PMG Presse-Monitor GmbH

PMG Pressedatenbank: Beiträge künftig mindestens für einen vollen Monat verfügbar

Berlin (ots) - In der größten tagesaktuellen Pressedatenbank im deutschsprachigen Raum stehen Artikel und Beiträge aus Tageszeitungen und anderen täglich erscheinenden Publikationen künftig für 31 Tage zur Recherche und zum Download für die Erstellung digitaler Pressespiegel bereit. Bisher konnten die tagesaktuellen Inhalte lediglich bis zu sieben Tage vorgehalten werden.

Längere Verfügbarkeit auch für Wochen- und Monatspublikationen

Die Ausdehnung der Bereitstellungszeit bedeutet für wöchentlich oder 14-tägig erscheinende Publikationen, dass die Inhalte von bis zu fünf Ausgaben für die digitale Medienbeobachtung genutzt werden können.

Bei monatlicher Erscheinungsweise liegen nun drei Ausgaben in der PMG Pressedatenbank vor, für Titel, die quartalsweise erscheinen, zwei Ausgaben.

Erhöhter Gebrauchswert für umfassende digitale Medienauswertung

Die deutliche Verlängerung der sogenannten Vorhaltezeit von Ausgaben verbessert vor allem die Recherche und Erstellung von Monats- oder Sonder-Pressespiegeln. Dank der neuen Möglichkeit, in der Berichterstattung weiter zurückschauen zu können, ist die Entwicklung einzelner Themen noch besser zu verfolgen.

"Wir freuen uns außerordentlich, dass unser Medienportfolio nun auch merklich in die Tiefe wachsen wird. Mit der verlängerten Vorhaltezeit für den Content in unserer Pressedatenbank können wir einen oft geäußerten Wunsch unserer Kunden erfüllen", erklärt Oliver Graßy, Geschäftsführer der PMG Presse-Monitor. "Umfangreiche Verbesserungen an der technischen Infrastruktur machen es möglich, dass auf das mehr als fünffache Datenvolumen in der gewohnt zuverlässigen und schnellen Weise zugegriffen werden kann - und das übrigens ohne jegliche Zusatzkosten für unsere Kunden."

Über die PMG

Die PMG Presse-Monitor GmbH ist ein Unternehmen deutscher Zeitungs- und Zeitschriftenverlage.

Mit der größten tagesaktuellen Pressedatenbank im deutschsprachigen Raum ist die PMG das führende Unternehmen für die digitale Medienbeobachtung und Medienauswertung. Die PMG vermarktet Inhalte und Rechte von über 700 Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen mit ca. 3.000 Quellen.

Vom Standort Berlin aus bedient die PMG über 3.000 Kunden aus Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Institutionen ebenso wie Medienbeobachtungsdienste und PR-Agenturen.

Pressekontakt:

Herr Roger Dormeier
Marketing | Kommunikation
PMG Presse-Monitor GmbH
T +49 (0)30 284 93 118
F +49 (0)30 284 93 200
roger.dormeier@presse-monitor.de
Original-Content von: PMG Presse-Monitor GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: