Reader's Digest Deutschland

Für die Regierung lohnt sich ein Blick über die Grenzen
Wie Deutsche und Europäer den Maßnahmen ihrer nationalen Regierungen vertrauen

    Stuttgart (ots) - In wichtigen Politikfeldern wie Gesundheits-,
Arbeitsmarkt- und Rentenpolitik genießt die bundesdeutsche Regierung
weniger Vertrauen als Regierungen anderer europäischer Länder.
Beispielsweise gelten die Maßnahmen der Regierungen der Schweiz,
Niederlande und Dänemark in diesen Politikfeldern bei der Bevölkerung
als vertrauenswürdiger. Nur bei der Umweltpolitik erzielte die
Bundesregierung bei einer Umfrage des Magazins Reader's Digest
Vertrauenswerte, die über dem europäischen Durchschnitt liegen - ein
Zeichen, dass sich die Bemühungen um den Schutz der Natur und neue
Bestrebungen zum Verbraucherschutz positiv im Meinungsbild der
Bevölkerung niederschlagen. Reader's Digest befragte im Oktober
vergangenen Jahres 37.850 repräsentativ ausgewählte Leser in 18
europäischen Ländern, davon 5.045 in Deutschland. Die Ergebnisse
wurden repräsentativ ausgewertet. Damit ist die Studie die aktuell
größte europaweite Verbraucheruntersuchung, teilte Reader's Digest
Deutschland auf einer Pressekonferenz in Stuttgart mit.
    
    Auffällig sind die großen Unterschiede zwischen Deutschland und
einer Reihe von Nachbarstaaten. Die Schweiz, Niederlande und Dänemark
haben gegenüber Deutschland in nahezu allen Politikfeldern die Nase
vorn: sei es in der Umweltpolitik, bei Bildung und Erziehung, in der
Sozialpolitik, im Gesundheitswesen, in der Rentenpolitik sowie
Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik. Beispielsweise genießt die
Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik der Bundesregierung nur bei
15% der deutschen Verbraucher ein "sehr hohes" bzw. "ziemlich hohes"
Vertrauen, während es in den Niederlanden 66% sind. In der Schweiz
sind es 51% und in Dänemark 50%.
    
    Ein schwacher Trost für die deutsche Bundesregierung: In Russland
fielen die Vertrauenswerte der Bevölkerung für die Maßnahmen ihrer
Regierung deutlich niedriger aus als im europäischen Durchschnitt.
Nur 16% der Russen setzen ein "sehr hohes" bzw. "ziemlich hohes"
Vertrauen in die Umweltpolitik ihrer Regierung, während es im
europäischen Durchschnitt 37% und in Deutschland 43% sind. In einigen
Bereichen erzielte Russland allerdings höhere Vertrauenswerte als die
deutsche Regierung, z. B. in der Rentenpolitik sowie Bildungs- und
Erziehungspolitik.
    
    
    Das Vertrauen in folgende Regierungsmaßnahmen ist sehr hoch bzw.
ziemlich hoch (in %)
    
    
                        Deutsch- Europa Schweiz Nieder- Dänemark Russland
                        land                                lande
    Umwelt-
    Politik        43          37         55        55         52          16
    Bildung und
    Erziehung    33          43         64        52         60          43
    Sozial-
    Politik        25          35         37        50         46          19
    Gesund-
    Heitswesen  22          35         48        42         43          21
    Arbeits-
    markt/
    Beschäfti-
    Gungs-
    Politik        15          31         51        66         50          18
    Renten-
    Politik        14          26         45        47         22          19
    
    Quelle: Reader's Digest European Trusted Brands 2002
    
    Pressemitteilung zum Download:
    http://www.readersdigest.de (Presseservice / European Trusted
    Brands)
    
ots Originaltext: Reader's Digest Deutschland
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Interviewwünschen und Rückfragen:
Reader's Digest Deutschland:
Verlag Das Beste GmbH, Öffentlichkeitsarbeit, Uwe Horn
Augustenstr. 1, 70178 Stuttgart
Tel. 0711/6602-521
Fax 0711/6602-160
E-mail: presse@readersdigest.de

Original-Content von: Reader's Digest Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Reader's Digest Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: