TUI Deutschland GmbH

Folgen des Vulkanausbruchs TUI sagt vorerst alle Flugreisen bis einschließlich Montag um 24.00 Uhr ab

Hannover (ots) - Stand vom 18.04.2010, 13.15 Uhr

Vulkanausbruch, Presse-Information Nr. 8

TUI sagt vorerst alle Flugreisen bis einschließlich Montag um 24.00 Uhr ab

Rückholaktionen für deutsche Urlauber bereits in der vergangenen Nacht gestartet / TUI empfiehlt Umbuchung für zeitnah geplante Flugreisen auf Autoreiseziele / Zusätzliche 5.000 Hotelbetten in Deutschland und Österreich sichergestellt

Hannover, 18. April 2010. Da weiterhin nicht eindeutig abzusehen ist, wie lange die Sperrungen der Flughäfen andauern werden, sagt TUI alle Flugreisen bis einschließlich Montag, 19. April, um 24.00 Uhr ab. Diese Regelung gilt unabhängig von der Fluggesellschaft. Bis dahin werden Gäste gebeten, nicht zum Flughafen anzureisen.

Montag früh wird der TUI Krisenstab entscheiden, ob die Flüge, die für Dienstag, den 20. April vorgesehen sind, planmäßig stattfinden können, oder ob weitere Verschiebungen nötig sein werden. Aktuelle Informationen dazu werden anschließend sofort auf www.tui.com bereitgestellt oder können telefonisch unter der Kunden-Hotline 0511/567-8000 abgefragt werden.

Bis Sonntagmittag hat TUI bereits 1.000 deutsche Gäste von verschiedenen Urlaubsinseln auf das europäische Festland zurückgebracht. Die Gäste sind derzeit mit Bussen in Richtung Deutschland unterwegs. Die Rückholaktion war bereits in der vergangenen Nacht gestartet worden.

TUI empfiehlt Umbuchungen auf Autoreiseziele TUI empfiehlt allen Gästen, die in den nächsten Tagen eine Flugreise gebucht haben, auf ein Autoreiseziel umzubuchen. Gäste, die ihre geplante Urlaubsreise aufgrund von Flugstreichungen und -verschiebungen gegebenenfalls nicht antreten können, erhalten damit weitere Reisealternativen. Deutschlands führender Reiseveranstalter bietet ab sofort zusätzliche 5.000 Hotelbetten für Urlaub in Deutschland und Österreich an. Ein verstärktes Team des TUI Pro-duktmanagements hat dafür am gestrigen Samstag mit den Hoteliers Kontakt aufgenommen, um verfügbare Hotelzimmer für Anreisen ab Sonntag, 18. April sicherzustellen.

Info: Gäste, die schnellstmöglich in den Urlaub starten und bei der Planung auf Nummer sicher gehen möchten, wenden sich für die Buchung eines Autoreiseziels bitte am Sonntag unter 0511/567-8000 an unsere Kunden-Hotline und ab Montag direkt an ihr Reisebüro.

1.850 Zeichen

Die TUI Deutschland GmbH ist mit mehr als 20 Prozent Marktanteil der führende Reiseveranstalter in Deutschland. Neben der Kernmarke TUI sind zahlreiche andere bekannte Marken wie 1-2-FLY und airtours sowie die Spezialis-ten Gebeco und L'tur Teil des Unternehmens. Damit deckt TUI die gesamte Bandbreite an Reisen von Premium über individuell bis günstig ab. Die TUI Deutschland ist eine 100prozentige Tochtergesellschaft der TUI Travel PLC, des weltweit größten Tourismusunternehmens. Das an der Londoner Börse gelistete Unternehmen ist in 180 Ländern vertreten und betreut über 30 Millionen Kunden.

Diese Meldung finden Sie auch unter www.tui-deutschland.de

Besuchen Sie unser virtuelles Pressecenter "myTUI Media" unter www.tui-deutschland.de/td/de/pressemedien

Mit "myTUI Media" können Sie sich Ihr eigenes Benutzerprofil erstellen, indem Sie gezielt Themenbereiche auswählen, die von besonderem Interesse für Sie sind. Werden neue Informationen gemäß Ihres Profils veröffentlicht, erscheinen diese bei jedem Besuch übersichtlich auf der Startseite. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sich bequem per E-mail benachrichtigen zu lassen.

Pressekontakt:

Mario Köpers, Telefon +49(0)511 567-2100
Romana Voet, Telefon +49(0)511 567-2108
Alexa Hüner, Telefon +49(0)511 567-2103
Original-Content von: TUI Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: TUI Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: