Roland Berger

Digitale Revolution im Retail-Banking - Digital-affine Kunden vereinen bereits 60 Prozent des gesamten deutschen Einkommens

München (ots) - Für die Mehrheit der Kunden gilt bei Überweisungen und Kontoabfragen inzwischen "online first". Insgesamt 63 Prozent nutzen Online-Banking für diverse alltägliche Bankgeschäfte - bei digital-affinen Kunden sind es sogar beeindruckende 96 Prozent, so das Ergebnis der neuen Studie "Digitale Revolution im Retail-Banking" von Roland Berger Strategy Consultants und Visa Europe. Und auch Mobile-Banking wird immer relevanter: 6 von 10 Kunden interessieren sich für solche Angebote - altersübergreifend.

Doch trotz des zunehmenden Digitalisierungstrends sind Bankfilialen aus Kundensicht weiterhin relevant: Fast zwei Drittel der Befragten möchten zu komplexen Produkten in der Filiale beraten werden. Wie soll also die Bankfiliale der Zukunft aussehen? Und welche Chancen bietet die neue Multikanal-Welt für Banken?

Diese und weitere Fragen beantwortet Roland Berger-Partner Egbert Wege in folgendem Video-Interview: http://youtu.be/yDDEWuoQF14

Die Studie können Sie herunterladen unter: http://ots.de/4WV6T

Pressekontakt:

Claudia Russo
Roland Berger Strategy Consultants
Tel.: +49 89 9230-8190
E-Mail: claudia.russo@rolandberger.com
www.rolandberger.com
Original-Content von: Roland Berger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Roland Berger

Das könnte Sie auch interessieren: