VDA Verband der Automobilindustrie e.V.

Terminankündigung: Innovations-Pressekonferenz auf der IAA
"Innovative Technologien - der Weg der deutschen Automobilindustrie", Mittwoch, 16.09.09, 10.30 - 11.30 Uhr

Frankfurt (ots) - Auf der 63. IAA PKW werden zum ersten Mal die Entwicklungsverantwortlichen der sieben deutschen Pkw-Hersteller auf einer gemeinsamen Innovations-Pressekonferenz mit VDA-Präsident Matthias Wissmann über die Innovationen für Umwelt und Sicherheit berichten und damit Perspektiven für die Mobilität von morgen aufzeigen.

An dieser Innovations-Pressekonferenz

"Innovative Technologien - der Weg der deutschen Automobilindustrie", die am Mittwoch, 16.09.09, 10.30 - 11.30 Uhr, auf der IAA im Congress Center Messe Frankfurt (CMF), Raum Illusion 3, Ludwig-Erhard-Anlage, 60327 Frankfurt am Main

stattfindet, nehmen teil:

   - Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der 
     Automobilindustrie (VDA);
   - Michael Dick, Vorstandsmitglied der Audi AG, Technische 
     Entwicklung;
   - Dr.-Ing. Klaus Draeger, Mitglied des Vorstands der BMW AG, 
     Entwicklung;
   - Dr. Thomas Weber, Vorstandsmitglied der Daimler AG, 
     Konzernforschung & Mercedes-Benz Cars Entwicklung;
   - Joseph Bakaj, Vice President, Product Development, Ford of 
     Europe;
   - Hans Demant, Vize-Präsident Entwicklung, General Motors Europa 
     und Vorsitzender der Geschäftsführung der Adam Opel GmbH;
   - Wolfgang Dürheimer, Vorstandsmitglied der Dr. Ing. h.c. F. 
     Porsche AG, Forschung und Entwicklung,
   - Dr. Ulrich Hackenberg, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen 
     für den Geschäftsbereich "Entwicklung". 

Das gemeinsame Dach des VDA bietet damit erstmals die Gelegenheit, die Positionen und Strategien der einzelnen Hersteller für die zukünftige Mobilität zu erleben.

Pressekontakt:

Ansprechpartner:	
Eckehart Rotter
VDA
Abteilung Presse
Tel. 069 97507-266
E-Mail: rotter@vda.de
Original-Content von: VDA Verband der Automobilindustrie e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VDA Verband der Automobilindustrie e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: