Kur- und GästeService Bad Füssing

Kompakt-Kur: Neue Hoffnung für Deutschlands Heilbäder

Bad Füssing (ots) - Die gesetzlichen Krankenkassen bewilligen immer mehr Kompakt-Kuren. Während die Zahl der klassischen Badekuren durch die massiven Einsparungen im Gesundheitswesen weiter sinkt, stieg die Zahl der Kompakt-Kuren im vergangenen Jahr deutschlandweit um mehr als 20 %. In 50 deutschen Kurorten wurden im Jahr 2000 bereits rund 4.500 Kompakt-Kuren durchgeführt. Spitzenreiter mit über 50 % Marktanteil und dem größten Therapie-Angebot bei diesen "Kuren für das 3. Jahrtausend" ist das niederbayerische Bad Füssing. In den ersten Monaten des Jahres 2001 hat Europas übernachtungsstärkster Kurort seine Spitzenstellung nochmals ausgebaut. Das Bad Füssinger Kurzentrum Johannesbad, registrierte im Januar und Februar 2001 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres nochmals ein Plus von fast 100 %. Gesundheitspolitiker und auch Reha-Experten sehen in der Kompakt-Kur eine Zukunftschance für die durch Gesundheitsreform und Einsparungen in ihrer Existenz gefährdeten deutschen Heilbäder. "Das Interesse der Krankenkasse an dieser Therapieform hat deutlich zugenommen", sagte der Präsident des Deutschen Heilbäderverbands, Professor Manfred Steinbach. In der bisher größten Untersuchung auf diesem Gebiet, die ebenfalls in Bad Füssing durchgeführt wurde, bewerteten 85 % der Betroffenen die Heilwirkung der Kompakt-Kur mit sehr gut und gut. Während der Kompakt-Kur werden Patienten mit gleichen oder ähnlichen Krankheitsbildern in Gruppen mit maximal 15 Personen zusammengefaßt. Gemeinsam durchläuft die Gruppe das Behandlungsprogramm. Bei der, in der Regel, dreiwöchigen Intensiv-Therapie zahlt die Kasse die Behandlung und der Patient sieben Mark Eigenbeteiligung pro Therapietag. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden ebenfalls von der Krankenkasse bezuschusst. In Bad Füssing, dem Kurort mit dem breitesten Kompakt-Kur-Angebot, werden Kompakt-Kuren gegen Erkrankungen der Schulter, Wirbelsäule, Hüfte, gegen Osteoporose, Bluthochdruck und Altersbeschwerden durchgeführt. ots Originaltext: Kurverwaltung Bad Füssing Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Kurverwaltung Bad Füssing D-94066 Bad Füssing Tel.: (0 85 31) 97 55 80 Fax: (0 85 31) 2 13 67 E-Mail: tourismus@bad-fuessing.btl.de Original-Content von: Kur- und GästeService Bad Füssing, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kur- und GästeService Bad Füssing

Das könnte Sie auch interessieren: