TUI Deutschland GmbH

Folgen des Vulkanausbruchs Die ersten TUI Gäste starten wieder in die Sonne

Hannover (ots) - Stand vom 21.04.2010, 10.00 Uhr

Vulkanausbruch, Presse-Information Nr. 16

Die ersten TUI Gäste starten wieder in die Sonne Seit 0.00 Uhr läuft wieder Normalbetrieb / TUI brachte bereits rund 30.000 deutsche Gäste nach Hause / Aktuell weniger als 1.000 gestrandete Urlauber, die noch auf Rückreise warten / Allein knapp 6.000 TUI Gäste aus Mallorca per Flugzeug und Bus geholt

Hannover, 21. April 2010. Pünktlich um 03.29 Uhr startete Flug X3 2206 von TUIfly vom Kölner Flughafen. An Bord die ersten 143 Urlauber, die TUI, Deutschlands führender Reiseveranstalter, nach der Lockerung des Flugverbots wieder in die Sonne flog. Ziel: Las Palmas auf Gran Canaria. Seit heute Nacht, 0.00 Uhr, läuft der Flugbetrieb der TUI wieder auf Hochtouren. Das heißt, dass die Gäste wieder auf ihren regulär gebuchten Flügen in den Urlaub reisen. Am heutigen Tage werden insgesamt rund 3.500 Gäste ihren Urlaub wie gebucht antreten. Es ist absehbar, dass die für heute geplanten Starts und Landungen pünktlich erfolgen, vereinzelte Verspätungen sind jedoch möglich. Daneben sind weiterhin Sonderflüge unterwegs, um gestrandete Urlauber nach Hause zu bringen.

Durch die zunehmende Normalisierung des Flugbetriebs in Deutschland läuft die größte Rückholaktion in der Geschichte der TUI zügig weiter. Mittlerweile sind bereits rund 30.000 Gäste, die in ihren Urlaubsorten auf den Rückflug gewartet hatten, wieder zu Hause. Allein von Mallorca hatte TUI knapp 6.000 Reisende geholt. Sonntag noch per Flug nach Barcelona und Weiterfahrt mit Buskonvoi, zuletzt per Luftbrücke mit Sonderchartern im Dauerverkehr zwischen deutschen Flughäfen und Palma de Mallorca.

1.238 Zeichen

Info: TUI veröffentlicht heute eine monothematische Sonderausgabe des TUI Themenservice "Folgen des Vulkanausbruchs: Wie hat TUI diese Krise gemanagt?" Neben aktuellen Fakten finden Sie hier Hintergrundinformationen und Bildmaterial zum TUI Krisenmanagement.

Die TUI Deutschland GmbH ist mit mehr als 20 Prozent Marktanteil der führende Reiseveranstalter in Deutschland. Neben der Kernmarke TUI sind zahlreiche andere bekannte Marken wie 1-2-FLY und airtours sowie die Spezialisten Gebeco und L'tur Teil des Unternehmens. Damit deckt TUI die gesamte Bandbreite an Reisen von Premium über individuell bis günstig ab. Die TUI Deutschland ist eine 100prozentige Tochtergesellschaft der TUI Travel PLC, des weltweit größten Tourismusunternehmens. Das an der Londoner Börse gelistete Unternehmen ist in 180 Ländern vertreten und betreut über 30 Millionen Kunden.

Diese Meldung finden Sie auch unter www.tui-deutschland.de

Besuchen Sie unser virtuelles Pressecenter "myTUI Media" unter www.tui-deutschland.de/td/de/pressemedien

Mit "myTUI Media" können Sie sich Ihr eigenes Benutzerprofil erstellen, indem Sie gezielt Themenbereiche auswählen, die von besonderem Interesse für Sie sind. Werden neue Informationen gemäß Ihres Profils veröffentlicht, erscheinen diese bei jedem Besuch übersichtlich auf der Startseite. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sich bequem per E-mail benachrichtigen zu lassen.

Pressekontakt:

Mario Köpers, Telefon +49(0)511 567-2100
Romana Voet, Telefon +49(0)511 567-2108
Alexa Hüner, Telefon +49(0)511 567-2103
Original-Content von: TUI Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: TUI Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: