PlanetHome AG

Deutschlands netteste Nachbarn: Anke Engelke und zu Guttenberg auf den vordersten Plätzen
Die Hälfte der Deutschen wünscht sich keine Prominenz in der Umgebung

München (ots) - Starke Unterschiede zwischen Düsseldorf und München

Anke Engelke und Karl-Theodor zu Guttenberg sind der Deutschen liebste Nachbarn. Das hat die Trendstudie des Immobilienvermittlers PlanetHome AG unter mehr als 800 Befragten gezeigt. Je zehn Prozent würden sich demnach für diese beiden entscheiden, wenn sie aus zehn vorgegebenen Prominenten wählen dürften. Mit Barack Obama liegt ein weiterer Politiker knapp hinter zu Guttenberg.

Dahinter schließt sich auf den Plätzen vier und fünf ein Kontrastpaar an: Die schöne Angelina Jolie und der stets im Licht der Öffentlichkeit schwadronierende Dieter Bohlen gehören immerhin noch mit je fünf Prozent zu Deutschlands nettesten Nachbarn. Prinz William liegt abgeschlagen auf dem letzten Platz - nur jeder 100. Deutsche könnte sich ein Leben Zaun an Zaun mit dem Frauenschwarm vorstellen.

Mit 49 Prozent würde es fast die Hälfte der Studienteilnehmer vorziehen, überhaupt keinen Prominenten in unmittelbarer Nähe zu haben. "Die meisten Deutschen wollen in ruhiger Umgebung wohnen und daher möglichen Trubel etwa durch Paparazzi vermeiden", sagt Robert Anzenberger, Vorstand von PlanetHome und weist darauf hin, dass die Nachbarschaft bei der Immobiliensuche ein wichtiger Aspekt ist. "Wenn die Lebensgewohnheiten der Nachbarn zu sehr von den eigenen abweichen, kann es zu Problemen kommen. Immobilienkäufer sollten sich genau umschauen, den Kontakt mit den künftigen Nachbarn suchen und sich darüber klar werden, ob ihnen das Viertel gefällt".

Deutliche Unterschiede zwischen den Metropolen

Zwischen den Umfrageergebnissen aus den verschiedenen Metropolen gibt es teilweise signifikante Unterschiede: So ist Düsseldorf eine Hochburg der Popularität für Anke Engelke (19 Prozent). In München hingegen wollen nur fünf Prozent in ihrer unmittelbaren Umgebung wohnen. In der bayerischen Metropole gibt es eine knappe Mehrheit für Barack Obama (17 Prozent) vor dem aus der Region kommenden Karl-Theodor zu Guttenberg (14 Prozent). Jedoch sind die Münchner keine unverdrossenen Anhänger bedeutender Politiker - Angela Merkel kommt nicht einmal auf ein Prozent der Stimmen.

Die Umfrageergebnisse

Welchen Prominenten hätten Sie am liebsten als Nachbarn?

   - Anke Engelke: 10 %
   - Karl-Theodor zu Guttenberg: 10 %
   - Barack Obama: 8 %
   - Angelina Jolie: 5 %
   - Dieter Bohlen: 5 %
   - Thomas Gottschalk: 4 %
   - Lukas Podolski: 3 %
   - Angela Merkel: 2 %
   - Claudia Schiffer: 2 %
   - Prinz William: 1 %
   - keinen der Prominenten: 49 % 

Pressekontakt:

PlanetHome AG
Michael C. Schmitt
Pressereferent
Apianstraße 8
85774 München/Unterföhring
Telefon: +49 89 767 74-347
Fax: +49 89 767 74-399
michael.schmitt@planethome.com
www.planethome.com

Original-Content von: PlanetHome AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PlanetHome AG

Das könnte Sie auch interessieren: