S.A.G. Solarstrom AG

ots Ad hoc-Service: S.A.G. Solarstrom AG Dritter Quartalsbericht weist positive Entwicklung aus

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Freiburg (ots Ad hoc-Service) - S.A.G. Solarstrom AG: Ergebnis liegt weit über Plan EuGH bestätigt EEG - Umsatzerlöse über 20 Jahre gesichert Die S.A.G. Solarstrom AG hat bereits zum Ende des dritten Geschäftsjahresquartals (31.01.2001) das gesetzte Umsatzziel für das laufende Jahr (Ende 30.04.2001) erreicht. Das Geschäftsergebnis liegt derzeit 20% über Plan. Für das kommende Jahr rechnet die S.A.G. Solarstrom AG mit einem Unternehmensgewinn. Insgesamt hat die S.A.G. Solarstrom AG Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von 3 Megawatt und einem jährlichen Solarstromertrag von 3 Gigawattstunden (3 Mio. Kilowattstunden) am Netz. Durch das aktuelle Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) zur Rechtmäßigkeit des Erneuerbare-Energien- Gesetzes (EEG) sind auch die letzten Unsicherheiten bei der Einspeisung des Solarstroms beseitigt worden. Das EEG sichert die Umsatzerlöse der S.A.G. Solarstrom AG in Deutschland auf 20 Jahre, jede eingespeiste Kilowattstunde der vorhandenen Solaranlagen wird mit 99 Pfennig vergütet. Für das laufende Geschäftsjahr (bis 30.04.2001) hatte die S.A.G. Solarstrom AG einen Ertrag von minus DM 3 Mio. geplant. Tatsächlich liegt zum Ende des dritten Quartals ein Ergebnis von minus DM 1,6 Mio. vor. Das bedeutet eine Ergebnisverbesserung von 20% gegenüber der Ursprungsplanung. Im gleichen Zeitraum haben sich auch die Umsätze positiv entwickelt. Mit DM 3,8 Mio. wurden bereits zum Ende des dritten Quartals die für das gesamte Geschäftsjahr prognostizierten Umsätze um 12% übertroffen. Für das kommende Jahr kündigt die S.A.G. Solarstrom AG erstmals Gewinne an. "Der Solarmarkt ist weiterhin eine international boomende Branche. Die S.A.G. Solarstrom AG profitiert davon schon heute mehr als erwartet, wie das aktuelle Ergebnis zeigt. Auch für die nächsten Jahre gehen wir von zweistelligen Zuwachsraten für Umsatz und Ergebnis aus", unterstreicht Dr. Harald Schützeichel, Vorstand der S.A.G. Solarstrom AG die positive Unternehmensentwicklung. Die S.A.G. Solarstrom AG ist das führende Solar-Unternehmen in Deutschland, was den Zubau und das Betreiben großer Solaranlagen betrifft. Insgesamt sind 45 Solarkraftwerke in Deutschland, der Schweiz und in Österreich mit einer Gesamtleistung von ca. 3 Megawatt am Netz. Diese erzeugen jährlich einen Solarstromertrag von ca. 3 Gigawattstunden (3 Mio. Kilowattstunden). Bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres kommen weitere Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von rund 600 kWp Megawatt hinzu. Darunter befinden sich eine Reihe von Großprojekten wie zum Beispiel auf weiteren Obi-Märkten (ca. 70 kWp) oder auf einem Unternehmen im badischen Kenzingen (rund 400 kWp). Der Ausbau der S.A.G. Solarstrom AG zum international tätigen Solarkonzern befindet sich in der konkreten Umsetzung. Nach der Übernahme der Installationsunternehmen Solar-Energie-Systeme, SES (Freiburg) und AS Engineering AG (Bern) sind für das laufende Geschäftsjahr weitere Unternehmens-Übemahmen geplant. Derzeit sondiert die S.A.G. Solarstrom AG den europäischen Markt nach Übernahmekandidaten, die in die Ausbaupläne zum Solarkonzern passen. Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: S.A.G. Solarstrom AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: