KPMG AG

EINFACH. KPMG - Vierte Ausgabe des Digitalmagazins
"Big Data" zeigt, welchen Nutzen Unternehmen aus den riesigen Datenmengen ziehen können

Berlin (ots) - Im Digitalmagazin von KPMG geht es diesmal um riesige Datenmengen und den Nutzen, den Unternehmen aus diesen Informationen ziehen können. Oder ist Big Data nur ein Hype und vielleicht sogar gefährlich?

An der digitalen Transformation kommt kein Unternehmen vorbei, soviel ist klar. Denn auch die Kunden verändern sich, sind besser informiert und auch kritischer. "Als Unternehmer muss man sich jetzt unbedingt darauf einstellen, damit man konkurrenzfähig bleibt, und auch einmal etwas experimentieren", sagt KPMG-Partner Marc Ennemann. "Sie müssen es schaffen, mit dem Kunden ein Miteinander zu entwickeln. Denn der Kunde kann nicht ohne das Produkt und das Unternehmen kann nicht ohne den Kunden."

Zugang zu den Daten haben die Unternehmen. Aber verarbeiten müssen sie sie auch, damit sie ihren Kunden zur richtigen Zeit das richtige Produkt anbieten können. Die Schlüsselfigur ist der CIO, der dafür sorgt, dass die Daten zielgerichtet erhoben und ausgewertet werden. KPMG-Partner Sebastian Paas erklärt, wie wichtig das richtige Personalmanagement ist: "Der CIO wird selbst zum Innovationstreiber des Unternehmens. Und dafür braucht er IT-Spezialisten, die das wirklich Interessante aus dem nicht abreißenden Strom an Informationen herausfiltern und so aufbereiten, dass es verwertbar wird."

Und: mit Big Data kann man Weltmeister werden. Unternehmen könnten sich beim Fußball eine ganze Menge abschauen. In der Vorbereitung auf die Fußball-Weltmeisterschaft hatte die deutsche Mannschaft im großen Stil Big-Data-Technik eingesetzt. Das Programm "Match Insights" von SAP hat die Leistungsdaten aller teilnehmenden Spieler, darunter Ballkontakte, Laufwege, Sprints oder Passquote, ausgewertet. Trainer und Spieler konnten über eine eigene App auf die Zahlen zugreifen. Trotz aller Euphorie über den Weltmeistertitel - für Unternehmen hat der Datenschutz oberste Priorität, und der gläserne Mitarbeiter ist keine Option. Auch in der neuen Ausgabe von EINFACH.KPMG schreiben die KPMG-Partner aus verschiedenen Sektoren zu den großen Themen, die sie bewegen - hintergründig und unterhaltsam. Die Artikel zum Lesen im Web und Anhören in der Hörfassung finden Sie ab 8. Dezember online unter einfach.kpmg.de.

"Big Data" und die Chancen und Risiken der digitalen Transformation. Mehr dazu in der vierten Ausgabe von EINFACH. KPMG. "Big Data" - ab 8. Dezember online: http://einfach.kpmg.de

Pressekontakt:

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Marita Reuter/Thomas Blees
T +49 30 20 68-11 18
F +49 30 20 68-11 48
E-Mail: mreuter@kpmg.com / tblees@kpmg.com
KPMG im Internet: www.kpmg.com/de

Original-Content von: KPMG AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: KPMG AG

Das könnte Sie auch interessieren: