GEA Group AG

GEA Group schließt Übernahme von Bloksma erfolgreich ab

    Bochum (ots) - Die GEA Group Aktiengesellschaft hat die Übernahme der niederländischen Bloksma mit Sitz in Almere, Niederlande, mit Wirkung zum 19. August erfolgreich vollzogen und somit seine Akquisitionsstrategie weiter fortgesetzt. Bloksma arbeitet sehr profitabel in einem für die GEA Group interessanten Wachstumsmarkt und wird nun umgehend in die Division Verfahrenstechnische Komponenten integriert, um weitere Synergieeffekte schnellstmöglich zu realisieren. So wird das Unternehmen zeitnah in GEA Bloksma umbenannt, wodurch auch die einheitliche Markenstrategie des Konzerns weiter konsequent umgesetzt wird.

    Bloksma produziert Wärmetauscher und Ladeluftkühler für Schiffsmotoren sowie Ölkühler und Doppelrohrkühler für die verschiedensten industriellen Prozesse. Dies stellt eine hervorragende Ergänzung bzw. technologische Verbreiterung  der Produktpalette der GEA Group im Bereich der Industriewärmetauscher dar. Das Unternehmen beschäftigt rund 160 Mitarbeiter, der Umsatz lag 2007 bei über 30 Mio. EUR.

    Die GEA Group Aktiengesellschaft ist ein international operierender Technologiekonzern, der sich auf den Spezialmaschinenbau mit den Schwerpunkten Prozesstechnik und Komponenten konzentriert. Im Geschäftsjahr 2007 betrug der Konzernumsatz 5,2 Milliarden Euro. Mehr als 50 Prozent davon erwirtschaftete der Konzern in der schnell wachsenden Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Zum 30. Juni 2008 beschäftigte das Unternehmen mehr als 20.000 Mitarbeiter. In 90 Prozent ihrer Geschäftsfelder zählt die GEA Group zu den Markt- und Technologieführern. Die GEA Group ist im deutschen MDAX (G1A, WKN 660200) notiert.

Pressekontakt:
GEA Group Aktiengesellschaft
Konzernkommunikation
Tel. +49-(0)234-980-1081
Fax  +49-(0)234-980-1087
www.geagroup.com



Weitere Meldungen: GEA Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: