Monster Worldwide Deutschland GmbH

Auf los geht's los...

Eschborn (ots) -

   - Monster-Umfrage zeigt: 53 Prozent aller deutschen 
Umfrage-Teilnehmer beginnen ihren Arbeitstag ohne Rituale 

   - Nur 18 Prozent starten mit einer Tasse Kaffee 

Ein kleiner Schwatz mit den Kollegen oder eine Tasse Kaffee und dann erst mit der Arbeit starten? Diese gemütlichen Zeiten sind anscheinend in deutschen Büros vorbei - dies gilt zumindest für die Mehrheit der deutschen Teilnehmer einer aktuellen Umfrage des bekanntesten deutschen Online-Karriereportals Monster.de: Immerhin gehen 53 Prozent der deutschen Arbeitnehmer sofort zum Tagesgeschäft über. Nur 22 Prozent nehmen sich die Zeit, um Neuigkeiten mit Kollegen auszutauschen, bevor sie mit der Arbeit loslegen. Gerade mal 18 Prozent der befragten Deutschen gönnen sich vor Arbeitsbeginn zunächst eine Tasse Kaffee und lediglich sieben Prozent informieren sich als erstes über die neuesten Geschehnisse im Internet.

Die Ergebnisse der Umfrage auf einen Blick: 
Wie gestalten Sie Ihren Arbeitsbeginn? 
Sobald ich am Arbeitsplatz bin,
beginne ich mit der Arbeit.                        53% (3.506) 
Ohne eine Tasse Kaffee geht gar nichts.            18% (1.178)

Ich unterhalte mich etwas mit den Kollegen 
und dann lege ich mit der Arbeit los.              22% (1.471)

Als Erstes surfe ich im Internet, um ein 
paar aktuelle Informationen abzurufen.              7%   (490) 

In den Nachbarländern bietet sich ein ähnliches Bild: 49 Prozent der befragten Österreicher und 51 Prozent der befragten Schweizer geben an, sich zuerst den ausstehenden Aufgaben zu widmen. Für Arbeitnehmer aus der Schweiz steht die obligatorische Tasse Kaffee mit 21 Prozent auf Platz zwei. Die befragten Österreicher scheinen die Unterhaltung mit Kollegen dem Koffein vorzuziehen: 27 Prozent der Umfrageteilnehmer unterhalten sich gerne mit Kollegen, bevor sie sich dem Tagesgeschäft widmen. Surfen im Internet ist nur für sieben Prozent der Österreicher und zehn Prozent der Schweizer die erste Beschäftigung am Morgen im Büro.

"Effektiv arbeitende Mitarbeiter sind ein entscheidendes Kriterium für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens", sagt Marcus Riecke, Geschäftsführer Central Europe bei Monster Worldwide. "Wer sich morgens direkt anstehenden Aufgaben widmet, sorgt für ein produktives Arbeitsumfeld. Allerdings sollte auch der Austausch mit den Kollegen während des Arbeitstages nicht zu kurz kommen, da auch das gute Arbeitsklima einen deutlichen Einfluss auf die Leistung und Produktivität der Mitarbeiter hat."

7.601 Befragte in Deutschland, Österreich und der Schweiz stimmten vom 26. April bis zum 09. Mai 2010 bei der Umfrage ab. Das Karriereportal Monster führt in regelmäßigen Abständen Befragungen auf lokalen und globalen Webseiten des Unternehmens zu Themen rund um Arbeitsplatz und Karriere durch. Diese Befragungen sind nicht repräsentativ, sondern spiegeln die Meinung der Nutzer von Monster wider.

Druckfähiges Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung gibt es unter: http://www.webershandwick.de/monster/thumb.html

Über Monster Deutschland:

Monster, www.monster.de , ist das bekannteste und meistgenutzte private Online-Karriereportal in Deutschland* mit einem umfassenden Service- und Informationsprogramm rund um Beruf und Karriere. Das Unternehmen bringt Arbeitgeber und qualifizierte Arbeitskräfte auf allen Karrierestufen zusammen und bietet Jobsuchenden passgenaue Unterstützung für die individuelle Karriereplanung. Firmensitz der Monster Worldwide Deutschland GmbH ist Eschborn bei Frankfurt/Main. Die Monster Worldwide Deutschland GmbH ist ein Tochterunternehmen der Monster Worldwide Inc. mit Sitz in New York. Monster Worldwide ist seit 1994 ein weltweit führendes Portal für Online-Rekrutierung und unterstützt Menschen dabei, ihre Lebensziele zu verwirklichen. Monster Worldwide ist in Märkten in Europa, Nordamerika, Lateinamerika und Asien präsent. Monster Worldwide ist an der New York Stock Exchange gelistet (NYSE: MWW) und im Aktienindex S&P 500 notiert.

* TNS Infratest-Studie - November 2009

Ansprechpartner für die Medien:

Monster Worldwide Deutschland GmbH

Alexandra Güntzer
Tel.: + 41.79.290 23 79
E-Mail: alexandra.guentzer@monster.de

Anne Rösch
Tel.: + 49.6196.99 92 -626; Fax: + 49.6196.99 92 - 922
E-Mail: anne.roesch@monster.de

Original-Content von: Monster Worldwide Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Monster Worldwide Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: