Roland Berger

Roland Berger mit dem "US-Award for excellence in management consulting" ausgezeichnet

München/New York (ots) - Professor Roland Berger (63), Gründer und Vorsitzender der Geschäftsführung der gleichnamigen Top-Management-Beratungsgesellschaft, erhält am 6. Dezember in New York den Carl S. Sloane Excellence in Management Consulting Award, eine Auszeichnung für herausragende Beratungsleistungen der American Management Consultant Federation (AMCF, Verband der amerikanischen Managementberatungs-Unternehmen). Roland Berger ist der zweite Unternehmensberater, nach dem Namensgeber Carl Sloane, den der amerikanische Beraterverband mit diesem Preis auszeichnet. Gewürdigt wird somit Bergers Leistung, in wenigen Jahrzehnten die führende internationale Strategieberatung europäischen Ursprungs aufgebaut zu haben. "Roland Berger & Partner haben sich global als Nr. 5 in der Strategieberatung etabliert und gehören damit zur Spitzengruppe der Top-Managementberater mit weltweiter Reputation - eine Branche, die sonst ausschließlich von amerikanischen Beratern beherrscht wird," sagt A. W. Pete Smith, CEO der AMCF. Dies sei eine einzigartige professionelle und unternehmerische Leistung. "Roland Berger hat hohe Maßstäbe in seiner Branche gesetzt. Er hat Mut zu Visionen und herausragende Führungsqualitäten bewiesen", sagt Betty Kovasc, Präsidentin der AMCF. Zudem habe er sich durch seine Mitarbeit in internationalen Beraterorganisationen in besonderer Weise um diesen Wirtschaftszweig verdient gemacht. Roland Berger war u.a. Präsident des Bundesverbands deutscher Unternehmensberater (BDU) sowie der Fédération Européenne des Associations de Conseils en Organisation (FEACO) und ist derzeit Vice Chairman Europe der AMCF. Professor Roland Berger hat Betriebswirtschaft studiert und lehrt an der Universität Cottbus. Bevor er 1967 sein eigenes Unternehmen gründete, war er als Berater und Partner in einer internationalen Strategieberatung in Boston und Mailand tätig. Roland Berger & Partner sind heute mit über 1500 Mitarbeitern und 30 Büros in 21 Ländern die führende internationale Strategieberatung europäischen Ursprungs. Roland Berger ist Mitglied in verschiedenen Aufsichts- und Beiräten, wurde in zahlreiche wirtschaftspolitische Gremien berufen und ist ein gefragter Sprecher und Interviewpartner zu Managementthemen sowie politischen, wirtschaftlichen und sozialen Fragestellungen. Bundeskanzler Gerhard Schröder hat ihn in die "Expertenkommission zur Regelung feindlicher Übernahmen" berufen und der ehemalige Bundespräsident Professor Roman Herzog in den "Innovationsbeirat des Bundespräsidenten". Er war u. a. Vorsitzender der "Kommission zur Neuordnung der Bezüge von Mitgliedern der Landesregierungen in Bayern und Nordrhein-Westfalen" sowie Mitglied der Kommission "Fortentwicklung der Rentenversicherung" und des Sachverständigenrats "Schlanker Staat". ots Originaltext: Roland Berger & Partner Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Susanne Horstmann, PR, Roland Berger & Partner, Tel.: 089/9223 - 349, Fax: 089/9223-599, e-mail:susanne_horstmann@de.rolandberger.com Original-Content von: Roland Berger, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Roland Berger

Das könnte Sie auch interessieren: