GEA Group AG

GEA setzt erfolgreiche Akquisitionsstrategie fort

    Bochum (ots) - Die GEA Group Aktiengesellschaft hat die Übernahme der International Cooling Group (ICG) mit Sitz in Fareham bei Southampton, Großbritannien, mit Wirkung zum 26. September erfolgreich vollzogen. Darüber hinaus hat die GEA Group zum 1. Oktober die Deichmann Umwelttechnik GmbH mit Sitz in Bebra, Deutschland, übernommen. Mit den beiden Akquisitionen unterstreicht die GEA Group ihre externe Wachstumsstrategie. Das Unternehmen hat damit im Geschäftsjahr 2008 bereits mehr als 180 Mio. EUR Umsatzvolumen mit acht erfolgreichen Übernahmen akquiriert.

    Die International Cooling Group produziert für die industrielle Kältetechnik unter den Markennamen Searle, Raffel und Dawmec in Großbritannien, Frankreich und Deutschland Verdampfer sowie Kondensatoreinheiten. Durch die hervorragende technologische und geografische Ergänzung der Unternehmen erwartet die GEA Group positive Synergieeffekte für den gesamten Geschäftsbereich der industriellen Kältetechnik. In 2007 erwirtschaftete ICG mit rund 500 Mitarbeitern einen Umsatz von fast 70 Mio. EUR. Die ICG wird in die Division Kältetechnik der GEA Group eingegliedert.

    Deichmann Umwelttechnik ist ein Hersteller und Anbieter industrieller Entstaubungsfiltersysteme. Das Unternehmen ermöglicht der GEA Group den Eintritt in einen neuen Bereich des Entstaubungsmarktes, der mit den bisherigen kleineren und mittleren Lösungen noch nicht bedient wurde. Dieser Markt ist in den vergangenen Jahren aufgrund des gestiegenen Gesundheitsbewusstseins sowie strengerer Umweltauflagen stetig gewachsen. Deichmann Umwelttechnik wird die Filtersparte der Division Lufttechnik stärken. Die GEA Group erwartet durch die Akquisition auch in diesem Bereich weitere positive Synergien. Deichmann konnte in 2007 mit rund 50 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von etwa 7 Mio. Euro erzielen.

    Die GEA Group Aktiengesellschaft ist Deutschlands größter börsennotierter Maschinenbaukonzern. Sie hat sich als international tätiger Technologiekonzern auf den Spezialmaschinenbau mit den Schwerpunkten Prozesstechnik und Komponenten konzentriert. Im Geschäftsjahr 2007 betrug der Konzernumsatz 5,2 Milliarden Euro. Mehr als 50 Prozent davon erwirtschaftete der Konzern in der schnell wachsenden Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Zum 30. Juni 2008 beschäftigte das Unternehmen mehr als 20.000 Mitarbeiter in 50 Ländern. In 90 Prozent ihrer Geschäftsfelder zählt die GEA Group zu den Markt- und Technologieführern. Die GEA Group ist im deutschen MDAX (G1A, WKN 660200) notiert.

Pressekontakt:
GEA Group Aktiengesellschaft
Konzernkommunikation
Tel. +49-(0)234-980-1081
Fax  +49-(0)234-980-1087
www.geagroup.com

Original-Content von: GEA Group AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: GEA Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: