Sky Deutschland

Formel 1: Großer Preis von Spanien in Barcelona live auf Premiere Marc Surer als Experte vor Ort
Beginn der F1-Berichterstattung am Freitag ab 10.50 Uhr

München (ots) - "Vamos hermanos - Auf geht´s Brüder!" Am kommenden Wochenende geht das "schnellste Bruderduell der Welt" beim Großen Preis von Spanien (26. bis 28. April) in seine nächste Runde. Premiere zeigt das fünfte von insgesamt 17 Grand Prix-Rennen mit den beiden Schumacher-Brüdern an allen drei Tagen live. Der Münchner Sender beginnt seine Berichterstattung bereits am Freitag, 26. April, um 10.50 Uhr mit der Live-Übertragung des ersten Freien Trainings. Vom Circuit de Catalunya melden sich Moderator Wolfgang Rother und Premiere-Experte Marc Surer. Kommentator ist Jacques Schulz. In Barcelona wird der viermalige Weltmeister Michael Schumacher einen weiteren Weltrekord aufstellen. Seit dem 24. September 2000 hat der Kerpener Ferrari-Pilot seine WM-Führung nicht mehr abgegeben und wird in der katalanischen Hauptstadt zum 25. Mal in Folge als WM-Leader an den Start gehen. Damit ist er alleiniger Rekordhalter. Bislang lag er gleichauf an erster Stelle mit Niki Lauda (1975/76) und Ayrton Senna (1990/91), die es jeweils auf 24 Rennen brachten. Der Rundkurs in Barcelona liegt dem Führenden der Grand Prix-Wertung ganz besonders. Der 33-Jährige konnte bisher alle Spanien-Grand Prix beenden und fuhr dabei immer in die Punkteränge, acht Mal belegte er sogar einen Platz unter den ersten Drei. Seine bisherige Bilanz: drei Siege (1995, 1996, 2001), zwei Mal Zweiter (1992, 1994), drei Mal Dritter (1993, 1998, 1999), sowie jeweils ein Mal Vierter (1997), Fünfter (2000) und Sechster (91). Sein jüngerer Brüder Ralf schaffte es dagegen seit seinem Debüt 1997 noch kein einziges Mal auf das Siegerpodest. Dafür hat das Team von Ralf Schumacher bei den seit 1991 auf dem Circuit de Catalunya ausgetragenen Rennen die Nase vorn. Williams konnte sich bei den bisherigen elf Grand Prix fünf Mal als Gewinner in die Siegerlisten eintragen. Drei Mal gewann ein McLaren-Pilot, je zwei Mal siegte ein Fahrer von Ferrari und Benetton. Premiere zeigt den Großen Preis von Spanien live und ohne Werbeunterbrechung. Das volle Formel 1-Erlebnis bei Premiere beginnt am Freitag, 26. April, ab 10.50 Uhr mit der Live-Übertragung des ersten Freien Trainings. Am Rennsonntag, 28. April, berichtet Premiere ab 9.20 Uhr von dem 4,7 km langen Rundkurs. ots Originaltext: Premiere Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: Emanuel Hugl Premiere Sport-PR Tel.: 089/9958-6371 emanuel.hugl@premiere.de Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: