CSC

CSC und BAE SYSTEMS erweitern IT-Outsourcing-Abkommen

El Segundo, Kalifornien (ots-PRNewswire) - Die Computer Sciences Corporation (NYSE: CSC) und BAE SYSTEMS haben ein 6 Jahre gültiges globales IT-Outsourcing-Abkommen mit einem Wert von 2,2 Mrd. USD (1,5 Mrd. GBP) unterzeichnet. Der neue, bis November 2006 gültige Vertrag ersetzt die laufende Vereinbarung beider Unternehmen, nach der CSC den IT-Bereich von British Aerospace bis März 2004 managen sollte. Die verlängerte Laufzeit und der erweiterte Umfang des neuen Vertrags bringt CSC einen Einnahmezuwachs von 1,2 Mrd. USD (826 Mio. GBP). CSC wird nun für das aus der Fusion von Marconi Electronic Systems mit British Aerospace entstandene Unternehmen BAE SYSTEMS dessen IT-Infrastruktur in den USA und in England managen. Die neue Vereinbarung folgt auf das "Memorandum of understanding", das CSC und BAE SYSTEMS im April dieses Jahres unterzeichnet haben. Die Beziehung stellt eines von CSCs größten globalen Outsourcing-Engagements dar und erfordert den Wechsel weiterer 600 IT-Mitarbeiter (430 in Großbritannien und 170 in Nordamerika) von BAE SYSTEMS zu CSC. CSC wird den gesamten IT-Bereich auf transatlantischer Basis managen. Von Mainframe- und Midrange-Computern, Servern und PCs bis zu WANs und LANs, Internet-Diensten und Help-Desks, zur Anwendungsunterstützung und zum Beschaffungswesen. Mit dem erweiterten BAE SYSTEMS-Vertrag hat CSC seit dem Beginn des Geschäftsjahrs am 1. April umfassende Neuaufträge im Volumen von über 8,9 Mrd. USD gemeldet. "Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das BAE SYSTEMS mit der Erweiterung dieser globalen Beziehung in uns setzt," sagte Van B. Honeycutt, CSCs Chairman, President und CEO. "Dieses Engagement von BAE SYSTEMS bestätigt CSCs Position als Hauptanbieter von IT-Dienstleistungen für die internationale Luft- und Raumfahrt- sowie für die Verteidigungsindustrie." "Als globales System-, Verteidigungs- sowie Luft- und Raumfahrtunternehmen versichert sich BAE SYSTEMS der ganzen Vielfalt von CSCs IT-Dienstleistungen und -Ressourcen für den Unternehmensbedarf," sagte Stephen Henwood, IT-Direktor bei BAE SYSTEMS. "Die Zusammenarbeit mit einem führenden Unternehmen wie CSC bringt uns sehr realen Nutzen, da die volle Verantwortung für unseren gesamten IT-Bedarf an einem einzigen Punkt zusammenläuft. Unsere Beziehung zu CSC wird es uns erleichtern, gemeinsame Systeme zu entwickeln und, basierend auf unseren praktischen Erfahrungen, rasch auf Änderungen in unserem globalen Geschäft zu reagieren." "Die neue Vereinbarung gibt BAE SYSTEMS die Gelegenheit, sich auf das sich rasch entwickelnde globale Luft- bzw. Raumfahrt- und Militärgeschäft zu konzentrieren; CSC wird die Unternehmensziele durch effiziente Nutzung von IT-Lösungen unterstützen," fügte Guy Hains, President von CSCs UK-Niederlassung, hinzu. Lem Lasher, Vice President in CSCs European Consulting Group, wird die erweiterte Beziehung zu BAE SYSTEMS leiten. Lasher, der die letzten acht Jahre für CSC in Europa - zuletzt als Leiter von CSCs E-Business/Internet-Initiativen - verbracht hat, wird für die globale Leistungserbringung für BAE SYSTEMS verantwortlich sein. Über BAE SYSTEMS BAE SYSTEMS entstand im November 1999 aus der Fusion von British Aerospace mit Marconi Electronic Systems und ist das erste rundum globale System-, Verteidigungs- und Luft-/Raumfahrtunternehmen. BAE SYSTEMS beschäftigt über 100'000 Mitarbeiter auf neun Heimatmärkten weltweit bei einem jährlichen Umsatz von über 12 Mrd. GBP (19 Mrd. USD). Das Unternehmen arbeitet global zu Lande, zur See und in der Luft; seine erstklassig Vertragsfähigkeit stützt sich auf einen breiten Bereich von Schlüsselfertigkeiten. BAE SYSTEMS konstruiert und fertigt zivile und militärische Luft- und Wasserfahrzeuge, Unterseeboote, Raumfahrt-, Radar-, Avionik-, Kommunikations- und Lenkwaffensysteme, Elektronik sowie einen breiten Bereich anderer Produkte auf dem Verteidigungssektor. www.baesystems.com. Über CSC Die Computer Sciences Corporation, eines der weltweit führenden Unternehmen für IT-Beratungs- und Technologie-Leistungen, unterstützt Industriekunden und Regierungen beim Erreichen strategischer und operationeller Ziele durch IT-Anwendungen. Seit über 40 Jahren hat CSC Kunden durch alle Umwälzungen auf dem IT-Gebiet geleitet; heute ist CSC in der starken Position, IT-Strategien und -Technologien - speziell im E-Business-Bereich - zu entwickeln und anzuwenden. CSC stützt sich hierzu auf umfassende Fähigkeiten im Management und IT-Consulting, im Systementwurf und in der Systemintegration sowie in der Anwendungs-Software, im Web- und Anwendungs-Hosting sowie im IT- und Unternehmensprozess-Outsourcing. Seit der Gründung im Jahr 1959 ist CSC für Flexibilität und kundenorientierte Unternehmenskultur bekannt. Aufgrund zahlreicher Abkommen mit Hardware- und Software-Firmen entwickelt und managt das Unternehmen auf den Kundenbedarf zugeschnittene Lösungen. Mit über 60'000 Mitarbeitern weltweit konnte CSC für den 12-Monats-Zeitraum bis zum 30. Juni 2000 Einnahmen von 9,6 Mrd. USD erzielen. Der Hauptgeschäftssitz befindet sich in El Segundo, Kalifornien. Weitere Informationen erhalten Sie auf der CSC-Webseite www.csc.com. ots-Originaltext: Computer Sciences Corporation Internet: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Frank Pollare, Director, Public Information, Corporate, Te. Int. +1-310-615-1601, bzw. fpollare@csc.com; Bill Lackey, Director, Investor Relations, Corporate, Tel. Int.+1-310-615-1700, blackey3@csc.com; oder Juliet Kimlim, Marketing Business Manager, European Group, Tel. Int.+44-1276-804550, bzw. jkimlim@csc.com; alle zur Computer Sciences Corporation gehörig. Website: http://www.baesystems.com Webseite: http://www.csc.com Original-Content von: CSC, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: