Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen / 55,6 Millionen neue Aktien platziert - Bezugsquote von 55 Prozent - Back-Stopp-Investoren nicht in vollem Umfang in Anspruch genommen

Hamburg/Kirkel (ots) - Die Praktiker AG hat ihre Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen. Wie geplant, wurden im Rahmen der am 13. Dezember 2012 zu Ende gegangenen Bezugsfrist 55,6 Millionen neue Aktien zum Bezugspreis von je 1,08 Euro platziert. Dabei wurden 30,6 Millionen dieser Aktien den Inhabern von Bezugsrechten zugeteilt. Dies entspricht einer Bezugsquote von 55 Prozent. Die verbleibenden 25,0 Millionen Aktien, für die Bezugsrechte nicht wahrgenommen worden waren, wurden gemäß einer vorab getroffenen Back-Stopp-Vereinbarung von der Donau Invest Beteiligungs Ges.m.b.H zum Bezugspreis übernommen.

Damit hat die am 4. Juli 2012 von der Hauptversammlung in Hamburg beschlossene Kapitalerhöhung den erwarteten Bruttoemissionserlös von 60 Millionen Euro erbracht. Das Grundkapital der Praktiker AG erhöhte sich von 58.000.000 Euro auf 113.555.556 Euro.

Nach Eintragung der Kapitalerhöhung ins Handelsregister der Gesellschaft werden die neuen Aktien voraussichtlich am Montag, 17. Dezember 2012, zum Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen und dann voraussichtlich am 18. Dezember 2012 erstmals gehandelt.

Mit der erfolgreichen Kapitalerhöhung wurde zugleich die wesentliche Vorbedingung dafür erfüllt, dass die Praktiker AG 2013 auf einen weiteren, bereits fest kontrahierten Kredit in Höhe von 20 Millionen Euro zurückgreifen und zudem die ebenfalls zugesagte, bisher aber nur eingeschränkt nutzbare Kreditlinie im vollen Umfang von 25 Millionen Euro nutzen kann.

Die Kapitalerhöhung wurde von der Berenberg Bank als Sole Global Coordinator und Sole Bookrunner begleitet.

Pressekontakt:

Harald Günter
Leiter Presse & Kommunikation
Praktiker AG
Heidenkampsweg 99
D-20097 Hamburg
Tel.:   +49 (0)40 6000 11 3730
Fax:   +49 (0)40 6000 11 6133
E-Mail: GuenterH@praktiker.de