Statistisches Bundesamt

128 100 Tonnen Speiseeis exportiert

Wiesbaden (ots) - Sommerzeit ist Eiszeit - nicht nur in Deutschland, sondern auch in den europäischen Nachbarländern. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zum Beginn der Sommerferien in einigen Bundesländern mitteilt, wurden im Jahr 2013 rund 128 100 Tonnen Speiseeis im Wert von 340 Millionen Euro ins Ausland exportiert. Die Hauptempfängerländer waren Österreich (19 500 Tonnen), die Niederlande (16 800 Tonnen) und Frankreich (12 700 Tonnen).

Nach Deutschland eingeführt wurden 2013 insgesamt 93 500 Tonnen Speiseeis im Wert von 227 Millionen Euro. Die Lieferungen kamen hauptsächlich aus Belgien (18 500 Tonnen), Frankreich (18 300 Tonnen) und den Niederlanden (11 400 Tonnen).

Weitere Auskünfte gibt:

Nina Reitz, Telefon: (0611) 75-2240, www.destatis.de/kontakt

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Telefon: (0611) 75-3444
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: