PMG Presse-Monitor GmbH

PMG Zitate-Ranking: Spiegel im dritten Quartal vor New York Times und Bild

Berlin (ots) - Das Zitate-Ranking der PMG Presse-Monitor GmbH zeigt für das dritte Quartal 2010 in der Spitzengruppe der am häufigsten zitierten Medien ein stabiles Bild. In der umfassendsten Untersuchung der Übernahme von Zitaten und Themen regionaler und überregionaler Meinungsführermedien in Deutschland liegt der Spiegel aktuell deutlich vor der New York Times und der Bild-Zeitung.

Der Spiegel als erstplatzierter im Ranking des dritten Quartals verzeichnet mit 871 gemessenen Zitaten einen deutlichen Anstieg im Vergleich zum Vorquartal (Q2: 623). Gut behaupten kann sich auch die Bild-Zeitung mit einem Anstieg der gemessenen Zitate auf dem dritten Platz hinter der New York Times. Während sich die Süddeutsche Zeitung und der Focus im Ranking verbessern, verliert Bild am Sonntag. Eine Entwicklung, die alle Sonntagszeitungen aktuell teilen. So gelingt der Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung nur knapp der Einzug in die Top 30 der meistzierten Medien, wobei sie mit 119 Zitaten gleichauf mit der Neuen Osnabrücker Zeitung liegt.

In der Gruppe der Regionalmedien liegt das Hamburger Abendblatt vorn, gefolgt von der Rheinischen Post, dem Tagesspiegel, der Berliner Zeitung sowie der Neuen Osnabrücker Zeitung. Ebenfalls häufig werden die Passauer Neue Presse und die Leipziger Volkszeitung als Quelle in anderen Publikationen genannt.

Von den Finanz- und Wirtschaftstiteln ist das Handelsblatt die wichtigste deutsche Quelle. Lediglich das Wall Street Journal, eines der internationalen Flaggschiffe der Wirtschaftsberichterstattung, wird von Journalisten im dritten Quartal häufiger herangezogen. Schaut man sich entsprechend das Wirtschafts- und Finanzressort der untersuchten Publikationen genauer an, liegt das Handelsblatt hier gleichauf mit dem Spiegel noch vor der britischen Financial Times. Weitere wichtige Quellen in diesem Ressort sind die Wirtschaftwoche und die Süddeutsche Zeitung. Letzterer gelingt im aktuellen Quartal sogar der Einzug unter die Top 10 der meist zitierten Medien im Wirtschaftsressort.

Im Politikressort gehört die Süddeutsche Zeitung zu den drei am häufigsten zitierten Quellen hinter Spiegel und Bild. Ebenfalls häufig zitiert werden mit dem Hamburger Abendblatt und der Rheinischen Post auch zwei Regionalmedien - neben den Wochenpublikationen Bild am Sonntag und Focus.

Im Feuilleton wird von Journalisten gerne auf die New York Times als Quelle zurückgegriffen. Die wichtigsten deutschen Publikationen sind vor allem die F.A.Z., der Spiegel und die Süddeutsche Zeitung.

In den Sportressorts der untersuchten Medien berufen sich Journalisten im Quartalsvergleich vermehrt auf die Bild-Zeitung. Insbesondere fußballverwandte Themen führen dazu, dass das Springer-Blatt hier das meistzitierte Medium zwischen Juli und September ist.

Ebenso kann die Bild die Ressortführerschaft im Bereich Boulevard/Vermischtes für sich reklamieren. Der Spiegel folgt der Bild auf dem dritten Platz hinter der New York Times. Insbesondere die Berichterstattung des Spiegels über den Fall Kachelmann führt hier zu Verweisen im Bereich Vermischtes.

Während sich Zitate-Rankings in Deutschland bisher nur auf die Politik- und Wirtschafts-/Finanzteile konzentrieren, analysiert die PMG alle Ressorts von 41 deutschen Meinungsführermedien. In ihnen werden über 130 deutsche und internationale Medien analysiert. Insgesamt wurden im Erhebungszeitraum vom 1. Juli bis zum 30. September 2010 in den analysierten Medien 10.642 Zitate in 8.266 Beiträgen erfasst.

Die Gesamttabellen zum PMG-Zitate-Ranking finden Sie hier. http://www.presseportal.de/go2/PMG_Zitate_Ranking

Über die PMG

Die PMG Presse-Monitor GmbH mit Sitz in Berlin ist ein Unternehmen der deutschen Zeitungs- und Zeitschriftenverlage. Seit der Gründung im Jahr 2000 hat das dynamisch wachsende Unternehmen sein Dienstleistungsspektrum sowie die Zahl seiner Quellen kontinuierlich ausgebaut. Die PMG übernimmt zentral für die Verlage die Vermarktung für die digitale Verwendung ihrer Artikel in Pressespiegeln und die Abwicklung der Lizenzgebühren mit den Nutzern. Darüber hinaus bietet die PMG umfangreiche Services rund um die Medienbeobachtung und -analyse. Herzstück der PMG ist die umfangreichste tagesaktuelle deutschsprachige Pressedatenbank, die neben der Artikelrecherche auch den Onlineerwerb von Artikellizenzen ermöglicht. Die PMG hat mit über 600 Verlagen Verträge über die Artikelvermarktung geschlossen und deckt damit rund 2.400 Publikationen und über 90 Prozent der deutschen Tagespresse ab. Zu den Kunden der PMG gehören mehr als 2.500 Unternehmen, Agenturen, Behörden und Verbände, darunter zahlreiche Dax-30-Unternehmen und Bundesministerien. Die PMG präsentiert regelmäßig den Corporate Trust Index (CTI), einen Leitindex zum Image und zum öffentlichen Vertrauen in die Dax-30-Unternehmen.

Tabelle 1: Ausgewertete Meinungsführermedien

Titel

TV-Sendungen Printmedien

   1.  ARD / MDR Fakt              1.  Berliner Zeitung
   2.  ARD / NDR Panorama          2.  Bild
   3.  ARD / RBB Kontraste         3.  Bild am Sonntag
   4.  ARD / WDR Monitor           4.  Der Spiegel
   5.  ARD Bericht aus Berlin      5.  Der Tagesspiegel
   6.  ARD Plusminus               6.  die tageszeitung
   7.  ARD Tagesschau              7.  Die Welt
   8.  ARD Tagesthemen             8.  Die Zeit
   9.  ARD: Report München         9.  Financial Times Deutschland
   10. ARD: Report Mainz           10. Focus
   11. Deutschlandfunk Nachrichten 11. FAZ Sonntagszeitung
   12. Pro Sieben Newstime         12. Frankfurter Allgemeine Zeitung
   13. RTL Aktuell                 13. Frankfurter Rundschau
   14. SAT.1 Nachrichten           14. Handelsblatt
   15. ZDF Berlin direkt           15. manager magazin
   16. ZDF Frontal 21              16. Rheinischer Merkur
   17. ZDF Heute                   17. Sächsische Zeitung
   18. ZDF heute-journal           18. Stern
   19. ZDF WISO                    19. Süddeutsche Zeitung
   20. SUPERillu
   21. Welt am Sonntag
   22. Wirtschaftswoche 

Kontakt für weitere Informationen:

PMG Presse-Monitor GmbH
Roger Dormeier
Markgrafenstraße 62
10969 Berlin
Telefon: (030) 28493-118
Fax: (030) 289493-200
mailto:roger.dormeier@presse-monitor.de
http://www.presse-monitor.de


Für weitere Informationen zum Zitate-Ranking

PMG Presse-Monitor GmbH
Andree Blumhoff
Markgrafenstraße 62
10969 Berlin
Telefon: (030) 28493-133
Fax: (030) 289493-200
mailto:andree.blumhoff@presse-monitor.de
http://www.presse-monitor.de

Original-Content von: PMG Presse-Monitor GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PMG Presse-Monitor GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: