durchweg herausragende Kritiken erhielt. Einem größeren Publikum wurde Hiddleston 2011 in der Rolle des nordischen Gottes Loki in der Comicverfilmung Thor an der Seite von Chris Hemsworth und Anthony Hopkins bekannt. Auch in der 2012 veröffentlichten Verfilmung des Superhelden-Comics Marvel's The Avengers und der 2013 erschienenen Fortsetzung von Thor unter dem Titel Thor - The Dark Kingdom war Hiddleston zu sehen. 2012 übernahm er die Rollen des Prince Hal in den von BBC produzierten Fernsehadaptionen von Shakespeares Henry IV, sowie des Henry V in Henry V. Dereziet steht Hiddleston auf der Bühne im Covent Garden Theater in London. Er hat 2013 den MTV Movie Award für "Best Fight" und "Best Bad Boy" in seiner Rolle in "The Avengers" gewonnen.

Mark Strong ist ein britischer Schauspieler, der vor allem bekannt ist für seine Rollen in Sherlock Holmes, Body of Lies, The Young Victoria, Syriana, Green Lantern, Zero Dark Thirty, Robin Hood und John Carter. Er porträtiert oft Gegenspieler. Strong ist auch ein beliebter Darsteller im britischen Fernsehen und spielt in den BBC-Serien Our Friends in the North und The Long Firm mit, für die er auch eine BAFTA Nominierung erhielt.

Tom Hooper ist Oscar-Preisträger und britischer Regisseur. Er drehte unter anderem The Damned United (2009),The King's Speech (2010) und Les Miserables (2012).

Zum neuen Jaguar F-TYPE Coupé:

Mit dem F-TYPE Coupé vervollständigt Jaguar die im vergangenen Mai mit dem Cabriolet begründete F-TYPE-Baureihe und setzt zugleich die kompromisslose Designvision der Studie C-X16 von 2011 konsequent in die Serie um. Neben zwei Versionen mit aufgeladenen V6-Motoren bietet Jaguar exklusiv für das neue Coupé eine 550 PS* starke R- Version an. Mit 5,0-Liter-V8-Kompressor-Power beschleunigt das 300 km/h schnelle Spitzenmodell in nur 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Zu Preisen ab 67.000 Euro (F-TYPE Coupé), 78.500 Euro (F-TYPE S Coupé) und 103.700 Euro (F-TYPE R Coupé) ist der dynamischste Serienwagen der Firmengeschichte ab kommendem Frühjahr bei den deutschen Jaguar-Händlern erhältlich.

Weitere Informationen und Bilder zum Launch der Kampagne unter: http://de.media.jaguar.com

*Jaguar F-TYPE Coupé (innerorts 12,4 l/ außerorts 6,8 l/ kombiniert 8,8 l/100km; CO2- Emission 205 g/km) Jaguar F-TYPE S Coupé (innerorts 12,8 l/ außerorts 7,0 l/ kombiniert 9,1 l/100/km; CO2- Emission 213 g/km) Jaguar F-TYPE R Coupé (innerorts 15,9 l/ außerorts 8,3 l/ kombiniert 11,1 l/100km; CO2- Emission 259 g/km)

Verbrauchs- und Emissionswerte F-TYPE, XF, XJ, XK, inklusive R-Modelle: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 12,3 - 5,1 l/100km CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 292 - 135 g/km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personalkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Pressekontakt:

Jaguar Land Rover Deutschland GmbH
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Andrea Leitner-Garnell
Am Kronberger Hang 2a - D-65824 Schwalbach/Ts.
Telefon: 06196 / 9521 - 162
aleitner@jaguarlandrover.com

Original-Content von: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH - Presse Jaguar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH - Presse Jaguar

Das könnte Sie auch interessieren: