PlanetHome AG

Immobilienkauf: Bald deutliche Engpässe in Großstädten

München (ots) - Angesichts rückläufiger Baugenehmigungen warnen Immobilienexperten vor Engpässen auf dem Wohnungsmarkt. Nach Angaben des statistischen Landesamtes Bayern wurden 2007 rund 40 Prozent weniger Baugenehmigungen erteilt als ein Jahr zuvor. Ein ähnliches Bild ergibt sich auch in anderen Bundesländern. In einigen Regionen halbierte sich die Zahl der Baugenehmigungen, etwa in Ober- und Mittelfranken. Immobilienexperten rechnen wegen der geringen Bautätigkeit mit sprunghaft steigenden Mieten. Schon jetzt registrierte der Immobilienverband Deutschland (IVD Süd) für Bayern einen Preisanstieg von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr. In den nächsten Jahren wird mit weiteren Anstiegen um etwa zehn Prozent gerechnet. Doch nicht nur der Mietwohnungsbau ist betroffen, auch beim Eigenheimbau klemmt es inzwischen gewaltig. Für Robert Anzenberger, Vorstand des Immobilienvermittlers PlanetHome, eine Entwicklung mit Folgen: "Das geringe Neubauvolumen erhöht den Druck auf die Immobilienpreise". Anzenberger verweist auf Erhebungen des IVD Süd, wonach die Preise bei Einfamilienhäusern im Raum Oberbayern im Jahresvergleich um 4,5 Prozent gestiegen sind. Besonders signifikant war der Preisauftrieb in den Städten. Die Gründe für den stockenden Wohnungsbau sieht der PlanetHome Vorstand vor allem im Wegfall der Eigenheimzulage und in der Streichung von Steueranreizen. So mussten Hausbesitzer in den letzten Jahren den Wegfall zahlreicher Abschreibungsmöglichkeiten bei Bau- und Modernisierungsmaßnahmen verkraften. Anzenbergers Rat: "Potenzielle Käufer sollten ihre Absichten nicht auf die lange Bank schieben." Noch sei das Zinsniveau günstig und die Marktpreise erst am Beginn des Anstiegs. In ein oder zwei Jahren könne der Wohnungserwerb deutlich teurer kommen. Für kostenbewusste Käufer empfehlen sich Bestandsimmobilien. Wer nicht unbedingt auf einen Neubau pocht, der kann mit einem Gebrauchthaus bis zu einem Viertel des Kaufpreises sparen. Weiterer Vorteil: Die Auswahl ist vielerorts deutlich größer als bei neu gebauten Objekten. Gerade in beliebten innerstädtischen Wohnquartieren sind Neubauprojekte auf Grund von Platzmangel rar, stattdessen findet sich meist eine Vielzahl von Angeboten an gebrauchten Eigentumswohnungen und Häusern. Einen guten Überblick über den Gebrauchtwohnungsmarkt haben vor allem bundesweit agierende Immobilienvermittler. Sie kennen die Lagen vor Ort und wissen, wo begehrte Objekte gerade frei sind. Zudem besitzen sie Informationen über die Infrastruktur, wie etwa Schulen, Kindergärten oder Einkaufsmöglichkeiten. "Gerade für Interessenten, die in ein neues Wohnviertel ziehen wollen, erleichtern fundierte Hintergrundinformationen von Maklern die Kaufentscheidung", erklärt Immobilienexperte Anzenberger. Über PlanetHome Die PlanetHome AG hat sich als einer der führenden Immobiliendienstleister mit den Kernbereichen Vermittlung und Finanzierung von Wohnimmobilien etabliert und beschäftigt derzeit 350 Mitarbeiter. Im Bereich Immobilienfinanzierung gehört PlanetHome mit einem Finanzierungsvolumen von rund zwei Milliarden Euro p.a. zu den drei größten Vermittlern von privaten Baufinanzierungen in Deutschland. Neben der TÜV-geprüften Finanzierungsplattform bietet PlanetHome seinen Partnern professionelles Produktmanagement sowie Multichannel-Vertriebsunterstützung. PlanetHome betreut mehr als 1.500 Filialen und ist Marktführer in der partnerbasierten Baufinanzierung. In der Immobilienvermittlung gehört PlanetHome mit über 60 Büros zu den führenden Immobilienvermittlern Deutschlands. Das Unternehmen steht für die Kombination aus kompetenter Beratung und modernster Technologie. Pro Jahr vermittelt PlanetHome rund 2.000 Immobilien. Weiterführende Informationen unter www.planethome.de. Pressekontakt: PlanetHome AG Anke-Lisa Zwanzig Team-Leitung Marketing und Presse Münchner Straße 14 85774 München / Unterföhring Telefon: +49 (0) 89 767 74 321 Fax: +49 (0) 89 767 74 399 anke-lisa.zwanzig@planethome.com Nadin Sturm Pressereferentin Telefon: +49 89 767 74 319 nadin.sturm@planethome.com Original-Content von: PlanetHome AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: