Sky Deutschland

Matthäus ledert gegen van der Vaart: "eine Zumutung für die Mannschaft"

Unterföhring (ots) - München, 22. Februar 2014. Im Vorlauf des bwin Topspiel des 22.Spieltages der Fußball-Bundesliga zwischen VfL Wolfsburg und Bayer 04 Leverkusen äußerten sich Sky Experte Lothar Matthäus und HSV Trainer Mirko Slomka über Rafael van der Vaart.

Sky Experte Lothar Matthäus:

"Ich bin der Meinung der HSV hat heute nach langer Zeit wieder mal mit elf Spielern gespielt, nicht mit zehn. Van der Vaart war eine Zumutung für die Mannschaft. Ich glaube, er wird es schwer haben, gerade in diesem Abstiegskampf unter Trainer Slomka, wieder zurückzukommen, wenn sich die Mannschaft weiterhin so präsentiert wie heute. Van der Vaart war ein guter Spieler, aber dass er der Mannschaft in den letzten Wochen nicht geholfen hat, haben wir alle gesehen."

Mirko Slomka auf die These von Lothar Matthäus, dass der HSV ohne Rafael van der Vaart besser ist: "Das halte ich wirklich für eine These, lieber Lothar. Ich habe mit Rafael noch nicht so intensiv mit Rafael an der Mannschaft zusammenarbeiten dürfen, weil er sich verletzt hat. Ich glaube dass Rafael van der Vaart für diese Mannschaft wahnsinnig wichtig ist, weil er ein Schlüsselspieler sein kann. Wir haben heute gesehen, es ging auch mal ohne ihn. Aber wir brauchen jeden Spieler. Rafa ist selbstverständlich jemand, der dieser Mannschaft weiterhelfen kann."

Pressekontakt:

Dirk Grosse
Head of Sports Communications
Tel.: 089 9958-6338
Fax: 089 9958-96338
E-Mail: dirk.grosse@sky.de

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: