CSC

paperX.com und CSC errichten Europas ersten unabhängigen Handelsplatz für Papier

El Segundo, Kalifornien (ots-PRNewswire) - Computer Sciences Corporation (NYSE: CSC) gab bekannt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung mit paperX.com über die Errichtung von Europas erstem virtuellen Handelsplatz für die $48 Mrd.-Papierindustrie dieses Kontinentes. CSC arbeitet zusammen mit paperX.com an der Errichtung eines sicheren Net Markets, der in der europäischen Umgebung mit ihren zahlreichen Währungen und Sprachen operieren kann. paperX.com, geleitet von einem Team von Absolventen der Harvard Business School und früheren CEOs der in Europa führenden Papierunternehmen, erwartet, dass dieser Handelsplatz bis 2003 als Umschlagsplatz für 10 Prozent der gesamten, in Europa gehandelten Papiermenge dienen wird. paperX.com wird im Frühsommer dieses Jahres den Handel aufnehmen und 300 Papierproduzenten aus ganz Europa mit Tausenden von Druckern, Büros, Verlagshäusern und Verpackungsunternehmen, die jedes Jahr mehr als 90 Mio. Tonnen Papier verbrauchen, zusammenbringen. Der Service wird Gewinne erwirtschaften, indem den Papierproduzenten kleine Kommissionen berechnet werden. Der Service ist für die Käufer kostenlos. "Es gibt derzeit keinen zentralen Handelsplatz in der Papierindustrie, und nur durch die Evolution des Marktes können wir diese Vision realisieren," sagte Lex Douze, Gründer und Chief Technology Officer von paperX.com. "Wir haben CSC schnell als führend bei der Implementierung von Net Markets in den Vereinigten Staaten und Europa identifizieren können." CSC beliefert Unternehmen mit einer umfassenden Bandbreite an Business-to-business Services und Lösungen für das E-Business und verbindet seine Erfahrung in der Implementierung umfangreicher, komplexer Technologielösungen mit einem tiefen Verständnis der geschäftlichen Herausforderungen und Chancen für sich schnell bewegliche Unternehmen, die das Internet einsetzen wollen, um Vorteile im Wettbewerb zu erringen. CSC hat eine große Erfahrung in Aufbau und Start von dot-com-Geschäften und beliefert heute mehr als 30 führende Unternehmen im Net Market, darunter Industrieführer wie VerticalNet, e-STEEL und CheMatch. CSC wird von den Analysten der Branche als ein führendes Unternehmen in den Bereichen Supply Chain und Customer Relationship Management (CRM) anerkannt - Gebieten, die für den Aufbau nachhaltiger dot-com-Organisationen wesentlich sind. Dazu Tony De Luca, European Director von Net Markets bei CSC : "paperX.coms große Erfahrung und Kenntnis der Papierindustrie, zusammen mit unserem Knowhow bei den Net Markets, wird zu einem virtuellen Handelsplatz führen, der die Papierindustrie in Europa revolutionieren wird." Über paperX.com paperX.com wird als unabhängiger Handelsplatz für Verkäufer und Käufer auf dem $50 Mrd.-Markt Europas für Papier und Verpackung fungieren. Benutzer von paperX.com können eine deutliche Reduzierung der Kosten für Verkauf, Marketing und Ankauf erwarten. paperX.com wird im Sommer 2000 in Betrieb gehen. Anfang Februar kündigte das Unternehmen eine erste Finanzierung über $15 Mio. vom Hauptinvestor Apax Partners & Co. (http://www.apax.com) an, zusammen mit Insight Capital Partners (http://www.insightpartners.com), Menire (http://www.menire.com) und Vest@ (http://www.e-start.com). Das Managementteam von paperX.com kombiniert fast 100 Jahre an gesammelter Erfahrung in der Papierindustrie mit Unternehmergeist der neuen Wirtschaft und stellt derzeit auf allen Funktionsebenen verstärkt ein. Das Unternehmen profitiert von einem Firmenvorstand mit unerreichter Erfahrung in der europäischen Papierindustrie. Der Board besteht aus: Lennart Ahlgren - ex-CEO von AssiDoman Frank de Wit - ex-CEO von KNP BT (Chairman von paperX.com) Lars-Ake Helgesson - Dr. med., paperX.com, ex-CEO von Stora Wilhelm Fuchs, Executive VP Schoeller, ex-Senior Manager bei Feldmühle und Stora Hakan Ostling, Executive Director, Goldman Sachs, Analyst für Papier und Stahl Peter Seligson, Vorstandsmitglied der Papiergruppe Ahlstrom und Menire Über CSC Die Computer Sciences Corporation hilft Kunden in Industrie und Regierung, Informationstechnologien einzusetzen, um strategische und betriebliche Ziele zu verwirklichen. Das Unternehmen entwickelt aus einer großen Bandbreite von integrierten Service- und Technologieangeboten individuelle Geschäftslösungen, die durch die 57.000 Mitarbeiter von CSC in mehr als 700 Büros weltweit in Bereichen wie etwa Strategien und Technologien im E-Business, Management und I/T-Beratung, Systementwicklung und -integration, anwendungsspezifische Software und Outsourcing in I/T und Geschäftsabläufen umgesetzt werden. Seit ihrer Gründung im Jahre 1959 ist die CSC bekannt für ihre Flexibilität in ihren Partnerschaften mit den Kunden. Das Unternehmen hat zahlreiche Vereinbarungen mit Hardware- und Softwaretechnologie-Unternehmen und ist so in der Lage, Lösungen zu identifizieren und zu verwalten, die spezifisch auf die Bedürfnisse jedes Kunden zugeschnitten sind. CSC bilanzierte für die zwölf Monate, die mit dem 31. Dezember 1999 endeten, Einkünfte von $9,1 Mrd. Der Hauptsitz befindet sich im kalifornischen El Segundo. Für weitere Informationen besuchen Sie die Website des Unternehmens auf http://www.csc.com. ots Originaltext: Computer Sciences Corporation Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Amanda Hassall, PR Manager, UK, Tel. +44-1252-363618, oder Frank Pollare, Director, Public Information, Corporate Tel. +1-310-615-1601, fpollare@csc.com, beide von der Computer Sciences Corporation; oder Ayeshi Okhai von AUGUST.ONE COMMUNICATIONS, Tel. +44-208-434-5550 Website: http://www.csc.com Original-Content von: CSC, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: