CSC

CSC arbeitet mit Amazon Web Services an Cloud-Lösungen für Geschäftskunden

Wiesbaden (ots) - CSC und Amazon Web Services (AWS) haben erkannt, dass vorausdenkende Kunden zunehmend auf Cloud-Services setzen und bei der Implementierung und Integration von AWS-Cloud-Angeboten in ihre IT - unter Einhaltung durchgängiger Management- und Governance-Standards - auf kompetente Hilfe angewiesen sind. Basierend auf dieser gemeinsamen Vision werden CSC, ein weltweit führender Anbieter von IT-Dienstleistungen und Lösungen der nächsten Generation, und AWS, der Marktführer im Bereich Cloud-Services, gemeinsam an der Einrichtung eines CSC Global Cloud Center of Excellence (CoE) für Kunden aus Wirtschaft und Verwaltung arbeiten.

CSC wird ein erstes globales CoE in Austin, Texas, gründen. Dieses wird Kunden in die Lage versetzen, die Entwicklung, Migration und Verlagerung von Enterprise-Workloads zu AWS zu beschleunigen. Dazu wollen die beiden Anbieter Private und Hybrid Clouds wie CSC BizCloud[TM] zu einer erweiterten Enterprise-Landschaft integrieren. Kunden des Global Cloud CoE werden von der weltweiten Beratungskompetenz von CSC sowie dessen Next-Generation-Lösungen im Bereich Cloud-basierter Unternehmensapplikationen, Big-Data-Analytik und Cybersecurity sowie von den Services und Supportleistungen von AWS profitieren. Die ServiceMesh Agility Platform[TM] von CSC wird die Management- und Security-Angebote von AWS ergänzen. ServiceMesh automatisiert die Implementierung und Administration von Applikationen und Plattformen und sorgt Policy-basiert für die Einhaltung von Governance-, Compliance- und Security-Vorgaben. Darüber hinaus werden CSC und AWS branchenspezifische Cloud-Exzellenzzentren gründen, die auf die besonderen Anforderungen von Sektoren wie Natural Resources produzierender Industrie, Finanz- und Versicherungswesen sowie öffentlicher Hand ausgerichtet sind. Damit erhalten CSC-Kunden in Ergänzung vorhandener CSC BizCloud-Angebote Zugang zu standardisierten Lösungen für die AWS-Cloud.

"Die Erfahrung von CSC im Unternehmensumfeld und die Führungsposition von AWS im Bereich Cloud Computing vereinigen sich auf natürliche Art und Weise, um der wachsenden Marktherausforderung, ein vielseitigeres, sicheres und agileres Hybrid-Cloud-Angebot zu schaffen, zu begegnen", erklärt dazu Dan Hushon, Chief Technology Officer bei CSC. "Wir kombinieren unsere Lösungen für Applikationsmodernisierung, unser Globales Cloud Center of Excellence, die ServiceMesh Agility Platform und CSC BizCloud mit dem wachsenden Angebot an AWS-Services. Damit können wir Unternehmen dabei unterstützen, ihre Technologie-Strategien umzusetzen und innerhalb einer Branche einen einheitlichen Ansatz für die Verlagerung von Workloads in die Hybrid Cloud zu gestalten."

"Wir freuen uns sehr darauf, das globale CoE von CSC zu unterstützen, welches Kunden neben kompetenten Beratungs- und Technologie-Experten auch wertschöpfende Lösungen für Unternehmensapplikationen zur Verfügung stellt", ergänzt Terry Wise, Director Worldwide Partner Ecosystem, Amazon Web Services, Inc. "AWS wird in dem neuen Exzellenzzentrum die Bereiche Schulung, Best Practices, Referenz-Implementierungen sowie technischen und betriebswirtschaftlichen Support abdecken."

IT-Verantwortliche, die ihren strategischen Beitrag innerhalb des eigenen Unternehmens steigern wollen, schätzen die höhere Flexibilität, Produktivität und Kosteneffizienz von Cloud-Angeboten und setzen zunehmend auf Tools, Best Practices, Betriebsmodelle und neue Lösungsangebote für AWS-Kunden aus Wirtschaft und Verwaltung. Instrumentarien wie die Enterprise-Cloud-Management-Plattform CSC ServiceMesh Agility Platform von CSC ermöglichen die Entwicklung und Administration von Workloads über verschiedene Cloud-Umgebungen wie AWS und CSC BizCloud hinweg.

"ServiceMesh und AWS sind gleichermaßen wichtig für unseren Wechsel zu einem Cloud-basierten Betriebsmodell", kommentiert der Chief Information Officer der Commonwealth Bank of Australia, Michael Harte. "Die Vorteile einer einheitlichen Cloud-Management-Infrastruktur, die interne und externe Plattformen umfasst, verleihen unserem Service Flexibilität und Agilität. Gleichzeitig erzielen wir Kostensenkungen durch erhöhte Produktivität und setzen Kapital und Ressourcen für Innovationsinitiativen frei."

Das globale Cloud-CoE wird CSC-Berater für ihre AWS-Zertifizierung schulen. Workload-Migration und Managed Services erfolgen auf der Basis von Best Practices von AWS. Gleichzeitig wird das Zentrum Kunden bei der optimalen Entwicklung ihrer Applikationsportfolios beraten. Dazu hat CSC einen systematischen Ansatz, das sogenannte CSC's FuturEdgeSM Framework, entwickelt.

CSC ist AWS Advanced Consulting Partner im AWS Partner Network (APN). Im letzten Jahr unterstützte CSC die US-amerikanische Umweltschutzbehörde EPA bei der Verbesserung der Entwicklungs- und Testumgebung ihres Systems "Verify" für die vorschriftsgemäße Überwachung ihres Fahrzeugparks unter Zuhilfenahme der AWS-Cloud.

Sehen Sie unter folgendem Link den Kommentar von Dan Hushon zur 
Kooperation mit AWS:
https://www.csc.com/cloud/insights/109561-cto_dan_hushon_on_aws_agree
ment 
Über CSC

CSC ist ein weltweit führendes Unternehmen für IT-Dienstleistungen 
und -Lösungen der nächsten Generation. Die Mission des Unternehmens 
ist es, seinen Kunden mit Hilfe von branchenführenden Lösungen, 
Branchenexpertise und globaler Reichweite zu überdurchschnittlichen 
Renditen für ihre Technologie-Investitionen zu verhelfen. CSC hat 
rund 80.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete in den zwölf Monaten bis 
zum 27. Dezember 2013 einen Umsatz von 13,2 Milliarden US-Dollar. 

Pressekontakt:

CSC
Doris Rupprecht
External Communications Central & Eastern Europe
Abraham-Lincoln-Park 1
65189 Wiesbaden
Telefon: 0611.142.2223780
E-Mail: drupprecht@csc.com

Original-Content von: CSC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CSC

Das könnte Sie auch interessieren: