Roland Berger

Ein Car Sharing-Fahrzeug kann bis zu 23 private PKWs ersetzen

Ein Car Sharing-Fahrzeug kann bis zu 23 private PKWs ersetzen
Ein Car Sharing-Fahrzeug kann bis zu 23 private PKWs ersetzen Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/32053 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Roland Berger Strategy Consultants/Quelle: Roland Berger"

München (ots) - Parkplätze in Großstädten sind Mangelware. Gleichzeitig stehen private PKWs im Schnitt 23 Stunden pro Tag herum. Intelligente Car-Sharing-Angebote können das Parkplatzproblem lösen und gleichzeitig die wirtschaftlich sinnvolle bessere Ausnutzung von Privat-PKW ermöglichen: Ein Car-Sharing-Fahrzeug ersetzt je nach Business-Modell zwischen 4 und 23 private PKWs.

Dies ist eines von vielen spannenden Ergebnissen, die die Experten von Roland Berger Strategy Consultants in ihrer Studie "Shared Mobility - Wie neue Geschäftsmodelle die Spielregeln für den Personenverkehr ändern" herausgefunden haben.

Die Studie können Sie herunterladen unter: http://ots.de/Pm8F0

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung: http://ots.de/U6K8R

Facebook: http://ots.de/isVL6

Twitter: http://ots.de/gA9EQ

LinkedIn: http://ots.de/A4x0q

Google+: http://ots.de/opwvP

Oder hören Sie die Ausführungen des Studienautors Christian Freese im Video: http://youtu.be/YKRuyo8UIFw

Pressekontakt:

Claudia Russo
Roland Berger Strategy Consultants
Tel.: +49 89 9230-8190
E-Mail: claudia.russo@rolandberger.com
www.rolandberger.com
Original-Content von: Roland Berger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Roland Berger

Das könnte Sie auch interessieren: