Sky Deutschland

Arsenal London - Bayer Leverkusen live auf PREMIERE /PREMIERE ALLSTAR Franz Beckenbauer im KICK-Studio
Bobic im Highbury Park

    München (ots) -Bayer Leverkusen ist in der UEFA Champions League am Mittwoch, 27. Februar, zu Gast bei Arsenal London. Ebenfalls in der Gruppe D treffen Deportivo La Coruña und Juventus Turin aufeinander. Ein weiteres Highlight der zweiten Hälfte des vierten Zwischenrunden-Spieltages ist die Begegnung FC Porto - Real Madrid. PREMIERE zeigt alle Partien des Champions League-Abends live und im Konferenzkanal ab 20.15 Uhr. Als Gast im KICK-Studio begrüßt Moderator Patrick Wasserziehr PREMIERE ALLSTAR Franz Beckenbauer. Fredi Bobic, Stürmer des Premier League-Klubs Bolton Wanderers, ist Interviewgast im Highbury Park.          Mit deutlichen Siegen stellten Bayer 04 und Arsenal am vergangenen Wochenende ihre gute Form unter Beweis. Leverkusen schoss sich durch ein 4:0 gegen Dortmund an die Tabellenspitze der Bundesliga, Arsenal kletterte durch ein 4:1 gegen den FC Fulham auf Platz drei der Premier League. Thierry Henry war beim Londoner Derby überragend: Ein Tor bereitete er vor, zwei weitere erzielte er selbst. Leverkusens Defensive sollte besonders auf Henry, aber auch auf seine Landsleute achten. Denn von den neun Champions League-Gegentreffern, die Bayer in dieser Saison kassierte, wurden sieben von Franzosen erzielt: Für Lyon trafen Carrière (zweimal), Née und Govou, für Juve Trézéguet (zweimal) und für Arsenal am vergangenen Dienstag Pires. Außer Pires und Henry stehen bei Arsenal mit Grimandi, Vieira und Wiltord noch drei weitere Spieler mit einem französischen Pass im Kader.          Auch nach drei Spieltagen der Zwischenrunde ist die Gruppe D sehr ausgeglichen. Alle Manschaften haben jeweils einmal gewonnen, verloren und unentschieden gespielt. Das Feld der Vier-Punkte-Teams führt Juventus aufgrund der besseren Tordifferenz vor Arsenal an, gefolgt von Leverkusen und La Coruña. In der Serie A rutschte die Mannschaft von Trainer Marcello Lippi nach einem 2:2 im Turiner Derby am vergangenen Spieltag auf Platz drei ab. Juves Gegner Deportivo mühte sich in der Primera División zu einem 1:0 gegen Zaragoza und ist nun wieder Tabellenvierter in Spanien.          Die UEFA Champions League live auf PREMIERE

    Belegung Partie                                                    Kommentar

    Spiel 1  Arsenal London - Bayer Leverkusen         Marcel Reif;
                                                                                 englisch
    Spiel 2  Deportivo La Coruna - Juventus Turin    spanisch;
                                                                                 italienisch
    Spiel 3  FC Porto - Real Madrid                          portugiesisch;
                                                                                 spanisch
    Spiel 4  Panathinaikos Athen - Sparta Prag         griechisch;
                                                                                 tschechisch
    Feed        UEFA Champions League-Konferenzkanal

ots Originaltext: PREMIERE
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:
Arne Reinbold
PREMIERE
Sport-PR
Tel.: 089/9958-6366
arnereinbold@premiereworld.de



Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: