Sky Deutschland

Gelingt Titelverteidiger Flensburg die Revanche gegen Kopenhagen? Die EHF Champions League von Mittwoch bis Sonntag live bei Sky

Unterföhring (ots) - Schwere Aufgaben für die SG Flensburg-Handewitt und die Rhein-Neckar Löwen, leichtes Spiel für Kiel: Am 7. Spieltag der EHF Champions League erwarten die Fans wieder spannende Begegnungen der deutschen Teilnehmer. Sky zeigt alle drei Partien live.

Henning Fritz: "Die SG muss gewinnen, ich traue ihnen den Sieg zu."

Die SG Flensburg-Handewitt empfängt am Sonntag KIF Kolding Kopenhagen in der Flens-Arena. Nach zwei Niederlagen in Folge gegen den FC Barcelona und der Niederlage im Hinspiel in Kopenhagen ist die Ausgangssituation für die Schleswig-Holsteiner nicht ganz einfach. "Die SG Flensburg-Handewitt steht in der Pflicht, zu gewinnen. Das Ziel muss sein, in der Gruppe unter die beiden ersten Teams zu kommen, um eine bessere Ausgangsposition für die Finalserie zu bekommen", so Sky Experte Henning Fritz. Gegner Kopenhagen hat jedoch das gleiche Ziel und der Sieg gegen den direkten Konkurrenten ist auch für die Dänen wichtig. "Das macht es für Flensburg nicht leichter", so Fritz weiter, "ich traue ihnen aber trotzdem einen Sieg zu."

Sky berichtet am Sonntag ab 19.00 Uhr live aus der Flens-Arena. Moderator Jens Westen, Sky Experte Heiner Brand, Kommentator Karsten Petrzika und Co-Kommentator Martin Schwalb führen die Zuschauer durch die Berichterstattung.

Die "schwersten Aufgaben in der schwersten Gruppe" für die Rhein-Neckar Löwen

Bereits am Samstag kämpfen die Rhein-Neckar Löwen in Frankreich um ihren vierten Sieg in der Königsklasse. Die Badener haben in den nächsten Wochen die "schwersten Aufgaben in der schwersten Gruppe vor sich", so Sky Experte Henning Fritz über seinen Ex-Verein. Den Auftakt macht die Partie gegen Montpellier HB. Die Franzosen konnten in der Gruppe bislang, genau wie die Rhein-Neckar Löwen, drei Siege und drei Niederlagen verzeichnen - wegen des schlechteren Torverhältnisses steht Montpellier jedoch auf Platz vier, hinter den Deutschen. Beide Teams haben um den Einzug in das Achtelfinale zu kämpfen. "Aufgrund der Leistungsschwankungen in den letzten Partien, vor allem gegen Celje, konnten die Rhein-Neckar Löwen kein Selbstvertrauen tanken", analysiert Henning Fritz. "Das Spiel gegen Montpellier ist schwer zu berechnen, auch wenn das Hinspiel mit 35:24 deutlich an die Deutschen ging."

Sky Experte Henning Fritz und Kommentator Karsten Petrzika berichten am Samstagabend ab 20.45 Uhr live aus Montpellier.

Zebras mit Kurs auf den Gruppensieg am Mittwoch gegen Zagreb

Gute Aussichten auf den Gruppensieg bescheinigt Henning Fritz lediglich dem THW Kiel. Die Zebras "haben die besten Karten" auf den ersten Tabellenplatz. "Sie haben zweimal gegen den direkten Konkurrenten Paris St. Germain gewonnen und haben, abgesehen von der Partie gegen La Rioja, nur noch Heimspiele vor sich. Das spricht klar für Kiel - am Mittwoch gegen Zagreb ebenso wie für die weiteren drei Begegnungen der Gruppenphase. Zudem werden verletzte Topspieler wie Jicha und Palmarsson nach und nach zurückkommen. Das stärkt die Möglichkeiten des THW weiter."

Für Sky berichten am Mittwoch Moderator Jens Westen, Sky Experte Heiner Brand, Kommentator Karsten Petrzika und Sky Experte Frank von Behren ab 18.00 Uhr live aus Kiel.

Der 7. Spieltag der VELUX EHF Champions League live bei Sky:

Mittwoch:

THW Kiel - HC Zagreb, ab 18.00 Uhr live auf Sky Sport HD 2

Samstag:

Montpellier HB - Rhein-Neckar Löwen, ab 20.45 Uhr live auf Sky Sport HD 1

Sonntag:

SG Flensburg-Handewitt - KIF Kolding Kopenhagen, ab 19.00 Uhr live auf Sky Sport HD 1

Pressekontakt:

Franziska Wallner
Manager Consumer Communications
Tel. 089/ 9958-6371
franziska.wallner@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: