Sky Deutschland

Premiere und Universal Studios International bauen langjährige Partnerschaft aus
Umfassender Output-Vertrag vorzeitig verlängert

    München (ots) - Rechte für alle Verbreitungswege gesichert: Kabel, Satellit, Internet-TV und Handy-TV/

    TV-Erstausstrahlung von Topfilmen wie "Mr. Bean macht Ferien" oder "The Bourne Ultimatum"/

    Verträge für Sender Sci Fi und 13th Street ebenfalls verlängert/

    Hans Seger, Programmvorstand Premiere: "Premiere bleibt die erste TV-Adresse für Filme und Serien; alle großen Hollywoodstudios unter Vertrag"

    Nach der exklusiven Vertragsverlängerung mit den Paramount Studios zum Jahreswechsel baut Premiere auch seine umfassende Partnerschaft mit den Universal Studios International weiter aus. Vorzeitig haben Premiere und das erfolgreiche Hollywoodstudio ihren Output-Deal um mehrere Jahre verlängert. Zusätzlich zu den Pay-TV-Rechten für Kabel und Satellit hat sich Premiere die Verbreitung der Programme für Internet-TV (IPTV) und mobile Endgeräte (Handy-TV) gesichert. Die Vereinbarung mit den Universal Studios umfasst auch die Video-on-Demand-Rechte für TV und Internet. Gleichzeitig haben die Premiere Star GmbH und die NBC Universal Global Networks Deutschland GmbH den Vertrag über eine langfristige Ausstrahlung der Sender Sci Fi und 13th Street unterschrieben. Beide Sender sind Bestandteil des Abonnements Premiere Thema.

    Mit "Mr. Bean macht Ferien" ist der erfolgreichste Universal Film des vergangenen Jahres derzeit im Pay-per-View und anschließend auf den Blockbuster-Sendern bei Premiere zu sehen. Weitere Komödien des Hollywoodstudios wie "Hot Fuzz" und Action-Highlights wie "The Bourne Ultimatum" runden das aktuelle Filmprogramm von Premiere ab. Auch in den kommenden Jahren können sich die Premiere Zuschauer auf viele Stars in großen Universal-Filmen freuen, u.a. Denzel Washington und Russell Crowe im Erfolgsthriller "American Gangster", Cate Blanchett und Clive Owen im Historiendrama "Elizabeth: Das goldene Königreich", Joaquin Phoenix und Eva Mendes im Gangsterkrimi "Helden der Nacht" sowie Morgan Freeman und Angelina Jolie in der Verfilmung des Kult-Comics "Wanted".

    Hans Seger, Vorstand Programm und Technik bei Premiere: "Premiere ist und bleibt die erste TV-Adresse für Filme und Serien in Deutschland und Österreich. Durch die Vereinbarungen mit Universal und Paramount haben wir auch weiterhin alle großen und erfolgreichen Studios langfristig unter Vertrag und können jeden Blockbuster und hochwertige Serien als TV-Erstausstrahlung zeigen. Auch künftig bieten wir unseren Zuschauern das beste Programm und bauen unsere herausragende Stellung im deutschen TV-Markt weiter aus. Zudem stellen wir mit dem neuen Vertrag sicher, dass sich die Abonnenten von Premiere Thema auch in den kommenden Jahren auf zwei ihrer Lieblingssender freuen können: Sci Fi und 13th Street."

    13th Street - The Action & Suspense Channel ist die "gefährlichste Adresse" im TV und sorgt mit spannenden Thrillern, fesselnden Action-, Krimi- und Mysteryserien täglich für Adrenalin pur. Auf Sci Fi, Deutschlands einzigem Science-Fiction-Sender, tauchen die Zuschauer rund um die Uhr in andere Welten ein. Der Sender präsentiert Top-Serien, außerirdische und übersinnliche Spielfilme sowie Animes. Beide Sender sind im Bouquet von Premiere Thema zu sehen.

    Premiere Thema strahlt insgesamt 16 Themensender und sieben digitale Radiosender aus, die zum großen Teil exklusiv angeboten werden. Premiere Thema wird über die Premiere Star GmbH vermarktet, die zusätzlich das Programmpaket Premiere Star anbietet.

    Über NBC Universal NBC Universal ist einer der führenden Medien-Konzerne der Welt. Das im Mai 2004 durch die Fusion von NBC und Vivendi Universal Entertainment entstandene Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Entertainment, Nachrichten und Informationen für ein weltweites Publikum. NBC Universal besitzt und betreibt das international renommierte Hollywood-Studio Universal, das weltweit größte Fernsehnetzwerk sowie eine führende TV-Sendergruppe, die weltweit 400 Mio. Haushalte erreicht.

    Diese Meldung und weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://info.premiere.de

Pressekontakt:
Anja Knigge
Premiere
Leitung Programm-Kommunikation
Tel.: 089/9958-6353
anja.knigge@premiere.de

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: