TIScover GmbH

Tiscover ALPEN CHALLENGE: Motivierte Teilnehmer und Spannung bis zuletzt

Innsbruck (ots) - Teilnehmer aus Österreich, Deutschland, Italien und Holland kamen am vergangenen Wochenende mit einem Ziel ins verschneite Tiroler Westendorf: Sie alle kämpften bei der ersten Tiscover ALPEN CHALLENGE in vier spektakulären Funsport-Disziplinen und dem anschließenden Finale um 1 Million Euro. Fazit der ersten Veranstaltung: Alle wollen wieder kommen!

Vier Bewerbe sorgten bei den Teilnehmern der Tiscover ALPEN CHALLENGE für jede Menge Fun forderten aber gleichzeitig Geschick und Ausdauer. Im Minibob-Biathlon setzte sich Christian Kogler aus Knittelfeld durch und qualifizierte sich damit als erster Teilnehmer für das Finale. "Der Minibob-Biathlon hat mir alles abverlangt, nach dem Kurs war ich noch hinter meinen Konkurrenten, aber beim Lauf durch den Tiefschnee konnte ich mich dann durchsetzen." Den zweiten Bewerb, ein Bobrennen in einem Alpenbett mit einem anschließenden Berglauf, konnte Benjamin Dobler aus Rosenheim für sich entscheiden. "Downhill mit einem über 200 kg Bett war ein Wahnsinn! Ich bin froh, dass ich den anschließenden Berglauf für mich entscheiden konnte." Der Westendorfer "Local Hero" Gogo Gossner war im Schlauchreifen unschlagbar und Christiane Auerbacher aus München konnte sich nur um wenige Sekunden beim Schneeschuhcross gegen die Konkurrenz durchsetzen: "Ich habe nicht daran geglaubt, mich gegen meine männlichen Konkurrenten durchsetzen zu können, aber meine 7-Kampferfahrung hat mir hier sehr geholfen." Der Münchner Sasa Michelini wurde am Abend als "Lucky Loser" gezogen. Er konnte damit zusammen mit Eva Bode aus Bingen, die in den letzten Wochen bei verschiedenen Online-Spielen die meisten Tiscover-Betten bzw. Punkte gesammelt hatte, ebenfalls am Glückswettbewerb um eine Million Euro mitspielen.

Die Spannung der Teilnehmer war groß im Finale

Im ersten Schätzspiel mussten die sechs Finalisten schätzen, wie viele Betten zwischen 6. Oktober und 27. November 2009 im Online-Qualifikationsspiel von allen Bewerbern auf Tiscover.com gesammelt wurden. Dabei kam Christian Kogler mit seiner Schätzung von 635.000 Betten der tatsächlich gesammelten Zahl von 640.974 Betten am nächsten. Sasa Michelini, Eva Bode und Gogo Gossner schieden in dieser Runde aus, erhielten aber als "Trostpreise" jeweils zwei bzw. eine Woche Urlaub in Westendorf bzw. in der Wildschönau.

Eine Null zuviel - "Jackpot" eine Million Euro konnte nicht geknackt werden

Für absolute Spannung sorgte der zweite Spieldurchgang, in dem die drei Finalisten je drei versiegelte Umschläge aus einem Set von 21 Umschlägen wählten. In jedem Set befanden sich jeweils drei mal 1.000.000,- Euro und fünf mal 100.000,- Euro. Für einen dieser Geldpreise mussten drei gleiche Symbole gezogen werden und bei Christan Kogler war die Spannung nicht zu überbieten: Er zog zweimal das 100.000,- Euro Los, sein dritter Umschlag enthielt aber "leider" das Gewonnen-Symbol mit 1.000.000,- Million. "Es war einfach eine Null zuviel!", so Kogler, der sich aber trotzdem über einen "Trostpreis" von 10 Jahren gratis Urlaub von Tiscover.com im Wert von 20.000,- Euro freute. Christiane Auerbacher zog ebenfalls zweimal das Los mit den 100.000,- Euro Gewinn-Symbolen, allerdings einmal eine Niete. Die Münchnerin zeigte aber sich über ihren Gewinn, einen Fiat Panda, überglücklich: "Ich habe vor kurzem meinen Leasing-Wagen aufgegeben! Jetzt bin ich wieder mobil!" Benjamin Dobler zog zwei Nieten und einmal das Gewinn-Symbol mit 1.000.000,- Million, durfte sich aber gleich den letzten Preis, 2.000,- Euro Cash, in die Taschen stecken.

Tiscover Geschäftsführer Matthias Grundböck bedauert, dass es keinem der Teilnehmer gelungen ist, den Jackpot von einer Million Euro zu knacken, zeigt sich aber trotzdem sehr zufrieden: "Das ganze Event war ein toller Erfolg. Über 3.000 wollten in Westendorf dabei sein, nur 65 haben sich qualifiziert. Die Teilnehmer vor Ort waren begeistert und wollen auch das nächste Mal unbedingt dabei sein. Ich hoffe dann klappt es auch mit 1 Million Euro!"

Nach dem gelungenen Auftakt soll die Tiscover ALPEN CHALLENGE als jährliches Event etabliert werden. Im Herbst 2010 haben Interessierte daher wieder die Chance, sich in einem Online-Spiel zu qualifizieren und bei actionreichen Bewerben mit etwas Glück um 1 Million Euro zu kämpfen.

Partner der Tiscover ALPEN CHALLENGE Kitzbüheler Alpen - Westendorf Tirol Werbung

Bildmaterial unter: http://www.tourismuspresse.at/redirect.php?tiscover12

Weitere Bilder sowie Videos können Sie nach Registrierung auf http://global-newsroom.com/index.php/ger/Frontpage downloaden.

Rückfragehinweis: Tiscover GmbH Maria-Theresien-Strasse 55-57 A-6010 Innsbruck

Pressekontakt: Matthias Grundböck Tel.: +43 (0)512 5351 611 Fax: +43 (0)512 5351 601 mailto:matthias.grundboeck@tiscover.com http://www.tiscover.com

 
Original-Content von: TIScover GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: