Roland Berger

think: act International Management Knowledge: Roland Berger Strategy Consultants startet Buchreihe zum Thema Management

München (ots) -

   -       Eine Buchreihe zum Thema Management ergänzt das angesehene
           internationale Kundenmagazin think: act
   -       Roland Berger-Experten stellen Management-Trends in 
           verschiedenen Branchen vor
   -       Das erste Buch wurde von Roland Schwientek und Axel 
           Schmidt herausgegeben (Kompetenzzentrum Operations 
           Strategy) und befasst sich mit operativer Exzellenz in 
           Forschung & Entwicklung (F&E), Beschaffung und Einkauf, 
           Produktion sowie Supply Chain Management
   -       Die nächsten Titel: "China goes West"; "Der neue Kunde -
           Marketing der nächsten Generation"; "Kühler Kopf, warmes
           Herz, arbeitende Hände - Führungsstil in Zeiten des
           Umbruchs" 

Operative Exzellenz ist ein wichtiger Faktor für alle Unternehmen: Sie ist der heilige Gral der langfristigen Wertschöpfung und ermöglicht strategische Differenzierungsansätze sowie Antworten auf Fragen nach Wachstum, Effizienz, Kosten und Rentabilität. Unternehmen mit funktionalen operativen Strategien und der Bereitschaft, auch schwierige Verbesserungen ihrer Geschäftsprozesse durchzusetzen, sind die "Klassenbesten". Die erste Ausgabe der Buchreihe von think act: International Management Knowledge mit dem Titel "Operative Exzellenz - Kluge Lösungen für Geschäftserfolg" untersucht die Strategien der Klassenbesten und zeigt, wie Unternehmen operative Exzellenz erreichen können.

Diese Buchreihe zum Thema Management baut auf dem Erfolg des internationalen Kundenmagazins think: act auf, das mehrfach mit dem Best of Corporate Publishing Award ausgezeichnet wurde. Im ersten Buch der Reihe geht es um "Operative Exzellenz. Kluge Lösungen für Geschäftserfolg". In vier Kapiteln schreiben 26 Experten aus sieben Nationen über verschiedene Managementthemen. Im ersten Teil werden Ansätze und Fallbeispiele aus dem F&E-Bereich vorgestellt und diskutiert. Der zweite Teil befasst sich mit Trends und Ansätzen in den Bereichen Beschaffung und Einkauf. Entwicklungen in der Produktion werden im dritten Teil untersucht. Im vierten Teil geht es um die Verbesserung des Supply Chain Managements. Dabei werden etwa Aspekte wie Prozessoptimierung, Komplexitätsreduzierung und Verbesserung von Betriebsmitteln behandelt.

Von den "Klassenbesten" lernen

Das Buch befasst sich mit folgenden Themen: Welchen Teil der Wertschöpfung sollte ein Unternehmen selbst übernehmen und welchen sollte es Lieferanten überlassen? Wo sollten Unternehmen ihre Produktionsstätten ansiedeln? Welche Technologien und Produkte stehen im Mittelpunkt? Wie und wo lenken und unterstützen Unternehmen Innovation? Wo ist die Lieferantenbasis angesiedelt und wie kann die Supply Chain effektiv gesteuert werden? Operative Exzellenz beschäftigt sich mit diesen Fragen. Die Autoren bieten Antworten auf Grundlage ihrer weitreichenden Beratungserfahrung, die sie in führenden Industriesektoren über viele Jahre gesammelt haben. Dabei lassen sie sich von zwei Fragen leiten: Was machen die führenden Unternehmen? Was kann man von den Ansätzen der Klassenbesten lernen? Axel Schmidt, Leiter des Bereichs Operations Strategy bei Roland Berger Strategy Consultants, erklärt: "Dieses Buch bietet viele wertvolle Hinweise für Manager, die operative Exzellenz in ihrem eigenen Unternehmen verwirklichen wollen."

Drei Exzellenz-Ebenen

"Es gibt drei Ebenen operativer Exzellenz", erläutert Roland Schwientek, einer der Herausgeber und Partner bei Roland Berger Strategy Consultants. Auf der ersten Ebene geht es um Strategie: Hier erfahren Unternehmen, wie sie ihren eigenen Weg zu Best Practices finden und welche Meilensteine sie mittel- und langfristig ansteuern sollten. Die zweite Ebene befasst sich mit Performance-Verbesserung. Hier gibt es Antworten auf folgende Fragen: Auf welchem Niveau müssen sich die Dienstleistungen meines Unternehmens bewegen, um Wettbewerbsfähigkeit und Marktführerschaft zu gewährleisten? Mit welchen Asset Productivity-Anforderungen muss mein Unternehmen rechnen und wo sollte die Obergrenze für unsere verschiedenen Kostenarten liegen? Die dritte Ebene betrifft die Enabler: die ideale Organisationsform, Best Processes, die geeignetsten Mitarbeiter und Key Performance Indicators sowie Infrastruktur-Exzellenz-Bereiche wie IT.

Marketing der nächsten Generation und Führungsstil in Zeiten des Umbruchs

Die Buchreihe erscheint in englisch, deutsch, chinesisch, russisch und polnisch. In den nächsten Ausgaben geht es um folgende Themen: "China goes West": Vincent Mercier, Vorstandmitglied von Roland Berger Strategy Consultants, China-Experte Charles-Edouard Bouée und die chinesischen Partner beschreiben den Trend, der die Wirtschaft über Jahrzehnte hinaus prägen wird. "Der neue Kunde - Marketing der nächsten Generation": Roland Berger-Experte Kai Howaldt und das Kompetenzzentrum Marketing & Sales stellen ihr Konzept vor, Verbraucher und Marken nach ihren Hauptwerten in Cluster einzuteilen. "Kühler Kopf, warmes Herz, arbeitende Hände - Führungsstil in Zeiten des Umbruchs": Burkhard Schwenker, CEO von Roland Berger Strategy Consultants erklärt seine Leitprinzipien.

Die Buchreihe erscheint bei International Palgrave Macmillan, einer Tochtergesellschaft der Macmillan Group, die zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, Herausgeber des "Handelsblatts", gehört.

Roland Berger Strategy Consultants, 1967 gegründet, ist eine der weltweit führenden Strategieberatungen. Mit 35 Büros in 24 Ländern ist das Unternehmen erfolgreich auf dem Weltmarkt aktiv. 2.000 Mitarbeiter haben 2007 einen Umsatz von mehr als 600 Mio. EUR erwirtschaftet. Unsere Strategieberatung ist eine unabhängige Partnerschaft im ausschließlichen Eigentum von rund 170 Partnern.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:


Sebastian Deck
Roland Berger Strategy Consultants
Tel.: +49 (0) 89-9230 8190
Fax: +49 (0) 89-9230 8599
e-mail: Sebastian_Deck@de.rolandberger.com

Original-Content von: Roland Berger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Roland Berger

Das könnte Sie auch interessieren: