Roland Berger

Shared Mobility Studie von Roland Berger Strategy Consultants: 38 Prozent der Nutzer von Mitfahrgelegenheiten verdienen mehr als 100.000 Dollar im Jahr

Shared Mobility Studie von Roland Berger Strategy Consultants: 
38 Prozent der Nutzer von Mitfahrgelegenheiten verdienen mehr als 100.000 Dollar im Jahr
Shared Mobility Studie von Roland Berger Strategy Consultants: 38 Prozent der Nutzer von Mitfahrgelegenheiten verdienen mehr als 100.000 Dollar im Jahr. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/32053 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Roland ...

München (ots) - Die meisten Nutzer von organisierten Mitfahr- und Taxidiensten (Ride Sharing) nennen als Grund, dass sie Geld sparen wollen. Doch auch besser Verdienende steigen um: rund 38 Prozent aller Mitfahrer verfügen über ein Jahreseinkommen von mehr als 100.000 USD.

Dies ist eines von vielen interessanten Ergebnissen, die die Experten von Roland Berger Strategy Consultants in ihrer Studie "Shared Mobility - Wie neue Geschäftsmodelle die Spielregeln für den Personenverkehr ändern" herausgefunden haben.

Die Studie können Sie herunterladen unter: http://ots.de/Pm8F0

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung zu der 
Studie: http://ots.de/U6K8R
Facebook: http://ots.de/MWUIw
Twitter: https://twitter.com/RolandBerger/status/494045550497759232 
LinkedIn: http://ots.de/kpFXD 
Oder hören Sie die Ausführungen des Studienautors Christian Freese im
Video: YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=X52RbWkcTiQ 
Facebook: http://ots.de/oTlUd
LinkedIn: http://ots.de/thVKW 
Twitter: https://twitter.com/RolandBerger/status/497360013380579328 
Google+: 
https://plus.google.com/104401347928176308599/posts/HQSNGpMoY82 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Claudia Russo
Roland Berger Strategy Consultants
Tel.: +49 89 9230-8190
E-Mail: claudia.russo@rolandberger.com
www.rolandberger.com
Original-Content von: Roland Berger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Roland Berger

Das könnte Sie auch interessieren: