Sky Deutschland

Luhukay gesteht: "Wir stoßen an unsere Grenzen" - Kruse kündigt an: "Wir haben eine richtungsweisende Woche vor uns"

Unterföhring (ots) - Die wichtigsten Stimmen zum bwin Topspiel des 26.Spieltages der Fußball-Bundesliga zwischen Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC (3:0) bei Sky.

Jos Luhukay (Trainer Hertha BSC)...

...über die jüngste Negativserie: "Die Serie schreckt mich nicht. Auch Mannschaften, die über uns stehen, durchleben schwierige Phasen. Ich sehe es nüchtern und realistisch: Wir sind ein Aufsteiger, der in der Hinserie häufig am Limit und über seinem Maximum gespielt hat. Wenn wir dann, so wie in den letzten Wochen, Leistungsträger nicht auf dem Platz haben, dann ist das für uns schwierig, Topleistungen abzurufen. Dann stoßen wir an unsere Grenzen. Das ist innerlich frustrierend, beunruhigt uns aber nicht. Wir müssen cool damit umgehen."

...über das Spiel: "Nach einer halben Stunde sind wir in eine nahezu aussichtslose Situation geraten. Die drei Gegentore haben wir selbst mit eingeleitet: Wir haben im Abwehrverbund nicht gut verteidigt und Gladbach hat seine Chancen brutal genutzt. In diesen Momenten waren wir nicht genug aufgewachsen, um im Tempo und in der Umschaltung mitzuhalten. In der zweiten Halbzeit haben wir das Spiel wieder unter Kontrolle gekriegt, waren aber nicht zwingend genug."

Max Kruse (Borussia Mönchengladbach)...

...über den Treffer zum 2:0: "Ich hab ihn berührt. Ich weiß nicht, ob ihn nach mir noch einer berührt. Es ist ganz schwer zu sehen, ich würde ihn mir auf jeden Fall zuschrieben."

...über das Spiel: "Letzte Woche war ein Brustlöser für uns - das haben wir gebraucht, einfach mal so einen wichtigen Dreier mitzunehmen. Diese Woche haben wir gezeigt, dass wir ansprechenden Fußball spielen können und zu Recht da oben stehen."

...über die Chancen auf einen internationalen Startplatz: "Über Ziele brauchen wir erstmal nicht mehr zu sprechen. Wir haben lange genug darüber gesprochen - das hat uns nicht gut getan. Wir haben endlich wieder damit angefangen, eine gute Serie hinzulegen und zwei sehr wichtige Siege einzufahren. Aber mehr ist noch nicht passiert. Wir haben jetzt 42 Punkte und eine harte Englische Woche vor uns, die richtungsweisend sein wird."

...über seine Perspektive auf den WM-Kader: "Ich muss wieder in die Spur zurückfinden. Ich hoffe, dass ich die letzten beiden Spiele genutzt habe, um weiter an meiner Form zu arbeiten, damit ich wieder dorthin komme, wo ich schon mal war."

Max Eberl (Sportdirektor Borussia Mönchengladbach)...

...über die Chancen auf einen internationalen Startplatz: "Wir haben in der Phase, als wir nicht gewonnen haben, nicht alles negativ gesehen und vom Abstiegskampf gesprochen. Ich sehe keinen Grund, jetzt irgendwelche Zielkorrekturen vorzunehmen - das macht aus meiner Sicht keinen Sinn."

...über das Spiel: "Wir haben in den letzten Wochen die Erfahrung gemacht, dass wir uns zu Hause durch ein Tor haben verunsichern lassen. Zum Glück haben es heute geschafft, zu Null zu spielen. Dem Trainer ist es am allerwichtigsten, gut zu stehen und kein Gegentor zu bekommen." Über

Lucien Favre (Trainer Borussia Mönchengladbach) über das Spiel: "Es hat alles gut geklappt. Wir waren heute sehr effizient. Wir wollten ein 4:0 machen, aber auch kein Gegentor kriegen. Wir haben gut verteidigt, das war wichtig. Manchmal müssen wir das noch ein bisschen besser machen. Anfang der zweiten Halbzeit haben wir ein wenig die Ordnung verloren. Es gab keine Anspielstation - das war nicht optimal. Aber das kann man nach einem 3:0 verstehen."

Sky Experte Lothar Matthäus über die Leistung von Borussia Mönchengladbach: "Nach der klaren Halbzeitführung haben sie verhalten gespielt und das Ergebnis verwaltet. Mehr mussten sie nicht tun. Sie haben am Mittwoch wieder ein Spiel und natürlich schont man dann die Kräfte. Ein schöner Abend für die Mannschaft und die Fans von Borussia Mönchengladbach."

Pressekontakt:

Dirk Grosse
Head of Sports Communications
Tel.: 089 9958-6338
Fax: 089 9958-96338
E-Mail: dirk.grosse@sky.de

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: