Sky Deutschland

Kroos nach Topleistung vor Vertragsverlängerung? "Haben uns noch nicht geeinigt"

Unterföhring (ots) - Die wichtigsten Stimmen zum Hinspiel des Achtelfinals der Champions League, FC Arsenal London - FC Bayern (0:2) bei Sky.

Sky Studiogast Franck Ribery (FC Bayern)...

...über den Sieg in London: "Das ist super, das war wichtig heute. Wir haben aber noch ein Spiel."

...über einen Verbleib in München bis zu seinem Karriereende: "Ich bin glücklich in Bayern. Mit den Leuten und mit dem Klub. Wir sind zufrieden. Ich glaube, wir haben alles, um in München zu bleiben."

Pep Guardiola (Trainer FC Bayern)...

...über das Spiel: "Wir haben den Ball gut dominiert. Wenn man Arsenal nicht rennen lässt, kommt man selbst nicht gut voran. Das Ergebnis ist gut, auch im Hinblick auf das Rückspiel."

...über die Leistung von Toni Kroos: "Er hat einfach gut gespielt. Er ist ein wichtiger Spieler. Er hat heute auf sehr hohem Niveau gespielt."

Toni Kroos (FC Bayern)...

...auf die Frage, ob das seine beste Leistung im Trikot der Bayern war: "Ich glaube, da waren schon einige gute Spiele. Das war mit Sicherheit eines der Besseren. Ich mache das aber nicht an einem Tor fest."

...über das Spiel: "Wir wussten, das Arsenal in der zweiten Halbzeit versucht, sich mit zehn Mann hinten rein zu stellen. Das 2:0 war in meinen Augen sehr wichtig. Das ist ein sehr gutes Ergebnis auswärts. Wir sind gewarnt durch letztes Jahr. Es war nur der erste Schritt."

...auf die Frage, ob die Leistung für seine Vertragsverhandlungen wichtig war: "Überhaupt nicht. Gute Leistungen habe ich die ganze Saison gezeigt. Mir geht es darum, der Mannschaft zu helfen. Ich bin bei Bayern glücklich, wir haben uns Stand heute noch nicht geeinigt. Bisher gibt es nichts Neues."

...über ein Gespräch mit Trainer Guardiola nach seinem "Handschuh-Wurf" in Stuttgart: "Wir hatten ein sehr gutes Gespräch, haben dort ein, zwei Sachen geklärt. Von daher ist alles gut. Es war eine emotionale Reaktion, das darf auch heutzutage mal erlaubt sein."

Arjen Robben (FC Bayern) über die Elfmeter-Szene: "Wenn ich das sehe, dann kommt wieder der Unfall mit dem Augsburger Torwart vorbei, das sieht schlimm aus. Zum Glück habe ich mir mein Standbein nicht verletzt."

Manuel Neuer (FC Bayern) über die Elfmetersituation mit Mesut Özil: "Wichtig ist nur zu wissen, das ich seinen Anlauf kenne. Er ist ja auch einer, der im letzten Moment umschwenken kann. Ich bin davon ausgegangen, das er in die rechte Ecke schießt."

Thomas Müller (FC Bayern) auf die Frage, ob er überrascht war, dass er nicht in der Startelf stand: "Was heißt überrascht? Ich habe nicht erst zwei Sekunden vor Anpfiff davon erfahren. Begeistert war ich natürlich nicht. Wer mich kennt, weiß, dass ich ein absoluter Mannschaftsspieler bin. Für solche Spiele lohnt es sich, aufzustehen."

Arsene Wenger (Trainer FC Arsenal)...

...über die Gründe der Niederlage: "Weil wir mit zehn Mann gespielt haben, weil wir die Torchancen am Anfang des Spiel nicht genutzt haben, das war zuviel für uns. Die Kräfte waren in der 2.Halbzeit nicht da. Wir haben trotzdem noch Hoffnung."

Per Mertesacker (FC Arsenal): "Wir haben es uns selbst zuzuschreiben, dass wir mit zehn Mann spielen mussten. Die 2.Halbzeit kam einem Himmelfahrtskommando gleich gegen übermächtige Bayern. Wir dürfen uns nicht versteifen auf letztes Jahr. Vielleicht haben wir eine Chance, wenn uns die Bayern wieder ein bisschen unterschätzen."

Franz Beckenbauer...

...über die Dominanz des FC Bayern: "Die meisten Mannschaften, die so einen Erfolg haben, gehen irgendwann mal runter. Dann musst du was verändern. Die Bayern haben was verändert. Im Vorjahr kam Sammer, der Heynckes geholfen hat. Jetzt hilft er Guardiola. Sie arbeiten perfekt zusammen. Du brauchst Veränderung, sonst geht es bergab. Das haben die Bayern geschafft zu vermeiden."

...über Toni Kroos und seine Vertragsverhandlungen: "Es ist ja sein gutes Recht, in die angehobene Klasse zu kommen. Es gibt aber wenige Klubs, die so eine soziale Ader haben, sie [die Spieler] vertraglich so auszustatten, dass sie nicht mehr viel brauchen, um ihren Lebensabend zu bestreiten."

Bundestrainer Joachim Löw (in der Halbzeitpause) über den verschossenen Elfmeter von Mesut Özil: "Ich persönlich hatte für Mesut kein so gutes Gefühl, weil Manuel kennt die Art und Weise, wie Mesut spielt. Manuel hat den überragend gehalten, weil er vor allem lange stehen geblieben ist."

Zitat des Tages 1: "Einer muss ja Ahnung haben am Tisch." (Sky Experte Franz Beckenbauer nach dem Hinweis, dass Studiogast Dietmar Hamann das Endergebnis mit 0:2 richtig getippt hatte. Beckenbauer tippte ein 1:1)

Zitat des Tages 2: "So wie die Bayern im Moment spielen, würde ich die gerne trainieren." (Studiogast Dietmar Hamann, 1993-99 beim FC Bayern aktiv, auf die Frage, welches Team er gerne trainieren würde. Hamann hat erst kürzlich seinen Trainerschein erfolgreich abgeschlossen)

Pressekontakt:

Dirk Grosse
Head of Sports Communications
Tel.: 089 9958-6338
Fax: 089 9958-96338
E-Mail: dirk.grosse@sky.de

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: