Sky Deutschland

PREMIERE WORLD Fußball
Erfolgreicher Auftakt für PREMIERE WORLD KONFERENZ: "Publikum hat Fernsehinnovation begeistert angenommen!"

München (ots) - Die Konferenzschaltung auf PREMIERE WORLD hat die Fernsehzuschauer überzeugt: 60 Prozent der Zuschauer, die die erste PREMIERE WORLD KONFERENZ am vergangenen Samstag verfolgten, waren mit der Konferenzschaltung bei allen Highlights der fünf parallelen Samstagnachmittags-Begegnungen live dabei. Rund 34 Prozent verfolgten überwiegend ein Spiel; knapp sechs Prozent wechselten selbst zwischen den einzelnen Partien. Aus dem individuell abrufbaren Fußball-Erlebnis auf PREMIERE WOLRD machten die Zuschauer ein Fußball-Happening mit Freunden. Über 40 Prozent luden sich bis zu fünf Gäste zur PREMIERE WORLD KONFERENZ ein. PREMIERE WORLD-Sportchef Carsten Schmidt: "Das Publikum hat unsere Fernsehinnovation begeistert angenommen! Die Untersuchungsergebnisse bestätigen sowohl die einzigartige technische als auch redaktionelle Qualität der PREMIERE WORLD KONFERENZ. Die hervorragende Zusammenarbeit mit den Kollegen von PLAZAMEDIA und DSF hat dazu wesentlich beigetragen. Unser Team vor Ort und im KICK-Studio hat die journalistische Herausforderung brillant gemeistert und die Zuschauer kompetent in die neue Dimension des Fernseh-Fußballs begleitet." Am beliebtesten waren Anchorman Jörg Wontorra und Kommentator Marcel Reif. Unter den Fußball-Spielern wählten die Zuschauer Mehmet Scholl zu ihrem Favoriten. Für über 30 Prozent war der Mittelfeldstar der Bayern am vergangenen Samstag der Spieler des Tages. Insgesamt bewerteten rund 90 Prozent der Zuschauer das Sendekonzept als "sehr gut" oder "gut". Über 80 Prozent der Befragten wollen deshalb jeden der kommenden 33 Spieltage auf PREMIERE WORLD verfolgen. Die von PREMIERE WORLD in Auftrag gegebene repräsentative Befragung wurde von Emnid unter allen Personen über 14 Jahren aus 450 Haushalten, die das Fußball-Bundesliga-Saisonticket gebucht haben, durchgeführt. Im Mittelpunkt der nächsten PREMIERE WORLD KONFERENZ am Samstag, 19. August (live ab 15.00 Uhr), stehen die drei Münchner Bundesligisten. 1860 München muss gegen Werder Bremen antreten, die SpVgg Unterhaching erwartet den Überraschungs-Tabellenführer SC Freiburg, und Meister Bayern München hat die Hürde VfL Bochum auf dem Weg zur Tabellenspitze zu überwinden. Die weiteren Begegnungen des Nachmittags lauten VfL Wolfsburg gegen 1. FC Kaiserslautern und Hertha BSC gegen Hamburger SV. Die wichtigsten Szenen dieser Partien gibt es dann in ALLE SPIELE, ALLE TORE ab 17.25 Uhr für alle Abonnenten. Gast im KICK-Studio ist PREMIERE WORLD ALLSTAR Toni Schumacher, der zusammen mit Moderator Jörg Wontorra den Spieltag analysieren wird. Im SPIEL DER WOCHE trifft am Samstag, 19. August (live ab 20.00 Uhr), der VfB Stuttgart auf Vizemeister Bayer 04 Leverkusen. Kommentator im Gottlieb-Daimler-Stadion ist Marcel Reif. Moderator Dieter Nickles begrüßt als Halbzeitgast Gerhard Mayer-Vorfelder. Um den scheidenden VfB-Präsidenten gab es in der vergangenen Woche plötzlich wieder Diskussionen um seine Kandidatur zum DFB-Präsidenten. Das SONNTAGS-FINALE bilden die Begegnungen Hansa Rostock gegen Schalke 04 (live ab 17.15 Uhr auf KICK 1) und 1. FC Köln gegen Eintracht Frankfurt (live ab 17.25 Uhr im SUPERDOM). Diese Meldung kann im Internet unter www.premiereworld.de abgerufen werden. ots Originaltext: PREMIERE WORLD Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Dietrich Wöstehoff Sport PR PREMIERE WORLD Tel. 089/9958-6362 Fax 089/9958-6369 Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: