GSC Research GmbH

GSC Research: BID lässt Aktionäre durch Polizei als "Hausfriedensbrecher" entfernen

    Düsseldorf (ots) - Mehreren Aktionären wurde trotz Anforderung für
die Hauptversammlung der DÜBAG Düsseldorfer Beteiligungs AG am 29.8.
keine Eintrittskarte übersandt. Obwohl die drei anwesenden Aktionäre
Bestätigungen der Depotbanken vorlegten, dass die Gesellschaft auf
Anforderung keine Eintrittskarte zugesandt habe, wurde allen dreien
die HV-Teilnahme verweigert - und damit gegen ein elementares Recht
des Aktiengesetzes verstoßen.
    
    Einziger teilnehmender Aktionär war demzufolge der Vorstand des
Großaktionärs BID Börseninformationsdienst AG - der am Tag darauf auf
der HV seines eigenen Unternehmens, bei der erneut mehrere Aktionäre
ohne Eintrittskarte erschienen, diesen nicht nur den Zutritt zur
Versammlung verweigerte, sondern sogar die Polizei alarmierte (!), um
die unerwünschten Gäste wegen angeblichen "Hausfriedensbruchs" aus
dem Saal zu entfernen.
    
    Nachdem eine kurze Einführung der Gesetzeshüter ins Aktienrecht
erfolgt und anhand der Anmeldeliste festgestellt war, dass es sich
tatsächlich um ordnungsgemäß angemeldete Aktionäre der BID AG
handelte, entschuldigten sich die ob dieser Tatsache etwas verwirrten
Polizisten und stellten sich als Zeugen für rechtliche Schritte zur
Verfügung, die aufgrund der fast schon kriminellen Aktivitäten
unerlässlich erscheinen. GSC Research wird über etwaige
Gerichtsverhandlungen gegebenenfalls detailliert berichten.
    
    Die ausführlichen Berichte über beide Hauptversammlungen können
unter www.gsc-research.de in der Rubrik GSCaution kostenfrei
nachgelesen werden.
    
    Über GSC Research:
    
    GSC Research ist ein unabhängiges Research-Haus und operiert mit
einem dezentralen Netzwerk von rund 70 festen und freien Mitarbeitern
in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Schwerpunkte der
Tätigkeit ist die Erstellung von umfassenden Studien, Analysen,
Interviews und HV-Berichte.
    
    Im Jahr 2001 berichtet GSC über rund 1.500 Haupt- und
Generalversammlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die
Zahl der erstellten umfangreichen Studien wird sich von mehr als 50
im letzten Jahr auf rund 100 in 2001 erhöhen. Auch die Rubrik
Interviews wird im laufenden Jahr massiv ausgebaut, um Anlegern noch
mehr Hintergrundinformationen bieten zu können.
    
    Kunden von GSC Research sind private und institutionelle Anleger,
die kostenpflichtige Teile des Internetangebots nutzen, sowie
börsennotierte und vorbörsliche Unternehmen der Bereiche Small und
Mid Caps, welche die unabhängigen Research-Berichte von GSC zur
Information ihrer Aktionäre verwenden.
    
    
ots Originaltext: GSC Research GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Weitere Informationen:
Ansprechpartner: Matthias Schrade
Internet:
www.gsc-research.de (Deutschland)
www.gsc-research.at (Österreich)
www.gsc-research.ch (Schweiz)

GSC Research GmbH,
Immermannstr. 35,
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 17 93 74 - 0
Fax:  0211 / 17 93 74 - 44
Email: info@gsc-research.de

Original-Content von: GSC Research GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: GSC Research GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: