Sky Deutschland

MLS All-Star Game mit Lothar Matthäus live auf PREMIERE WORLD / Matthäus: "Es ist eine Ehre für mich, im All-Star Team aufzulaufen."

München (ots) - Gala im Crew Stadium von Columbus, Ohio: Am Samstag, 29. Juli, treffen sich die besten Spieler der Major League Soccer (MLS) zum All-Star Game (live und in Zweikanalton ab 21.25 Uhr auf PREMIERE WORLD). Das Publikum in den USA hat die Kicker per Voting in die Mannschaften der Eastern und der Western Conference berufen. PREMIERE WORLD ALLSTAR Lothar Matthäus von den New York/New Yersey Metro Stars spielt für die Eastern Conference: "Es ist eine Ehre für mich, im All-Star Team aufzulaufen. Dass mein Name in den USA zieht, beweist die Reaktion der Fans. Ich bin der Verteidiger, der bei der Zuschauernominierung die meisten Stimmen bekommen hat." Carlos Valderrama, kolumbianischer Nationalspieler und bester Vorlagengeber der Liga, führt die Mannschaft als Kapitän an. Im Sturm wirbelt "El tren" Adolfo Valencia, Ex-Bayern-Spieler und Metro Star-Mannschaftskollege von Matthäus. Im Team der Western Conference stehen unter anderem der Mexikaner Luis Hernández und die US-Amerikaner Cobi Jones und Torwart Tony Meola. Insgesamt sind acht der zwölf Major League Soccer Teams vertreten, auf dem Spielfeld werden Spieler aus 13 Ländern stehen. Die MLS All-Star Games waren bisher eine deutliche Erklärung für den Offensivfußball: Letztes Jahr schlug die Western Conference die Eastern Conference mit 6:4 Toren. In den zurückliegenden vier All-Star Games fielen 31 Treffer - ein Durchschnitt von fast acht Toren pro Partie. Austragungsort ist das Crew Stadium in Columbus, Ohio. Es ist das erste Stadion in den USA, das als reine Fußballarena konzipiert wurde. Es bietet 22.555 Zuschauern Platz; die Fans in der ersten Reihe sitzen knapp drei Meter vom Spielfeld entfernt. In den USA wird zu Beginn der Meisterschaft eine Runde in drei verschiedenen Gruppen gespielt: die Eastern, die Central und die Western Conference mit je vier Teams. Lothar Matthäus' Metro Stars führen momentan die Tabelle in der Eastern Conference an. Zu den Chancen seiner Mannschaft, US-amerikanischer Meister zu werden, meinte der Rekordnationalspieler gegenüber PREMIERE WORLD: "Es gibt nach der Runde noch Play-offs im Viertelfinale, Halbfinale und Finale. Ich glaube im Viertelfinale werden die Karten neu gemischt. Zurzeit spielt die Mannschaft hervorragend, das zeigen auch die Ergebnisse. Ich hoffe, dass man diese Form in die Play Offs mit rüber bringt." ots Originaltext: PREMIERE WORLD Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Arne Reinbold Sport-PR PREMIERE WORLD Tel: 089/9958-6366 Fax. 089/9958-6369 Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: