Monster Worldwide Deutschland GmbH

Monster Employment Index: Starke Zuwächse im Gesundheits- und Sozialwesen

Eschborn (ots) -

   Beständiges Wachstum in allen Regionen 

Der Monster Employment Index befindet sich wieder auf Wachstumskurs: Der Index stieg im Februar sprunghaft um 21 Punkte an und liegt nun bei 146 Punkten. Alle deutschen Regionen und alle untersuchten Berufsgruppen verzeichneten konstantes Wachstum. Insgesamt legte die Anzahl der im Internet veröffentlichten Stellenangebote in den vergangenen zwölf Monaten um 29 Punkte beziehungsweise 25 Prozent zu. Der Monster Employment Index erhebt monatlich die im Internet angebotenen Stellen und wertet dabei für Deutschland die Stellenangebote von 280 Unternehmens-Webseiten sowie mehr als zehn Online-Stellenbörsen aus.

Die Ergebnisse des Monster Employment Index für die vergangenen 13 Monate:

Feb 08  Jan 08   Dez 07   No 07   Oct 07   Sep07   Aug 07   Jul 07 
146     125      135      142     136      139     132      132 
Jun 07   May 07      Apr 07    Mar 07    Feb 07
129      129         121       116       117 

Anmerkung: Der Wert 100 präsentiert die durchschnittliche Zahl der Stellenangebote die im Zeitraum Dezember 2004 - November 2005 erfasst wurden.

"Seit Beginn der Erfassung des Online-Stellenangebots konnten wir in Deutschland noch nie so ein starkes Stellenwachstum wie von Januar auf Februar 2008 feststellen", kommentiert Marco Bertoli, Geschäftsführer Central Europe bei Monster Worldwide, die aktuellen Index-Zahlen. "Einzig in der Finanzbranche scheinen noch ökonomische Bedenken zu bestehen, die sich auf das Angebot an online ausgeschriebenen Stellen auswirken könnten: In diesem Bereich liegt die Anzahl der Angebote immer noch weit unter dem Niveau des letzten Jahres. Im Großen und Ganzen allerdings sollte das nur geringfügige Konsequenzen haben."

Hohes Nachfragewachstum im Gesundheitswesen

Mit einem Zuwachs von 48 Punkten wies das Gesundheitswesen im Februar das stärkste Wachstum aller Branchen auf und kann die Verluste vom Januar mehr als wettmachen. In dieser Branche wurden vor allem Techniker, Akademiker aber auch Servicekräfte und Verkäufer gesucht. Auch das Rechnungs- und Steuerwesen konnte nach einem schwachen Dezember und Januar ein Plus von 39 Punkten verzeichnen. Dieser Zuwachs verhalf dem Rechnungswesen mit 242 Indexpunkten darüber hinaus zu einem neuen historischen Höchststand. Dienstleistungsberufe im Aufwind

Die Dienstleistungsberufe verzeichneten im Februar den größten Anstieg des Index innerhalb aller Berufsgruppen; sie konnten um 40 Punkte zulegen. Dieser starke Zuwachs ist vor allem auf einen Nachfrageanstieg im Gesundheitswesen sowie in Gastronomie und Tourismus zurückzuführen. Nach vier schwachen Monaten wurde im Februar auch wieder verstärkt nach Führungskräften gesucht. In dieser Berufsgruppe stieg der Monster Employment Index um 25 Punkte an. Auch die Stellenangebote für Akademiker erholten sich wieder von ihrem Abwärtstrend: Hier stieg der Index um 19 Punkte an.

Baden-Württemberg und Hamburg mit größtem Wachstum

Im Februar verzeichneten alle Bundesländer einen Anstieg der im Internet angebotenen Stellen, allen voran Baden-Württemberg: Hier gewann der Index 30 Punkte hinzu. In diesem Bundesland stieg auch die Nachfrage in allen Berufsgruppen an. Auch in Hamburg wurde im Februar wieder verstärkt gesucht: Der Index konnte hier ein Wachstum von 16 Punkten verzeichnen, was vor allem auf eine hohe Nachfrage im Rechnungs- und Bildungswesen zurückzuführen ist. Daneben konnten auch Niedersachsen und Hessen im Februar zulegen. Beide Bundesländer verbuchten ein Plus von 15 Punkten für sich.

Die Ergebnisse des Monster Employment Index für Januar im 
europäischen Vergleich:* 
Frankreich       167 (+ 27) 
Deutschland      146 (+ 21) 
Niederlande      201 (+ 13) 
Schweden         209 (+ 22) 
Großbritannien   192 (+ 32) 
Europa           165 (+ 26) 
* Die in Klammern angegebene Zahl gibt die Veränderung zum Vormonat 
in Indexpunkten wieder. 

Weiterführende Informationen zum Monster Employment Index finden Sie im Internet unter: http://www.monsterworldwide.com/Press_Room/MEI_GE_de.asp

Über Monster Deutschland

Monster Deutschland ( www.monster.de ) ist ein führendes Karriere-Portal im Internet mit einem umfassenden Service- und Informationsprogramm rund um Beruf und Karriere. Firmensitz der Monster Worldwide Deutschland GmbH ist Eschborn bei Frankfurt/Main. Die Monster Worldwide Deutschland GmbH ist ein Tochterunternehmen der Monster Worldwide Inc. mit Sitz in New York, seit 1994 im Bereich Online-Rekrutierung aktiv und eines der weltweit größten Stellen-Portale im Internet. Monster ist weltweit in mehr als 40 Ländern präsent. Monster Worldwide (NASDAQ: MNST) hat weltweit rund 5.000 Mitarbeiter und ist in den Aktienindizes S&P 500 und NASDAQ-100 gelistet.

Pressekontakt:

Monster Worldwide Deutschland GmbH
Alexandra Güntzer/Ramona Kesch
Tel: 0049.6196.9992-679
E-Mail:ramona.kesch@monster.de


PR-Agentur:
Weber Shandwick
Ina Malcherek/Susanne Worch
Tel: 0049.89.380179-42/-46
E-Mail: IMalcherek@WeberShandwick.com
SWorch@webershandwick.com
Original-Content von: Monster Worldwide Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Monster Worldwide Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: