Statistisches Bundesamt

Bahnfracht 2013: 373,7 Millionen Tonnen befördert

Wiesbaden (ots) - Im Jahr 2013 transportierten in- und ausländische Eisenbahngesellschaften auf dem deutschen Schienennetz insgesamt Güter im Umfang von 373,7 Millionen Tonnen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) waren dies 7,6 Millionen Tonnen oder 2,1 % mehr als 2012. Dieser Zuwachs reichte jedoch nicht aus, um das Vorjahresminus von 8,9 Millionen Tonnen auszugleichen.

Die erbrachte Transportleistung belief sich im vergangenen Jahr auf 112,6 Milliarden Tonnenkilometer (+ 2,3 %). Auch bei der Transportleistung konnte der Wert des Jahres 2011 noch nicht wieder erreicht werden.

Insgesamt wurden 2013 Güter im Durchschnitt über eine Strecke von 301 Kilometer auf dem deutschen Schienennetz transportiert (+ 0,2 %). Im kombinierten Verkehr (unter anderem Container und Wechselbehälter) lag der Wert bei 499 Kilometern (- 2,2 %).

Methodischer Hinweis:

Die Ergebnisse enthalten ausschließlich Werte von Unternehmen, die auf dem deutschen Schienennetz eine Transportleistung von mehr als 10 Millionen Tonnenkilometern erbracht haben. Außerdem wurden Unternehmen in den Berichtskreis aufgenommen, die bereits in den Vorjahren auf dem deutschen Schienennetz gefahren sind, aber erst im Jahr 2013 in die Ergebnisaufbereitung einbezogen werden konnten. Der Anteil dieser Unternehmen beläuft sich auf 2,0 % der beförderten Tonnage und auf 2,9 % der erbrachten Transportleistung. Die Entwicklung des Gesamtmarktes hätte ohne die Berücksichtigung dieser neuen Unternehmen bei + 0,1 % bezogen auf die Tonnage und - 0,6 % bezogen auf die Transportleistung gelegen.

Die vollständige Pressemitteilung (inklusive PDF-Version) mit Tabelle sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

Weitere Auskünfte gibt:

Kristina Walter, Telefon: (0611) 75-2661, www.destatis.de/kontakt

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Telefon: (0611) 75-3444
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: