Sky Deutschland

Premiere Internationaler Fußball
144. Duell zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid live auf Premiere

    München (ots) -
    
    England: FC Middlesbrough - FC Liverpool / Italien: Juventus Turin
- Hellas Verona
    
    Die spanische Primera División bietet am Samstag, 16. März, die
Bühne für die 144. Auflage des Klassikers FC Barcelona - Real Madrid.
Premiere überträgt die Begegnung der Erzrivalen im Camp Nou live und
im Zweikanalton ab 21.30 Uhr. Die Tabellensituation gibt der
Begegnung der beiden erfolgreichsten Teams des spanischen Fußballs
zusätzliche Brisanz. Die Madrilenen belegen Platz zwei mit einem
Punkt Rückstand auf Spitzenreiter CF Valencia, Barça trennen bereits
sieben Zähler vom Tabellenführer. Mit einer Niederlage gegen Real
dürften sich die Katalanen, die nach 29 Spieltagen Rang fünf
innehaben, aus dem Titelkampf der Primera División verabschieden.
    
    Real Madrid präsentierte sich in den vergangenen Wochen stabiler
als der FC Barcelona. Die "Königlichen" haben sich nach missratenem
Saisonstart  in der Spitzengruppe der spanischen Liga festgesetzt, in
der Champions League erreichte das Team bereits vorzeitig das
Viertelfinale. Bei Barça schwanken die Leistungen stark, Erfolgen
folgten immer wieder Ernüchterungen. So auch in den letzten Wochen:
Nach einem 5:1-Heimsieg gegen Málaga unterlag die Mannschaft von
Trainer Rexach am vergangenen Wochenende mit 1:2 bei Betis Sevilla.
    
    Für einen Erfolg des FC Barcelona am Samstag gegen die Madrilenen
sprechen vor allem die Statistiken, denn die Geschichte der
Exkursionen von Real in die Mittelmeermetropole ist von wenig
Erfolgserlebnissen geprägt. In den bisherigen 71 Partien gewannen die
Königlichen nur 16mal; bei 13 Unentschieden mussten sie 44
Niederlagen hinnehmen. Bereits 19 Jahre warten die Real-Fans auf
einen Sieg bei Barça in der Primera División. Beim letzten Erfolg von
1983 trugen noch Ex-Nationalspieler Uli Stielike und der heutige
Trainer der Königlichen, Vicente del Bosque, das Trikot der
"Königlichen".
    
    Derweil hat der FC Barcelona die Weichen für die Zukunft gestellt.
Die Katalanen und der argentinische Erstligaklub Rosario Central
vereinbarten eine Kooperation. Barça sichert sich auf diesem Wege den
Zugriff auf die Talente des Klubs aus Buenos Aires, Rosario erhält im
Gegenzug Spieler aus Barcelona, die es nicht in die erste Mannschaft
schaffen. Trainer bei Rosario ist César Luis Menotti, der auch schon
den FC Barcelona trainierte.
    
    Das internationale Fußballwochenende auf Premiere komplettieren
die Partien FC Middlesbrough - FC Liverpool (Samstag, 16. März, live
und im Zweikanalton ab 12.55 Uhr), Sturm Graz - Rapid Wien (Samstag,
16. März, live ab 17.00 Uhr), Juventus Turin - Hellas Verona
(Sonntag, 17. März, live und im Zweikanalton ab 14.55 Uhr) und
Tottenham Hotspur  - Charlton Athletic (Montag, 18. März, live und im
Zweikanalton ab 20.55 Uhr).
    
    
ots Originaltext: PREMIERE WORLD
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:
Arne Reinbold
PREMIERE WORLD
Sport-PR
Tel.: 089/9958-6366
arnereinbold@premiereworld.de

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: